1. Mai 2017, 10:24 Uhr | 0 | 24 Leser

Jugendliche in Offenburg zur Teilnahme aufgerufen
"Das rote Sofa" kehrt zur Bundestagswahl zurück

Offenburg (st). Im Rahmen der Bundestagswahl organisiert der Kinder- und Jugendtreff Buntes Haus in Offenburg unter dem Titel „Das Rote Sofa“ wieder zwei Aktionen zur politischen Bildung für Jugendliche ab 14 Jahren. Von Donnerstag, 13., bis Samstag, 15. Juli, geht das "Rote Sofa on Tour".
Geplant ist eine dreitägige Fahrt nach Berlin, wo die Jugendlichen auf Einladung von Elvira Drobinski-Weiß (SPD) einen Besuch im Bundestag machen werden. Eine jüdische Gedenkstätte, das Brandenburger Tor und der Kurfürstendamm sind weitere Ziele, die die Jugendlichen auf ihrer Reise kennen lernen. Für die Fahrt nach Berlin sowie die Übernachtung in einem Hostel mit Frühstück wird einen Kostenbeitrag von 60 Euro pro Person fällig.
Zu einem Interview auf dem „Roten Sofa“ wurden die Bundestagskandidaten aus dem Wahlkreis Offenburg für Donnerstag, 14. September, um 15 Uhr eingeladen. Hier haben die Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Wünsche, Hoffnungen, Anliegen, Forderungen und Erwartungen an die Politik zu formulieren. Dafür werden die Jugendlichen zur Vorbereitung politische Themen diskutieren und die Interviewfragen an die Politiker gemeinsam in Workshops erarbeiten.
Interessierte können sich im Kinder- und Jugendtreff Buntes Haus bei Kathrin Benz unter Telefon 0781/921370 (von 8.30 bis 13 Uhr) und Telefon 0781/9481269 (von 13.30 bis 17 Uhr) oder via E-Mail: team@buntes-haus-offenburg.de anmelden. Weitere Informationen finden Interessierte auch auf der Homepage www.buntes-haus-offenburg.de zu den Veranstaltungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt