Neu ist ein deutsch-französisches Beratungszentrum
Informationen für elsässische Schüler

Offenburg (st). Die Besucher der Berufsinfomesse in Offenburg kommen nicht nur aus der Ortenau: Auch viele Schulabgänger aus dem Elsass nutzen die Gelegenheit, um die Möglichkeiten zur Ausbildung in Deutschland kennenzulernen.

In diesem Jahr sind bereits 14 Schulen mit rund 700 interessierten Schülern von jenseits des Rheins angemeldet. Sie kommen mit Bussen, die von der französischen Schulverwaltung, der Academie de Strasbourg, finanziert werden.

Um ein gezieltes Informationsangebot zu schaffen, gibt es in diesem Jahr erstmalig ein deutsch-französisches Beratungszentrum, in dem alle Institutionen vertreten sind, die den Besuchern aus Frankreich mit Rat und Tat zur Seite stehen: EURES-T Oberrhein bietet Beratungen rund um das Thema der grenzüberschreitenden Beschäftigung.

Grenzüberschreitende Ausbildung

Der Beratungsservice "Grenzüberschreitende Ausbildung" von EURES-T Oberrhein richtet sich an alle 15- bis 30-Jährigen, die eine grenzüberschreitende Berufsausbildung oder ein duales System, gleich welcher Fachrichtung, machen wollen. Er unterstützt die Jugendlichen bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsbetrieb und hilft auch bei der Erstellung des deutschen oder französischen Bewerbungsdossiers.

Die Academie de Strasbourg berät Lehrer über das breite Angebot der Mobilitätsmaßnahmen für ihre Schüler. Die Région Grand Est stellt außerdem ihr umfangreiches Fortbildungsprogramm zum Erwerb neuer Kompetenzen wie der deutschen Sprache vor.

Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein zeigt die vielfältigen Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Ausbildung und des Euregio-Zertifikats auf.

Ausbildung in deutschen Betrieben

Die Handwerkskammer Freiburg bietet direkte Gespräche mit jungen Franzosen an, die bereits mit einer Ausbildung in einem deutschen Betrieb begonnen haben und bereit sind, diese Erfahrungen als "grenzüberschreitende Ausbildungsbotschafter" weiterzugeben.

Das deutsch-französische Jugendwerk informiert über seine Angebote und Projekte etwa über eine App für den Kompetenzerwerb bei Auslandsaufenthalten und die Sprachlernplattform Parkur.
Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Offenburg informiert über Ausbildungs- und Studienwege in Deutschland. Der Service für grenzüberschreitende Arbeitsvermittelung der Agentur für Arbeit Offenburg und von Pôle emploi Strasbourg unterstützt Arbeitssuchende und Arbeitgeber mit einem breiten Serviceangebot.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen