Briefwahl

Beiträge zum Thema Briefwahl

Lokales
Der "Alte Jakob" in Schutterwald: Am 27. September entscheiden die Bürger.

"Alter Jakob" im Blick
Briefwahl empfohlen beim Bürgerentscheid

Schutterwald (st). Seit Wochen wird in Schutterwald darüber diskutiert, was mit dem Gebäude St. Jakob geschehen soll. Der Gemeinderat hatte sich für eine Umwandlung in ein Rathaus ausgesprochen, eine Entscheidung, die nun in einem Bürgerentscheid hinterfragt werden soll. Am Sonntag, 27. September, können die Schutterwälder Bürger die Frage "Sind Sie dafür, dass der Gemeinderatbeschluss vom 22. Januar, das Rathaus in den 'Alten Jakob' zu verlegen, aufgehoben wird und das ebenfalls entwickelte...

  • Schutterwald
  • 18.09.20
Lokales
Bei Nicole Trayer laufen alle Fäden im Oberkircher Rathaus zusammen. Sie und ihre Helfer haben in den vergangenen Wochen alles organisiert, damit der zweite Bürgerentscheid in der Geschichte Oberkirchs reibungslos ablaufen kann.

Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet
Bürgerentscheid über Länge der Fußgängerzone

Oberkirch (st). Nur noch wenige Tage sind es bis zum Bürgerentscheid am Sonntag, 12. Juli, über die Einrichtung einer dauerhaft langen Fußgängerzone von der Bärengasse bis zur Westseite des Amtsgerichtsgebäudes. Am kommenden Sonntag sind 16.271 Wahlberechtigte aufgerufen ihr Votum abzugeben. Fast 2.500 Bürger haben in den vergangenen Wochen bereits Briefwahlunterlagen beantragt. Frist für Beantragung Briefwahlunterlagen läuft ab Anträge auf Briefwahl können nur bis kommenden Donnerstag,...

  • Oberkirch
  • 07.07.20
Lokales
Der Bürgerentscheid über die zukünftige Länge der Oberkircher Fußgängerzone steht am 12. Juli an. Bis dahin haben die insgesamt 16.271 Abstimmungsberechtigten Zeit zu überlegen, wo sie ihr Kreuz auf dem Stimmzettel machen.

Votum über Länge der Fußgängerzone am 12. Juli
Bürgerentscheid rückt näher

Oberkirch (st). Der Countdown bis zum Tag des Bürgerentscheids am 12. Juli läuft. An diesem Tag haben 16.271 Wahlberechtigte in Oberkirch die Möglichkeit, ihr Votum zur zukünftigen Länge der Fußgängerzone abzugeben. Sowohl die Initiatoren des Bürgerentscheids, die für die Einrichtung einer dauerhaft langen Fußgängerzone von der Bärengasse bis zur Westseite des Amtsgerichtsgebäudes sind, als auch der Verein Stadtmarketing Oberkirch, der sich hinter den am 21. Oktober 2019 gefassten...

  • Oberkirch
  • 02.07.20
Lokales
Die Bürger entscheiden am 12. Juli 2020 über die Länge der Oberkircher Fußgängerzone.

Bürgerentscheid am 12. Juli
Informationen gibt es online und gedruckt

Oberkirch (st). 16.271 Bürger von Oberkirch sind am 12. Juli 2020 aufgerufen, zu entscheiden, ob dauerhaft die lange Variante der Fußgängerzone eingerichtet wird oder ob es bei der saisonalen Lösung bleibt. Informationen zum Bürgerentscheid gibt es ab sofort auf der Startseite von oberkirch.de. Dort steht auch die vierseitige Information zum Bürgerentscheid als PDF-Datei zum Herunterladen bereit. Beantragung der Briefwahl Nachdem in den vergangenen Tagen bereits die Benachrichtigungen...

  • Oberkirch
  • 16.06.20
Lokales
Am Sonntagabend steht fest, wer ab November auf dem Chefsessel im Lahrer Rathaus sitzen wird.

OB-Wahl in Lahr
Tag der Entscheidung

Lahr (st). Nach einem langen Wahlkampf wird am Sonntag, 6. Oktober, die Entscheidung der Lahrer Oberbürgermeisterwahl fallen. Bei der Neuwahl, dem zweiten Wahlgang, hat der Kandidat oder die Kandidatin gewonnen, der oder die die meisten Stimmen erhält. Es reicht die einfache Mehrheit. Briefwahl An die Wahlberechtigten, die für beide Wahlen oder nur für die Neuwahl Briefwahl beantragt haben, wurden die Briefwahlunterlagen bereits in der vergangenen Woche verschickt und sollten laut Auskunft...

  • Lahr
  • 04.10.19
Lokales
Am Sonntag, 6. Oktober, geht die Oberbürgermeister-Wahl in Lahr in die zweite und entscheidende Runde.

Zweiter Wahlgang
Ibert und Buchheit auf Stimmzettel

Lahr (st/ds). Markus Ibert und Christine Buchheit stehen bei der OB-Wahl auf dem Stimmzettel für dien zweiten Wahlgang am Sonntag, 6. Oktober. Das steht seit diesem Mittwoch, 25. September, fest, nachdem nach Lukas Oßwald und Jürgen Durke auch Guido Schöneboom seine Kandidatur zurückgezogen hatte. Wahlbenachrichtigung Nachdem die Stimmzettel gedruckt sind, werden die Briefwahlunterlagen an alle Wähler, verschickt, die bereits einen Antrag auf Briefwahl gestellt haben. Alle, die nur für...

  • Lahr
  • 27.09.19
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Gefahren der Briefwahl

Es werden immer mehr in Deutschland. Auch in unseren Redaktionsreihen gibt es eine solche Person. Tolerant bis in die Schreibfedern haben wir besagtes Redaktionsmitglied trotzdem lieb. Bundeswahlleiter Georg Thiel steht dem Verhalten dieses Personenkreises dagegen skeptisch gegenüber. Die Rede ist von Briefwählern.  Hohes RisikoVor zwei Jahren gaben bei der Bundestagswahl 28,6 Prozent der Wähler ihre Votum per Briefwahl ab. Das waren laut tagesschau.de 4,3 Prozent mehr als noch vier Jahre...

  • Ortenau
  • 24.05.19
Lokales
Von 8 bis 18 Uhr sind heute die Wahllokale geöffnet.

Wie wird richtig gewählt?
Europawahl und Kommunalwahl

Ortenau (rek/ds). Am Sonntag ist großer Wahlmarathon. Neben der Wahl zum Europa-Parlament sind rund 325.000 Wähler – davon hochgerechnet 32.000 EU-Ausländer und 20.000 Erstwähler – im Ortenaukreis aufgerufen, zudem bei den Kommunalwahlen für den Kreistag, für die Gemeinderäte sowie mancherorts auch für die Ortschaftsräte ihre Stimmen abzugeben. Die Besonderheit: Für die Kommunalwahlen haben die Wahlberechtigten auch die kompletten Listen erhalten. Denn hier gilt: Es kann kumuliert und...

  • Ortenau
  • 23.05.19
Lokales
Die Wahlberechtigungen für die Europa- und Kommunalwahlen werden derzeit in Offenburg verschickt.

Wahlunterlagen in der Post
Europa- und Kommunalwahlen stehen an

Offenburg (st). Die Wahlbenachrichtigungen für die Europa- und Kommunalwahlen am Sonntag, 26. Mai, werden derzeit durch das Kommunale Rechenzentrum an die rund 47.500 wahlberechtigten Offenburger Bürger versandt. Damit ist es möglich, am Wahltag in dem darin aufgeführten Wahllokal zu wählen. Da die Wahlunterlagen für die Kommunalwahlen recht umfangreich sind – gewählt werden Gemeinderat, Kreistag und gegebenenfalls Ortschaftsrat –, werden diese im Vorfeld den Wahlberechtigten nach Hause...

  • Offenburg
  • 26.04.19
Lokales

3. Februar ist Wahltag in Gengenbach
Thorsten Erny ist der einzige Kandidat

Gengenbach (gro). Am Sonntag, 3. Februar, ist Wahltag in Gengenbach. 9.205 wahlberechtigte Bürger sind dazu aufgerufen, den Chefsessel im Rathaus neu zu besetzen. Einziger Kandidat in der 11.000-Einwohner-Stadt ist der amtierende Bürgermeister Thorsten Erny. Die Wahllokale haben von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Das Stadtgebiet einschließlich der Ortsteile ist in acht Wahlbezirke eingeteilt, zudem bestehen zwei Briefwahlvorstände. Nach Angaben der Stadt haben bislang rund 500 Wahlberechtigte...

  • Gengenbach
  • 29.01.19
Lokales

Briefwahlausgabe zur OB-Wahl Offenburg
Ab Montag sind die Unterlagen erhältlich

Offenburg (st). Anlässlich der Wahl der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters am 14.10.2018 werden derzeit bis spätestens 23. September rund 47.100 Wahlbenachrichtigungen an die Wahlberechtigten in Offenburg versendet. Aufgrund der Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Mittwoch, 19. September, welcher über die Zulassung und auch über die Reihenfolge der Kandidaten auf dem Stimmzettel beschließt, kann der Stimmzetteldruck erst in den nächsten Tagen erfolgen. Infolgedessen starten die...

  • Offenburg
  • 20.09.18
Lokales
Die Stadt Offenburg versendet derzeit die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl, die sowohl für das Wahllokal und für die Briefwahl wichtig sind.

Briefwahlbeantragung offline und online möglich
Offenburger können ihre Stimme abgeben

Offenburg (st). Derzeit werden von der Stadt Offenburg knapp 43.400 Wahlbenachrichtigungen für die Bundestagswahl zugestellt. Sofern Wahlberechtigte am Wahltag 24. September aufgrund Abwesenheit oder Erkrankung verhindert sind, das Wahllokal aufzusuchen, kann mit dem ausgefüllten Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, Briefwahl beantragt werden. Die Ausgabe und der Versand von Briefwahlunterlagen enden am Freitag, 22. September, 18 Uhr. Die Briefwahlunterlagen können auch ab...

  • Offenburg
  • 25.08.17
Lokales

Unterlagen zur Briefwahl
Antrag kann ab 28. August gestellt werden

Offenburg (st). Anlässlich der Bundestagswahl am 24. September werden bis spätestens 2.September rund 43.400 Wahlbenachrichtigungen an die Wahlberechtigten in Offenburg versendet. Diese Benachrichtigung soll am Wahltag ins Wahllokal, welches auf der Benachrichtigung angegeben ist, mitgenommen werden – idealerweise ist der Personalausweis oder Reisepass mitzuführen. Sofern eine wahlberechtigte Person am Wahltag, aufgrund Abwesenheit oder Erkrankung, das Wahllokal nicht aufsuchen kann, kann sie...

  • Offenburg
  • 15.08.17
Lokales

Unterlagen müssen rechtzeitig zurück sein
Die Briefwahl macht die Stimmabgabe flexibel

Ortenau. Die Landtagswahl in Baden-Württemberg am Sonntag, 13. März, muss kein Grund sein, eine Reise oder einen Ausflug zu verschieben, um dann seine Stimme abgeben zu können. Wer weiß, dass er am Wahltag nicht persönlich in seinem Wahllokal vorbeigehen kann, der hat die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen. Eine Geschäftsreise oder selbst ein Krankenhausaufenthalt sind also keine Gründe, die eine Stimmabgabe verhindern. Wichtig: Der Wahlbrief mit der Stimme muss spätestens am...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.