43-Jährige liegt tot in einem Wiesengelände

Absperrmaßnahmen der Polizei im Bereich des Tatorts.
2Bilder
  • Absperrmaßnahmen der Polizei im Bereich des Tatorts.
  • Foto: rö
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Lahr. Weibliche Leiche im hohen Gras in einem Gelände oberhalb der Schießanlage kurz nach dem
Gasthof „Dammenmühle“ zwischen Lahr und dem Stadtteil Sulz: So die
Situation für Polizeibeamte, nachdem sich in der Nacht zum Dienstag
gegen 3 Uhr ein Mann telefonisch gemeldet hatte. Es war ein Bekannter
des mutmaßlichen Mörders, der gestern Nachmittag in eine
Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Den bisherigen Ermittlungen
zufolge hat er die 43-jährige Frau im Laufe eines Streits erwürgt. Die
genauen Hintergründe waren gestern noch unklar.

Nach den Ermittlungen waren die beiden miteinander befreundeten deutschen
Staatsangehörigen, beide aus dem Raum Lahr, am späten Montagabend mit
dem Fahrrad zwischen Lahr und Sulz unterwegs, als das spätere Opfer mit
dem Begleiter in Streit geriet. Der machte sich nach der Tat auf den Weg
nach Hause, wo er einen Bekannten über das Geschehen informierte, der
dann die Polizei verständigte. Nachdem sich die Polizisten mit den
beiden Männern im Bereich „Dammenmühle“ getroffen hatten, führte der
Tatverdächtige die Beamten zu einem nahe gelegenen Feldweg, neben dem 
die leblose, mit Jeans und Jacke bekleidete Frau lag.

Der 46-jährige mutmaßliche Täter wurde an Ort und Stelle festgenommen und
gestern am späten Nachmittag nach Vernehmungen durch die Polizei dem
zuständigen Haftrichter des Offenburger Amtsgerichts vorgeführt, der den
von der Staatsanwaltschaft Offenburg beantragten Haftbefehl erließ. Das
Opfer wurde von Rechtsmedizinern des Universitätsklinikums Freiburg
obduziert. Bis gestern Abend lag laut Polizei und Staatsanwaltschaft
noch kein abschließendes Ergebnis vor. Der genaue Ablauf der Tat sowie
deren Hintergründe müssten noch durch weitere Ermittlungen geklärt werden.

Autor: Norbert Rößler

Absperrmaßnahmen der Polizei im Bereich des Tatorts.
Wiese neben einem Feldweg: Hier wurde die Frau leblos entdeckt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen