12. September 2017, 17:36 Uhr | 0 | 16 Leser

Guter Rat ist teuer
Schnäppchen entpuppt sich als Diebesgut

Kehl. Dem gut gemeinten Rat eines Bekannten folgend nutzte ein junger Mann am Montagabend die Gelegenheit, seine kurz zuvor auffällig günstig erworbenen Fahrräder auf ihre Herkunft hin zu
überprüfen.

Bei seinem Besuch in den Räumen des Polizeireviers Kehl wurde dann bei der Überprüfung der Rahmennummern der beiden vermeintlichen Schnäppchen festgestellt, dass eines der Räder vor
einigen Jahren im Allgäu entwendet worden war. Neben der prompten Sicherstellung des geklauten Velos droht dem Mann nun wegen Verdachts der Hehlerei auch unangenehme Post von der Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.