Doppelter Narrenbesuch beim Stadtanzeiger
Althistorische Narrenzunft und Offenburger Hexen

Die Althistorische Narrenzunft besucht die Geschäftsstelle von Staz-Leserreisen in der Ritterstraße
11Bilder
  • Die Althistorische Narrenzunft besucht die Geschäftsstelle von Staz-Leserreisen in der Ritterstraße
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). Es ist unübersehbar: Die Bändel hängen in Offenburg, die fünfte Jahreszeit hat begonnen. Am Donnerstag, 16. Januar, erhielt der Stadtanzeiger Verlag in der Geschäftsstelle von Staz Leser-Reisen in der Ritterstraße in Offenburg närrischen Besuch. Die beiden Innenstadtzünfte - die Althistorische Narrenzunft und die Offenburger Hexen - gaben sich praktisch die Klinke in die Hand.

Mit einem Böllerschuss und lauten Narri-Narro-Rufen kündigte sich die Abordnung der Althistorischen Narrenzunft an. Mit dem Nachtwächter an der Spitze kamen Narrenrat, Spättle, D'Alde, Fanfarenzug und Ranzengarde in die Geschäftsstelle von Staz-Leser-Reisen und wurden von Verlegerin und Geschäftsführerin Isabel Obleser begrüßt. Zur Tradition gehört, die Vorstellung des diesjährigen Programms, die Martina Benz übernahm. Außerdem brachte die Abordnung ein Bild der Zunft mit, genauer der Spättle der Althistorischen Narrenzunft, bevor mit einem Gläschen Sekt auf die fünfte Jahreszeit angestoßen wurde.

Kaum hatten die Althistorischen die Geschäftsstelle verlassen, waren die Schellen der Büttel der Offenburger Hexenzunft zu hören und schon tanzten die Spättlehansele gefolgt von den Hexen mit Hexenmeister und Alt-Offenburgerinnen in die Geschäftsstelle und ließen laut den Narrenruf "Schelle, Schelle, Sechser" erklingen. Auch die Hexen hatten Geschenke mit dabei: Neben den Plakaten mit ihrem närrischen Programm bis zum Aschermittwoch überreichte Zunftmeister Sven Schaller Isabel Obleser auch ein Bild, das zwei Hexen in alten Masken zeigt. Die Verlegerin bedankte sich für die Gabe und versprach für beide Bilder einen Ehrenplatz in der Geschäftstelle. Nach lockeren Gesprächen zogen die Hexen weiter, um die anderen Offenburger Medien zu besuchen. 

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen