Rezept: Muscheln in Weißweinsud mit Variationen
Frisch aus dem Meer

Zarko Juric, "Zum Zarko", Lahr

Das braucht's:

  • 2 kg Miesmuscheln
  • Olivenöl
  • eine Handvoll gehackte Zwiebeln
  • eine Handvoll Muschelgemüse
  • 2 Lorbeerblätter
  • ¼ Zitrone
  • Petersilie
  • 1 EL Paniermehl
  • 1 TL Knoblauch
  • ¼ Liter Weißwein

So geht's: Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Eine Handvoll gehackte Zwiebeln und eine Handvoll Muschelgemüse darin kurz andünsten. Die Lorbeerblätter, Zitrone, Petersilie, das Paniermehl und den Knoblauch hinzugeben und kurz mit andünsten. Nun die Muscheln dazugeben und alles gut durchrühren. Mit dem Weißwein ablöschen, umrühren und acht bis zehn Minuten abgedeckt kochen lassen. Danach nochmals kurz durchrühren und sofort servieren.

Für die Variante Muscheln à la crème wird vor dem Servieren noch ein Schuss Crème fraîche mit etwas Sahne untergerührt. Für Muscheln all'Arrabbiata Tomatenwürfel und Peperoni sowie einen Achtel Liter Rotwein dazu geben.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.