Bürgermeisterwahl

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahl

Lokales
Kann der Nachfolger von Carsten Gabbert schon im Sommer in das Schuttertaler Rathaus einziehen?

Wiederholungswahl am 19. Juli?
Gemeinderat Schuttertal entscheidet nächste Woche

Schuttertal (ds). Nach der coronabedingten Absage der Bürgermeisterwahl in Schuttertal im April (wir berichteten) wird es voraussichtlich zu einer Wiederholungs- und nicht zu einer Neuwahl kommen. Darüber berät der Gemeinderat in der kommenden Woche. Die Bedingung hierfür: Maximal sechs Monate dürfen zwischen der vom Landratsamt als Rechtsaufsichtsbehörde abgesagten Wahl am 19. April und dem neu angesetzten Wahltermin liegen. Die Verwaltung will dem Gemeinderat den 19. Juli vorschlagen. Die...

  • Schuttertal
  • 29.05.20
Lokales
Noch ist nicht klar, wann ins Schuttertaler Rathaus ein neuer Bürgermeister einziehen wird. Carsten Gabbert bleibt vorerst im Amt.

Schuttertal sucht neuen Bürgermeister
Wahl ist auch in Corona-Zeiten möglich

Schuttertal (ds). Eigentlich sollte schon seit fünf Wochen feststehen, wer in Schuttertal die Nachfolge von Bürgermeister Carsten Gabbert antritt. Die Corona-Krise hat der Wahl, die für den 19. April vorgesehen war, einen Strich durch die Rechnung gemacht, am 1. April hat das Landratsamt Ortenaukreis als Rechtsaufsichtsbehörde den Urnengang abgesagt (wir berichteten). Termin vor Sommerpause? "Wir spielen im Moment unter verschiedenen Gesichtspunkten einen neuen Termin durch", erklärt...

  • Schuttertal
  • 23.05.20
Lokales
Die Amtszeit von Bürgermeister Carsten Gabbert endet am 30. Juni.

Bürgermeisterwahl abgesagt
Sicherheit und Gesundheit haben Vorrang

Offenburg/Schuttertal (st/ds). Das Landratsamt Ortenaukreis hat als Rechtsaufsichtsbehörde die für Sonntag, 19. April, geplante Bürgermeisterwahl in Schuttertal abgesagt. Die Wahl wird zu einem späteren Termin nachgeholt. Sondersituation Die Rechtsaufsichtsbehörde bezieht sich dabei auf eine Vorschrift des Kommunalwahlgesetzes, Paragraf 29. Demnach wird eine Wahl abgesagt, wenn während der Vorbereitung der Wahl ein offenkundiger, vor der Wahl nicht mehr behebbarer Mangel festgestellt wird...

  • Schuttertal
  • 02.04.20
Lokales
Samuel Speitelsbach

Zweiter Kandidat in Schuttertal
Samuel Speitelsbach bewirbt sich um Bürgermeisteramt

Schuttertal (ds). Samuel Speitelsbach wirft als zweiter Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in Schuttertal seinen Hut in den Ring. Der Diplom-Ingenieur Technologiemanagement wohnt in Hüngheim. Bereits Ende Januar hat der Verwaltungsfachwirt Matthias Litterst aus Ortenberg seine Kandidatur bekanntgegeben. Die Bürgermeisterwahl soll am 19. April stattfinden, Amtsinhaber Carsten Gabbert tritt nach zwei Amtsperioden nicht mehr an.

  • Schuttertal
  • 19.03.20
Lokales
Matthias Litterst

Erster Bewerber in Schuttertal
Matthias Litterst will Bürgermeister werden

Schuttertal (ds/st). Im Herbst hat Amtsinhaber Carsten Gabbert bekanntgegeben, nach zwei Wahlperioden zur Bürgermeisterwahl in Schuttertal am 19. April nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Noch vor Beginn der offiziellen Bewerbungsfrist am 8. Februar hat mit Matthias Litterst der erste Bewerber seine Kandidatur öffentlich gemacht. Litterst ist derzeit Sachgebietsleiter und stellvertretender Hauptamtsleiter bei der Stadt Hornberg und unter anderem für die Bereiche Standesamt, Schule,...

  • Schuttertal
  • 31.01.20
Lokales
Carsten Gabbert

Bürgermeisterwahl im April
Gabbert kandidiert nicht mehr

Schuttertal (st). Bürgermeister Carsten Gabbert wird bei der anstehenden Bürgermeisterwahl in Schuttertal im April kommenden Jahres nicht mehr antreten. In einer Pressemitteilung schreibt er: "Zwei Mal haben mir die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde das Vertrauen geschenkt und mir das Amt des Bürgermeisters anvertraut. Wir haben in den letzten 16 Jahren gemeinsam sehr viel erreicht. Unsere Gemeinde steht nach meiner festen Überzeugung in allen wichtigen Feldern sehr gut da. Für mich galt...

  • Schuttertal
  • 17.10.19
Lokales
Dietmar Benz (rechts) nahm zahlreiche Glückwünsche entgegen.

Wahlbeteiligung bei unter 30 Prozent
Vierte Amtszeit für Dietmar Benz

Mahlberg (sdk). Dietmar Benz bleibt Bürgermeister der Stadt Mahlberg. Er wurde mit 82,7 Prozent der gültigen abgegebenen Stimmen erneut gewählt. Nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses zeigte sich der Amtsinhaber, der im Dezember in die vierte Wahlperiode startet, dennoch ein wenig enttäuscht. Lediglich 27,99 Prozent der Wahlberechtigten haben ihr Kreuzchen gemacht. Das waren 1.119 Wähler von insgesamt 3.998 Wahlberechtigten. 893 Stimmen fielen auf Benz, 122 auf Mitbewerberin Fridi Miller...

  • Mahlberg
  • 24.09.18
Lokales
Amtsinhaber Bruno Metz

Bürgermeisterwahl am 7. Oktober
Drei Kandidaten treten an

Ettenheim (ds). Am 7. Oktober sind in Ettenheim 10.705 Wahlberechtigte aufgerufen, bei der Bürgermeisterwahl ihre Stimme abzugeben. Neben Amtsinhaber Bruno Metz, der eine vierte Amtszeit anstrebt, stehen zwei weitere Bewerber zur Wahl. Über die Reihenfolge auf dem Stimmzettel musste das Los entscheiden, da mit Beginn der Bewerbungsfrist am 23. Juli drei Bewerbungen gleichzeitig vorlagen. Eine weitere Bewerbung ging am vergangenen Freitag ein, Dauerkandidatin Fridi Miller, die am 23. September...

  • Ettenheim
  • 11.09.18
  •  1
Lokales
Amtsinhaber Dietmar Benz

Bürgermeisterwahl am 23. September in Mahlberg
Amtsinhaber Dietmar Benz hat eine Gegenkandidatin

Mahlberg (ds). Am Montag um 18 Uhr endete die Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl in Mahlberg. Neben Amtsinhaber Dietmar Benz, der eine vierte Amtszeit anstrebt, hat am vergangenen Freitag Fridi Miller, Familienhelferin aus Sindelfingen, ihren Hut in den Ring geworfen. Der Gemeindewahlausschuss hat beide Bewerbungen zugelassen. Am Sonntag, 23. September, sind knapp über 4.000 Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahllokale in der Ortsverwaltung in Orschweier sowie in...

  • Mahlberg
  • 28.08.18
Lokales
Der Seelbacher Hauptamtsleiter Pascal Weber (Mitte) ist der einzige Bewerber bei der Bürgermeisterwahl in Ringsheim am 8. Oktober.

Bürgermeisterwahl in Ringsheim am 8. Oktober
Pascal Weber bleibt der einzige Kandidat

Ringsheim (gro). Es bleibt bei einem Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 8. Oktober in Ringsheim. Die Bewerbungsfrist war am Montag abgelaufen, ohne das ein weiterer Kandidat seine Unterlagen abgegeben hatte. Der Gemeindewahlausschuss unter der Leitung des bisherigen Amtsinhaber Heinrich Dixa, der nicht mehr antritt, der am Dienstagabend tagte, hat die Bewerbung von Pascal Weber zugelassen. Der 40-jährige Weber ist parteilos und seit 2008 Hauptamtsleiter in Seelbach. Nach dem Abitur...

  • Ringsheim
  • 12.09.17
Lokales
Alexander Schröder wurde am Sonntag mit deutlicher Mehrheit wiedergewählt.

Keine Überraschung bei der Wahl am Sonntag – 89,9 Prozent für den Amtsinhaber
Alexander Schröder bleibt Meißenheims Bürgermeister

Meißenheim (mam). Die Würfel sind erwartungsgemäß schon im ersten Wahlgang gefallen: Mit rund 89,9 Prozent der abgegebenen Stimmen wurde Amtsinhaber Alexander Schröder am Sonntag in Meißenheim wiedergewählt. Sein einziger Gegenkandidat, Gerhard Bidermann, verzeichnet mit rund 9,5 Prozent einen Achtungserfolg. Obwohl kein Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet worden war, nahm sich das Team des Wahlausschussvorsitzenden und stellvertretenden Bürgermeisters Heinz Schlecht pünktlich ab 18 Uhr bewusst...

  • Meißenheim
  • 12.09.17
Lokales

Bürgermeisterwahl in Meißenheim am 10. September
Zwei Kandidaten gehen ins Rennen

Meißenheim (ds). Am 5. Dezember endet die erste Amtszeit von Bürgermeister Alexander Schröder in Meißenheim. Gestern war Bewerbungsschluss für die Wahl am 10. September. Am heutigen Mittwoch tritt der Gemeindewahlausschuss um 18 Uhr in einer öffentlichen Sitzung zusammen, um über die Rechtmäßigkeit und Zulassung der eingegangene Bewerbungen zu befinden. Gleich als Erster warf Amtsinhaber Alexander Schröder seinen Hut in den Ring. Schon beim Neujahrsempfang kündigte der 44-Jährige eine erneute...

  • Meißenheim
  • 15.08.17
Lokales
Pascal Weber hat seine Bewerbungsunterlagen eingereicht.

Bisheriger Hauptamtsleiter in Seelbach will bei der Bürgermeisterwahl in Ringsheim überzeugen
Pascal Weber wirft seinen Hut in den Ring

Ringsheim (st). Pascal Weber, derzeit Hauptamtsleiter in Seelbach, möchte neuer Bürgermeister in Ringsheim werden. Der 40-jährige in Mahlberg lebende Diplom-Verwaltungswirt hat bereits zum frühestmöglichen Zeitpunkt seine Bewerbung für die Wahl am 8. Oktober abgegeben. "Ringsheim ist eine überaus attraktive Gemeinde mit guter kommunaler Infrastruktur und besten Entwicklungschancen. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, dem Gemeinderat sowie den Mitarbeitern der Gemeinde möchte ich den...

  • Ringsheim
  • 17.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.