Freie Fahrt durch die Lange Straße
Bauarbeiten machen im Dezember Pause

Die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Langen Straße in Offenburg ruhen den ganzen Monat Dezember.
  • Die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Langen Straße in Offenburg ruhen den ganzen Monat Dezember.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Gute Nachrichten zum ersten Adventswochenende: Ab Samstag, 1. Dezember, ist die Lange Straße in Offenburg zur Durchfahrt in beide Richtungen freigegeben. Für Weihnachtseinkäufe sind somit alle Geschäfte dort und den angrenzenden Gassen bequem und ohne Einschränkungen erreichbar. Der Verkehr kann sowohl aus Süden von der Zauberflötbrücke wie auch aus Norden von der Gustav-Rée-Anlage einfahren.

Die neugestalteten Abschnitte der Lange Straße sind als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen: Hier sind alle Verkehrsteilnehmer – Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer – gleichberechtigt und dürfen die ganze Straßenbreite nutzen. Autofahrer müssen Schrittgeschwindigkeit fahren und besondere Rücksicht auf nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer nehmen; wer aus dem verkehrsberuhigten Bereich ausfährt, muss die Vorfahrt achten.

In den Tiefgaragen Karstadt und Alt-Offenburg mit zusammen 440 Parkplätzen sind alle Geschäfte im Bereich Lange Straße in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Kurzzeitparkern stehen zudem zwei gekennzeichnete Kurzzeit-Stellplätze mit einer Höchstparkdauer von 30 Minuten zur Verfügung. Zum Ein- oder Aussteigen sowie zum Be- oder Entladen darf auch außerhalb dieser Flächen gehalten werden.

Beim Einkaufsbummel durch die weihnachtlich dekorierten Straßen und Gassen können Besucher das neue Flair in der Lange Straße genießen. Der weite, einheitlich gestaltete Straßenbereich schafft Raum für Fußgänger und lässt historische Gebäude wie das Kloster besser zur Geltung kommen. Moderne Lichtstelen und Pendelleuchten erhellen die winterlichen Abendstunden. Zur Adventszeit präsentieren sich auch die Platanen am Klosterplatz mit Herrnhuter Sternen jahreszeitlich geschmückt. Auch mit dem Bus ist die östliche Innenstadt erreichbar. Von der Gustav-Rée-Anlage bis zur Kreuzung Lange Straße/Metzgerstraße sind die Arbeiten bis auf Restarbeiten bei der Pflasterung des Randbereichs und die Montage einiger Leuchten abgeschlossen. Im Dezember sind die Tiefbauer und Pflasterer lediglich im Gehwegbereich auf Höhe des Karstadt-Gebäudes unterwegs – die Baustelle ist hier so eingerichtet, dass die Durchfahrt frei bleibt. Ab 7. Januar werden dann die letzten Bauabschnitte zwischen Glaserstraße und Schuttergasse in Angriff genommen, so dass die Baumaßnahme voraussichtlich im April abgeschlossen werden kann.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.