Landtagswahl
Wahlbenachrichtigungen der Stadt Kehl sind unterwegs

Kehl (st). Für die anstehende Landtagswahl am Sonntag, 14. März, sind die Wahlbenachrichtigungen bereits auf dem Weg zu den Wahlberechtigten. Wer seine Stimme per Briefwahl abgeben möchte, benötigt das Schreiben, um die entsprechenden Unterlagen elektronisch, schriftlich oder mündlich zu beantragen.

Die Wahlbenachrichtigung enthält wichtige Angaben rund um die Wahl, wie zum Beispiel dem Ort des Wahlraumes und ob dieser barrierefrei ist. Wer bei der kommenden Landtagswahl per Brief wählen möchte, benötigt die Wahlbenachrichtigung zudem, um die entsprechenden Unterlagen zu beantragen.

Möglichkeiten, Briefwahl zu beantragen

Zum einen ist dies direkt online möglich unter www.kehl.de/wahl, schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Hierfür müssen lediglich die Daten aus der Wahlbenachrichtigung eingetragen werden. Auf dem Schreiben ist auch ein QR-Code aufgedruckt: Wer möchte, kann diesen scannen und gelangt so direkt zum personalisierten Online-Antrag für die Briefwahlunterlagen. Ebenso kann der Antrag schriftlich über den Hausbriefkasten oder per Post (Adresse: Postfach 1720, 77677 Kehl) gestellt werden, beispielsweise durch Ausfüllen des Antrags auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Alternativ können die Unterlagen auch persönlich beim Bürgerservice des Rathauses und in den Ortsverwaltungen beantragt und abgeholt werden. Der Briefwahlantrag kann noch bis spätestens Freitag, 12. März, 18 Uhr gestellt werden. Hierfür bleibt das Rathaus in der Kernstadt an diesem Tag extra länger geöffnet.

Die ausgefüllten Unterlagen müssen spätestens am Wahltag um 18 Uhr wieder im Rathaus der Kernstadt eingegangen sein. Wahlberechtigt sind volljährige deutsche Staatsbürger, die ihren Wohnsitz seit mindestens drei Monaten in Baden-Württemberg haben. Alle Wahlberechtigten erhalten automatisch eine Wahlbenachrichtigung per Post.

Wer dazu Fragen hat, kann sich an Kerstin Faschon wenden; entweder unter Telefon 07851/881101 oder per E-Mail an k.faschon@stadt-kehl.de. Der Bürgerservice ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Dienstag von 13 bis 16 Uhr, Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen