Rezept: Vegetarisches Biryani mit gemischtem Gemüse
Harmonisch gewürzt

Jatinder Arora, "Poojas", Offenburg

Das braucht's:

  • 350 g geschältes Gemüse (Erbsen, Kartoffeln, Zucchini, Karotten und Paprika)
  • 2 große fein gehackte Zwiebeln
  • Chilischote nach Bedarf
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 EL frischer gehackter Ingwer
  • 2 EL Biryani Masala
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Salz (bei Bedarf mehr)
  • 2 mittlere Tomaten, gehäutet und gehackt
  • Öl
  • Lorbeerblatt
  • 150 g Naturjoghurt
  • 2 EL Minzblätter gehackt
  • 2,5 Tassen Basmati Reis

So geht's: Zuerst den Reis in mehreren Durchgängen gründlich waschen. Anschließend den Reis in einer Schüssel zirka 20 Minuten in heißem Wasser einweichen.

Das Öl in der Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln dazugeben und anbraten, bis sie von allen Seiten gebräunt sind. Das Öl bis auf zwei Esslöffel abgießen und die Knoblauchzehen, Chili und Ingwer dazugeben und glasig dünsten. Die Gemüsemischung in die Pfanne geben und mit Biryani Masala, Garam Masala und Kurkuma verfeinern. Alles etwa eine Minute anbraten. Die Tomaten und den Joghurt dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mischung fünf Minuten köcheln lassen. Den eingeweichten Reis in einem Topf mit Wasser, einem Esslöffel Öl, einem Teelöffel Kurkuma und dem Lorbeerblatt fast gar kochen. Das restliche Wasser abschütten und den Reis zur Gemüsemischung geben. Das Ganze bei geringer Hitze mit einem halben Glas Wasser kochen lassen. Den Topf mit einem Tuch unter dem Deckel verschließen, so dass der Dampf im Topf bleibt. Wenn die Flüssigkeit verkocht ist, ist das Gericht fertig.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen