Offenburger Hexenzunft

Beiträge zum Thema Offenburger Hexenzunft

Lokales
Der Fastnachtssamstag startet für die Offenburger Hexen mit dem Verkauf des Hexengemüses auf dem Wochenmarkt.
21 Bilder

Hexengemüse und Aktenvernichtung
Ehrungen in der Offenburger Hexenkuchi

Offenburg (gro). Am Fastnachtssamstag, 22. Februar, verkauft die Offenburger Hexenzunft nicht nur traditionell ihr Hexengemüse auf dem Offenburger Wochenmarkt, um 10 Uhr geht es ins Rathaus zur Aktenvernichtung. Zur großen Freude der Kinder werden die geschredderten Akten auf die Straße geworfen und es beginnt eine wunderbare Schlacht mit Papierschnipsel. Da hatte so manche Hexe schon gewaltig zu kämpfen. Um 12 Uhr bittet die Zunft ihre Gönner, Freunde und Unterstützer zum internationalen...

  • Offenburg
  • 22.02.20
  •  1
Lokales
Frank Stetter wird von den Bohlsbacher Krabbenaze gehängt und gefleddert.
24 Bilder

Frank Stetter gehängt und gefleddert
Narren übernehmen Macht

Offenburg (mak). Der Offenburger Narrentag ist einer der Höhepunkte der Offenburger Fasent. Insgesamt 55 Narrenzünfte verwandelten am gestrigen Samstag die Innenstadt in ein großes Narrendorf. Die Ranzengarde der Althistorischen Narrenzunft Offenburg versammelte sich zum Sturm auf das Rathaus. Doch dieses Mal konnte Oberbürgermeister Marco Steffens die Ranzengarde nach einem Wortgefecht dazu überreden, die aufgebaute Mauer vor der Rathaustür, die unter dem Motto "Bewegung, Kinzig, Biodiversität...

  • Offenburg
  • 08.02.20
Lokales
Die Althistorische Narrenzunft besucht die Geschäftsstelle von Staz-Leserreisen in der Ritterstraße
11 Bilder

Doppelter Narrenbesuch beim Stadtanzeiger
Althistorische Narrenzunft und Offenburger Hexen

Offenburg (gro). Es ist unübersehbar: Die Bändel hängen in Offenburg, die fünfte Jahreszeit hat begonnen. Am Donnerstag, 16. Januar, erhielt der Stadtanzeiger Verlag in der Geschäftsstelle von Staz Leser-Reisen in der Ritterstraße in Offenburg närrischen Besuch. Die beiden Innenstadtzünfte - die Althistorische Narrenzunft und die Offenburger Hexen - gaben sich praktisch die Klinke in die Hand. Mit einem Böllerschuss und lauten Narri-Narro-Rufen kündigte sich die Abordnung der Althistorischen...

  • Offenburg
  • 17.01.20
  •  2
Lokales
Stefan Konprecht und Zunftmeister Sven Schaller (v. l.) präsentieren das Programm der Offenburger Hexenzunft.

Tradition ist Trumpf im Fasentskalender der Hexenzunft
Neue Bändele für die Offenburger Innenstadt

Offenburg (gro). Mit einem gelungenen Ausblick auf die beiden Kuchiobende an den Samstagen 9. und 23. Februar ist die Offenburger Hexenzunft am Wochenende in die närrische Zeit gestartet. "Unser Programm 'Hexefasent unter Palmen' kam gut an", freut sich Sven Schaller, für den es das zweite Jahr als Zunftmeister ist. Gemeinsam mit Stefan Konprecht, Zunftrat für die Pressearbeit, stellte er das Programm der diesjährigen Kampagne vor. Zum ersten Mal im Häs treten die Hexen am Samstag, 19....

  • Offenburg
  • 08.01.19
Lokales
Alles scheint noch für ein neues Meisterwerk auf den Tischen bereit zu liegen.

Besuch im Karl-Vollmer-Haus in Offenburg
Bunte Glasfenster und eingestaubte Utensilien

Offenburg (tf). Ein weniger bekanntes Kleinod in Offenburg ist das Atelierhaus des Glaskünstlers Karl Vollmer. Das nur mit einer Führung zu besichtigende Haus in der Zähringer Straße 15 ist seit dem plötzlichen Tod des Künstlers im November 1975 fast unverändert. Vollmers Witwe Pauline brachte es nicht über sich, das Atelier zu räumen und so stehen noch heute die Hausschuhe unter dem Tisch, als würde der Künstler jeden Moment hereinkommen. Karl Vollmer wurde 1903 in Offenburg geboren und...

  • Offenburg
  • 16.11.18
Lokales
Jede Menge Papierschnitzel flogen am Samstag vom Rathausbalkon.
2 Bilder

Offenburger Hexen vernichten Akten
Papierschlacht vor dem Rathaus

Offenburg (ds). Akten, Steuerbescheide und Zeitungen, die sich im Rathaus ansammeln, müssen einmal im Jahr entsorgt werden. Das meinen zumindest die Offenburger Hexen, die gestern Berge von Papierschnipseln vom Rathausbalkon warfen und sich mit den unten wartenden Kindern traditionell eine spektakuläre Papierschlacht lieferten und die "Akten" dann in der ganzen Stadt verteilten.

  • Offenburg
  • 10.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.