Anzeige für Gastwirt
Versammlungsverbot in Privaträumen konkretisiert

Kehl (st). Die Regelung des Versammlungsverbots ist noch einmal konkretisiert worden: Es bleibt dabei, dass sich im öffentlichen Raum nur zwei Personen treffen dürfen; bei privaten Zusammenkünften in Wohnungen sind Ansammlungen von bis zu fünf Personen zulässig, schreibt die Stadt Kehl in einer Pressemitteilung. Oberbürgermeister Toni Vetrano ruft jedoch weiterhin dazu auf, auch die privaten Kontakte auf ein Minimum zu beschränken: „Auch wenn Angehörige oder Freunde zu Besuch kommen, ist die Ansteckungsgefahr hoch“, mahnt er. Familien- und Geburtstagsfeiern sollten zum Schutze aller besser verschoben werden. Der Kommunale Ordnungsdienst setzt seine Kontrollen im Stadtgebiet fort und musste auch am Montag, 23. März, trotz der eisigen Temperaturen Ansammlungen von Jugendlichen auflösen. Der OB weist noch einmal darauf hin, dass es sich beim Verstoß gegen das Versammlungsverbot um eine Straftat handelt und fordert Eltern auf, Verantwortung für ihre Jugendlichen zu übernehmen. Die Bürgerstiftung hat Lebensmittelspenden für Tafelkunden organisiert. In Straßburg dürfen vom 24. März an auch keine Wochenmärkte mehr stattfinden.

Anzeige für Gastwirt

Von mehr als 100 Kehler wurden in den vergangenen Tagen vom KOD bereits die Personalien aufgenommen, weil sie das Versammlungsverbot missachtet haben – sie werden an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet. Am Freitagabend wurde eine Gastwirtschaft geschlossen, die länger als erlaubt geöffnet war. Der Betreiber wurde angezeigt. Am Samstag musste ein Frisörgeschäft vom KOD dicht gemacht werden.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen