Anschlussstelle und Turbo-Kreisel
Großprojekte offiziell eingeweiht

Große Freude herrschte bei allen Beteiligten bei der offiziellen Einweihung.
  • Große Freude herrschte bei allen Beteiligten bei der offiziellen Einweihung.
  • Foto: Stadt Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Pünktlich zur Landesgartenschau Lahr 2018 konnten zwei Großprojekte fertiggestellt werden: Die Autobahnanschlussstelle Lahr, an der die Bundesrepublik, das Land, der Landkreis und die Stadt beteiligt waren sowie am westlichen Eingang von Lahr der Kreisverkehr am Knotenpunkt Dr.-Georg-Schaeffler-Straße/Einsteinallee, den die Stadt und der Zweckverband IGZ in Auftrag gegeben hatten. Schon seit einigen Tagen rollt hier der Verkehr, nun wurde auch die offizielle Einweihung gefeiert im Beisein von (v. l.): Udo Gütle (Regierungspräsidium Freiburg), Bauleiter Gerald Schmidt, Bürgermeister Tilman Petters, Claus Walther (als Vertreter der Regierungspräsidentin), Markus Ibert, Geschäftsführer StartkLahr, und Udo Lau (Leiter der Abteilung Tiefbau bei der Stadt Lahr ).

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.