Auto-Kino wird verlängert
Neu mit Live-Kulturprogramm in Offenburg

Offebnurg (st). Auch in Coronavirus-Zeiten soll und darf das kulturelle Leben und Angebot nicht zum Erliegen kommen. Wie groß das Bedürfnis nach Unterhaltung und Inspiration ist, beweist das sehr erfolgreiche Auto-Kino auf dem Messeparkplatz, das auf Initiative von Stadtmarketingchef Stefan Schürlein und Kinobetreiber Jan Maier, Baden Sound und Hitradio Ohr ins Leben gerufen wurde. Das Format erfährt in dieser besonderen Zeit seine Renaissance. Es ist die perfekte Möglichkeit, dem Virus zu entgehen und sich dabei in den vier Wänden des eigenen Gefährts nach draußen und geschützt unter Menschen zu begeben.

Auftakt mit erstklassigen Live-Comedy – Programmerweiterung geplant

Gerade in dieser besonderen Zeit ist Zusammenhalt und Solidarität enorm wichtig. Ab 9. Mai erweitert deshalb der Fachbereich Kultur der Stadt Offenburg als Partner der Forum Cinemas das Autokino um ein Live-Kulturprogramm. Das cineastische Programm liegt weiterhin in den Händen der Forum Cinemas.

Kultur-Chefin Carmen Lötsch: „Unser Ziel ist es, unterschiedliche Kultur-Genres live im Auto-Kino-Kultur zu präsentieren und unserem Publikum so ein gemeinsames Erlebnis zu ermöglichen. Der gebotene Abstand bleibt gewahrt. Wir setzen dabei zunächst auf bekannte Künstler, wollen aber auch den ein oder anderen Testballon starten.“ Endlich wieder herzhaft lachen mit Sonntag, Appelt und del Core.

Los geht es mit den Live-Auftritten auf der Auto-Kino-Bühne gleich nächstes Wochenende mit einem zwerchfellmassierenden Comedy und Kabarett-Reigen. Den Auftakt macht Christoph Sonntag am Samstag, den 9. Mai um 20 Uhr mit seinem „Corona-Spezial“. Ihm folgt gleich am Sonntag, 10. Mai um 20 Uhr kein geringerer als Ingo Appelt mit seinem Programm „Der Staatstrainer – Live“. Nächstes Lach-Highlight ist der in Offenburg gern gesehene Heinrich del Core am 14. Mai um 20 Uhr mit dem Programm „GLÜCK g’habt“. Parallel dazu arbeitet der Fachbereich Kultur an der Erweiterung des Angebots. Natürlich immer im Rahmen der aktuellen Sicherheitsbestimmungen. Angedacht sind Solo-Theaterstücke, Konzerte oder Lesungen.

Die Künstler werden dabei auf einer Bühne vor den Autos auftreten und per Kamera auf die 100 qm große LED-Wall übertragen. Der Ton kommt wie beim Film aus dem Autoradio.

Filme bleiben Hauptbestandteil

Filme werden Hauptbestandteil bleiben. „Mit dem Fachbereich Kultur als Partner können wir die Programmplanung gemeinsam ausarbeiten, abstimmen und somit auch bei den Filmen experimenteller werden“, sagt Jan Maier von den Forum Cinemas. „Wir denken in einem Sommer ohne Großevents hat das Konzept nicht nur Zukunft, es gehört überhaupt zu den einzigen Konzepten, welche sich bislang mit größeren Menschenmassen unter freiem Himmel vereinen lassen. Vielleicht ist das die Chance, dass das Offenburger Autokino noch lange bespielt werden kann.“
Besonders freut sich Jan Maier auf den Filmemacher Dennis Kailing. Er wird am Freitag, den 15. Mai erwartet und seinen Film „Besser Welt als nie“ vorstellen und live von seiner Weltumrundung per Fahrrad erzählen.

Tickets sind verfügbar

Tickets und Infos – auch für das Bühnenprogramm – gibt es ab sofort hier

Autor:

Isabel Obleser aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen