Bundespolizei stellt Verstöße gegen Corona-Verordnung fest
Für Einkäufe nach Deutschland

Kehl/Rheinau (st). Im Rahmen der verstärkten Grenzkontrollen zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei am Montag mehrere Verstöße gegen die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg festgestellt.

Am Kehler Grenzübergang Europabrücke waren zwei Personen mit ihrem Firmenfahrzeug und unter Vorlage ihrer Pendlerbescheinigungen nach Kehl gekommen. Auf der Rückfahrt wurden im Fahrzeug diverse Waren eines Discounters festgestellt und beide gaben zu, diese Sachen in Kehl gekauft zu haben.

Zwei weiteren Personen wurde bereits am Sonntag aufgrund eines fehlenden triftigen Einreisegrundes die Einreise am Grenzübergang in Rheinau verweigert.Da sie am Montag erneut festgestellt wurden, als sie versuchten nach Deutschland zu kommen, um Zigaretten zu kaufen, erwartet auch sie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Wegen eines fehlenden triftigen Einreisegrundes wurden zwei Personen die Einreise verweigert und sie wurden aufgefordert nach Frankreich zurück zu fahren. Dieser Aufforderung kamen sie aber nicht nach und fuhren, zum Zwecke einer Einkaufsfahrt in Richtung Stadtgebiet Kehl weiter. Weil sie den Weisungen der Beamten am Grenzübergang Kehl Europabrücke nicht nachgekommen sind, wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Zusätzlich wurden ihre Personalien bezüglich des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg an die zuständige Verwaltungsbehörde weitergeleitet.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen