Appenweier - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Covid-19-Fälle in Altenpflegeheim St. Martin
Betrieb und Betreuung gesichert

Appenweier /Offenburg (st). Im Altenpflegeheim St. Martin in Appenweier-Urloffen sind mehrere Bewohner und Mitarbeiter positiv auf das neue Coronavirus getestet worden, drei Bewohner mit Vorerkrankungen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben - das teilen das Gesundheitsamt des Ortenaukreises und Geschäftsführer Thomas Ritter mit. „Das Heim hat in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Schutzmaßnahmen für alle Bewohner und das Pflegepersonal erhöht. Infizierte Bewohner mit Anzeichen,...

  • Appenweier
  • 06.04.20
Ortsvorsteherin Pamela Otteni-Hertwig (v. l.), Bürgermeister Manuel Tabor, stellvertretender Kita-Leiterin Marion Staubach-Knosp und Klaus Meidinger vom Bauhof auf der Baustelle im Kindergarten Schauenburg
2 Bilder

Freie Bahn für Handwerker
Renovierungen in Kindergärten

Appenweier (st). Freie Bahn haben aktuell die Handwerker in den verschiedenen Kindergärten, die wegen des Corona-Virus zurzeit geschlossen sind. Arbeiten, die normalerweise in den Ferien ausgeführt werden, können jetzt vorgezogen werden. Im katholischen St. Michael-Kindergarten in Appenweier wird in drei Gruppenräumen und der Küche nach fast 30 Jahren Nutzung der Bodenbelag erneuert. Die Kosten von etwa 16.000 Euro trägt die Gemeinde Appenweier als Gebäudeeigentümer. Im Urloffener...

  • Appenweier
  • 06.04.20

Kindergartengebühren werden augesetzt
Appenweier setzt im April aus

Appenweier (st). Die Gemeinde Appenweier hat für die coronabedingte Schließzeit der Gemeinde-Kindergärten in sozialer Verantwortung beschlossen, die Kindergartengebühren für April auszusetzen. Die Gebühren für März werden normal bezahlt, im April fallen demnach keine Kindergartengebühren an, außer für Kinder, die in den eingerichteten Notfall-Gruppen untergebracht sind. Mit den anderen Trägern steht die Gemeinde im Austausch.

  • Appenweier
  • 27.03.20
Bürgermeister Manuel Tabor (l.) und Bauamtsleiter Uli Brudy machen sich ein Bild von der Bohrung vor Ort.

Brunnenbohrung für neues Rathaus
Grundwasser für Wärme- und Kältesteuerung

Appenweier (st). Auch in Zeiten des Coronavirus wird soweit als möglich für den Rathausneubau in Appenweier gearbeitet. Zurzeit ist eine Spezialfirma damit beschäftigt, zwei Brunnenbohrungen durchzuführen. Das vorgesehene Energiekonzept für den Neubau sieht eine Grundwassernutzung für die Wärme- und Kältesteuerung vor. Hierzu wird – ähnlich einer Fußbodenheizung – Grundwasser durch die Betondecken geleitet. Es sorgt im Sommer für Kühlung und unterstützt im Winter die Heizung. Die beiden...

  • Appenweier
  • 27.03.20
In Appenweier wird bis Mitte April auf Sitzungen des Gemeinderats verzichtet.

Appenweier verzichtet auf Sitzungen
Gemeinderat erst einmal verschoben

Appenweier (st). Auch die Gemeinde Appenweier hat sich angesichts der angespannten Lage dazu entschlossen, sämtliche Sitzungen der Gemeindegremien bis Mitte April ausfallen zu lassen. Theoretisch könnten allerdings Sitzungen kommunaler Gremien wie Kreistag oder Gemeinderat unabhängig von der Teilnehmerzahl auch in Corona-Zeiten stattfinden, dafür gibt es entsprechende Ausnahmen des Landes. Bürgermeister Manuel Tabor folgt mit diesem Vorgehen aber einer Empfehlung des Gesundheitsamtes des...

  • Appenweier
  • 26.03.20

Jugendliche hielten sich nicht an Corona-Regelung
Platzverweise erteilt

Appenweier (st). Gleich mehrere junge Erwachsene hielten sich im Verlauf des Sonntagabends bei einer Halle in der Oberkircher Straße nicht an die im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus geltenden Regeln und versammelten sich kurz vor 22 Uhr. Im Zuge einer Kontrolle durch Beamten des Polizeireviers Kehl stellten die Ermittler zudem fest, dass ein 23-Jähriger hierbei im Besitz von Marihuana war. Das abendliche Zusammenkommen wurde aufgelöst und die Betroffenen erhielten Platzverweise.

  • Appenweier
  • 23.03.20
Vogelnest-Leiterin Lena Heupgen (v. l.), Bürgermeister Manuel Tabor und Ortsvorsteherin Pamela Otteni-Hertwig vor den neuen Räumlichkeiten

Erweiterung dank modularer Bauweise bis März
Neue Gruppe für das Vogelnest in Urloffen

Appenweier (st). Auch in Appenweier sind Plätze für Kinder unter drei Jahren in den Kindertageseinrichtungen gefragt. Um den steigenden Kinderzahlen im Bereich der unter Dreijährigen gerecht zu werden und allen Kindern einen adäquaten Platz anbieten zu können, wird die Kindertageseinrichtung Vogelnest Urloffen ab März eine zusätzliche Gruppe vorhalten, teilt die Gemeinde Appenweier in einer Presseerklärung mit. Verwirklicht wird das Vorhaben von der Gemeinde in modularer Bauweise am...

  • Appenweier
  • 18.02.20
Bürgermeister Manuel Tabor wurde von den Kindergartenkinder überrascht.

Süßigkeitenvorrat geplündert
Kindergartenkinder stürmen das Appenweierer Rathaus

Appenweier (st). Mit lautem Gizzig-Rufen lockten am Dienstag die Kinder des Appenweierer Schwarzwaldkindergartens Bürgermeister Manuel Tabor aus seinem Büro. Völlig überrascht von der Meute an kleinen Narren sah sich der Rathauschef genötigt, seinen Süßigkeiten-Vorrat zu verteilen. Stolz präsentierte der Bürgermeister den Kindern auch den Rathausschlüssel, der sich (noch!) in seinem Besitz befindet. Dass sich das am schmutzigen Donnerstag ändern könnte, ist bekannt.

  • Appenweier
  • 18.02.20

Baumfällarbeiten am Pendlerparkplatz Appenweier
Längsparkplätze werden gesperrt

Appenweier (st). Wegen Baumfällarbeiten sind die Längsparkplätze am Neugraben in Höhe des Pendlerparkplatzes Appenweier (Ortenaukreis) vom 10. bis zum 12. Februar gesperrt. Dies hat das Regierungspräsidium (RP) Freiburg mitgeteilt. Das Parken auf dem Pendlerparkplatz sei weiterhin uneingeschränkt möglich. Der Landesbetrieb Gewässer des RP führt in dieser Zeit Gehölzpflegearbeiten am Neugraben durch. Das RP weist darauf hin, dass die Bäume aus Gründen der Verkehrssicherheit und zur Förderung...

  • Appenweier
  • 07.02.20
Kindergartenleiterin Christine Wehrmann mit Kindern in einem der neuen Gruppenräume

Endspurt im Kindergarten St. Konrad
Einweihung am 28. März

Appenweier (st). Der Anbau im Kindergarten St. Konrad ist so gut wie fertig. Bereits im Januar konnten die Kinder die beiden neuen Gruppenräume beziehen, lediglich einige Möbel werden noch zeitnah nachgeliefert. Eine bestehende Gruppe ist aus dem Altbau umgezogen und eine Gruppe wurde neu geschaffen. Der Kindergarten bietet jetzt vier Gruppen für insgesamt etwa 80 Kinder. Aktuell gibt es noch etwa 20 freie Plätze, die aber bis zum Sommer gefüllt sein werden. Die offizielle Einweihung findet...

  • Appenweier
  • 07.02.20
Bürgermeister Tabor und die Märchenerzählerin Marianka Vogt begrüßen die Kinder des Schwarzwaldkindergartens.

Märchenstunde im Bürgersaal
Marianka Vogt fasziniert Kindergartenkinder

Appenweier (st). Nicht etwa Gemeinderäte, sondern Schneewittchen, Hänsel und Gretel, belegten den Appenweierer Bürgersaal. Der Bauhof hatte die Kulisse der Fastnacht teilweise noch einmal aufgebaut. Insgesamt befinden sich die Bühnenbilder zu drei Märchen in Gemeindebesitz, geschaffen hauptsächlich von Arnold Haas und Simone Dierle. In diesem beeindruckenden Ambiente begrüßte Bürgermeister Manuel Tabor die Märchenerzählerin Marianka Vogt und die Kinder des Schwarzwaldkindergartens. Gebannt...

  • Appenweier
  • 31.01.20
Eine Delegation aus Montlouis-sur-Loire ließ es sich nicht nehmen, sich unter das närrische Volk in Appenweier zu mischen.

Besuch aus Montlouis
Städtepartnerschaft wird 45 Jahre alt

Appenweier (st). 17 Gäste aus der Partnerstadt Montlouis-sur-Loire der Gemeinde Appenweier haben sich von der weiten Anreise nicht abschrecken lassen und waren am   Jubiläumswochenende, 25. und 26. Januar, beim Narrentreiben dabei. Bürgermeister Manuel Tabor hieß die französischen Gäste bei einem Sektempfang im Rathaus herzlich willkommen, danach sah man sich gemeinsam den Nachtumzug an. Am Sonntag wurden die Gäste selbst aktiv und nahmen unter dem Motto „Renaissance“ am großen...

  • Appenweier
  • 29.01.20
Anschneiden der Neujahrsbrezel beim Empfang in Appenweier: Willi Stächele (v. l.), Manuel Tabor, Ortsvorsteherin Pamela Otteni-Hertwig und Ortsvorsteher Klaus Sauer
14 Bilder

Ein Jahr voller Jubiläen
Neujahrsempfang der Gemeinde Appenweier

Appenweier (st). Weit mehr als 200 Gäste folgten Bürgermeister Manuel Tabors Einladung zum traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde Appenweier im Foyer der Schwarzwaldhalle. Nach einem umfangreichen Rückblick in das Jahr 2019 stellte der Rathauschef mit einem Video das Jubiläumsjahr 2020 vor: Bereits Ende Januar feiert die Narrenzunft Appenweier 44-jähriges Jubiläum, es folgt im Mai der Musikverein Urloffen mit 160 Jahren und im Juni der ASV mit seinem 100-jährigen Jubiläum. Die Gemeinde...

  • Appenweier
  • 17.01.20
Bürgermeister Manuel Tabor (v. l.). und Timo Knoll

Wechsel im Rechungsamt
Timo Knoll folgt Manuel Otteni

Appenweier (st). Timo Knoll folgt auf Manuel Otteni: Weil der bisherige stellvertretende Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Appenweier eine neue Stelle als Kämmerer in Steinmauern antrat, wählte der Gemeinderat vergangenen Oktober Timo Knoll als Nachfolger. Der 28-jährige Appenweierer war bis zuletzt im Bauamt der Stadt Renchen tätig und begann am 2. Januar seinen Dienst in Appenweier. Knoll ist bei der Gemeinde kein Unbekannter: Bereits während seines Studiums an der Hochschule Kehl konnte...

  • Appenweier
  • 09.01.20
Pfarrer Thomas Dempfle (v. l.), Ortsvorsteher Klaus Sauer, Bürgermeister Manuel Tabor und August Ganter vor dem neuen Marienbrunnen, der am Wochenende in Nesselried enthüllt wurde.

Marienbrunnen ist fertig
Nesselried rüstet sich fürs Juniläumsjahr

Appenweier (st). Der Appenweierer Ortsteil Nesselried rüstet sich für das kommende Jubiläumsjahr: Der Mehrgenerationenplatz vor der Kirche ist fertig. Von September bis Mitte November wurde gebaut. Mit der Errichtung des neuen Brunnens gingen die Versetzung des Kriegerdenkmals, die Einrichtung einer Jugendbank, die Einrichtung von Spieltischen mit eingezeichneten Schach- und Mühlefeldern, einer Pergola mit Weinreben als Randelement sowie eines Hochbeetes einher. Die Ausstattung wird allerdings...

  • Appenweier
  • 09.12.19
Bauhofleiter Bruno Vollmer (v. l.), Benjamin Schneider und Bürgermeister Manuel Tabor vor dem Salzsilo

Gerüstet für den Winterdienst
Volle Silos in Appenweier

Appenweier (st). Bestens vorbereitet für den Wintereinbruch zeigt sich der Gemeindebauhof von Appenweier. Im Salzsilo  lagern etwa 50 Tonnen Streusalz. Zusätzlich zu den beiden abgebildeten kleineren Fahrzeugen für Rad- und Gehwege verfügt der Bauhof noch über drei Streufahrzeuge für Straßen. Je nach Wetterbericht befinden sich die Bauhofmitarbeiter in Rufbereitschaft und rücken bei Glatteis oder starkem Schneefall bereits ab 4 Uhr morgens aus. Straßenanlieger sind nach der Streupflichtsatzung...

  • Appenweier
  • 06.12.19
Landtagsabgeordneter Thomas Marwein (vorne links) besuchte die Schwarzwaldschule in Appenweier. Dabei traf er auf Bürgermeister Manuel Tabor (vorne rechts) und Konrektor Georg Franke (2. Reihe, rechts) sowie Schüler- und Elternvertreter.

Diskussionsrunde mit Thomas Marwein
Besuch an der Schwarzwaldschule

Appenweier (st). Im Rahmen der Aktion „Woche der Gemeinschaftsschule“ stattete der Landtagsabgeordnete der Grünen für den Wahlkreis Offenburg, Thomas Marwein, MdL, der Schwarzwaldschule Appenweier einen Besuch ab. Konrektor Georg Franke stellte das Konzept der Schule vor. Bei einem Rundgang durch die Schule stand natürlich der neue Anbau im Mittelpunkt. Das Neun-Millionen-Projekt war erst diesen Sommer abgeschlossen worden, die neuen Räumlichkeiten werden im aktuellen Schuljahr erstmals...

  • Appenweier
  • 25.11.19
Tag des Ehrenamts in Appenweier
7 Bilder

Tag des Ehrenamts
Ein Dankeschön an die Ehrenamtlichen

Appenweier (st). Mehr als 140 ehrenamtlich engagierte Bürger sowie Gemeinde-, Bezirks- und Ortschaftsräte waren der Einladung der Gemeindeverwaltung ins Atrium der Nesselrieder Rebstockhalle gefolgt. Auf zwei Schwenkgrills brutzelte über wärmendem, offenen Feuer knuspriger Waldspeck. Zum Schutz gegen die doch recht winterlichen Temperaturen wurde reichlich Glühwein ausgeschenkt. Bürgermeister Tabor dankte allen Ehrenamtlichen für deren Einsatz für das Gemeinwohl. Gemessen an der...

  • Appenweier
  • 25.11.19
  •  1
Bürgermeister Manuel Tabor (v. l.), Stephan Huber vom Bauamt, Reiner Hils, Firma Ossola, Uli Brudy, Bauamt, Michael Siggelkow, Ing.-Büro Siggelkow, Michael Görig, Wassermeister, und Armin Hess, Ing.-Büro Siggelkow

Acht neue Bauplätze
Erschließung der Römerstraße ist abgeschlossen

Appenweier (st). Bei strahlendem Sonnenschein konnte Bürgermeister Manuel Tabor mit seinen Mitarbeitern vom Bauamt die Erschließungsarbeiten in der Römerstraße abnehmen. Am nördlichen Rand von Appenweier werden acht Bauplätze vergeben. Nachdem der Bebauungsplan und die Vergabe der Bauplätze bereits vom Gemeinderat beschlossen wurden, steht nun nach der Erschließung dem Verkauf und der Bebauung der Bauplätze nichts mehr entgegen.

  • Appenweier
  • 15.11.19
Manuel Tabor, Bürgermeister von Appenweier, wurde in den Regionalrat Südlicher Oberrhein gewählt.

Manuel Tabor zum Regionalrat gewählt
Sprachrohr der Region

Appenweier (st). Der Appenweierer Bürgermeister und Kreisrat Manuel Tabor wurde in der konstituierenden Verbandsversammlung des Regionalverbandes Südlicher Oberrhein am 7. November im Landratsamt Ortenaukreis zum Regionalrat gewählt. Manuel Tabor ist damit einer von nur 80 Regionalräten, die die rund 1,1 Millionen Einwohner in der 4.062 Quadratkilometer großen Region vertreten. Die Region umfasst den Stadtkreis Freiburg und die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen und Ortenau....

  • Appenweier
  • 08.11.19

Laub ist auch Sache der Anlieger
Bauhof-Mitarbeiter im Einsatz

Appenweier (st). Riesige Mengen an Laub entfernen zurzeit die Mitarbeiter des Bauhofs in Appenweier von Wegen und Plätzen. Jetzt, kurz vor Allerheiligen liegt ein Hauptaugenmerk auf der Pflege der Friedhöfe. Gleichwohl erinnert die Gemeindeverwaltung an die Räum- und Streupflicht der Grundstückseigentümer und –besitzer. Nach der Streupflichtsatzung obliegt es nämlich den Straßenanliegern, die Gehwege von Laub, Unrat, Eis und Schnee zu befreien.

  • Appenweier
  • 28.10.19
Bürgermeister Tabor (l.) und Ortsvorsteher Sauer vor der neuen Marienstatue in Nesselried

Mehrgenerationenplatz wächst
Erster Blick auf Marienfigur

Appenweier (st). Das "LEADER"-Projekt „Marienbrunnen“ in Appenweier schreitet voran. Nesselried rüstet sich für die 900-Jahr-Feier im nächsten Jahr, die Ortsmitte wird mit dem neu gestalteten Mehrgenerationenplatz deutlich aufgewertet. Bei einem Vor-Ort-Termin wagten Bürgermeister Manuel Tabor und Ortsvorsteher Klaus Sauer schon einen neugierigen Blick auf die noch verhüllte Statue des Brunnens. Die offizielle Eröffnung wird voraussichtlich im November sein.

  • Appenweier
  • 23.10.19
Bürgermeister Manuel Tabor (Dritter v. l.), Pfarrer Thomas Dempfle (vierter v. l.), Ulrich Döbereiner ("LEADER"-Projekt, Zweiter v. r.) und Ortsvorsteher Klaus Sauer (r.) freuen sich über die Förderung

Ortsmitte Nesselried aufwerten
Neuer Marienbrunnen

Appenweier (st). Im Zuge des bevorstehenden Ortsjubiläums „900 Jahre Nesselried“ wird die Ortsmitte aufgewertet. Für die Durchführung der Maßnahme erhält die Gemeinde Appenweier "LEADER"-Fördermittel in Höhe von 60 Prozent der Gesamtkosten. Im Vorfeld der Maßnahme hatte sich unter anderem Ortschaftsrat a. D. August Ganter stark für das Projekt engagiert. Zentrales Projekt ist dabei die Errichtung eines Marienbrunnens mit Figur, die Versetzung des Kriegerdenkmals, die Einrichtung einer...

  • Appenweier
  • 26.09.19
Die Appenweierer Gemeinderäte Susanne Trautmann (Mitte) und Benno Leible (links) wurden von Bürgermeister Manuel Tabor geehrt.

Ehrung von Gemeinderäten
Auszeichung für viel Engagement

Appenweier (st). Weil sie bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung gefehlt hatten, wurden zwei Appenweierer Gemeinderäte vergangenen Samstag von Bürgermeister Tabor nachträglich im Rahmen eines Gremienfestes geehrt. Susanne Trautmann gehört seit der Kommunalwahl 2009 zum Gemeinderat und wurde für ihre zehnjährige Tätigkeit im Gremium ausgezeichnet – ebenso gehört Sie seit 10 Jahren dem Bezirksbeirat an. Als Urgestein könnte man Benno Leible schon bezeichnen. Dem Gemeinderat gehört er...

  • Appenweier
  • 02.09.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.