"Bella Italia" bringt südländisches Lebensgefühl
Das Messegelände wird für neun Tage zur Erlebniswelt

Sie stellten die Messe vor: Stefan Schrempp (v. l. kniend), Uwe Baumann,  Rosa Karcher (v. r., stehend), Alexander Fritz, Sandra Kircher, Maskottchen "Windy" und Bernadette Kurte.
  • Sie stellten die Messe vor: Stefan Schrempp (v. l. kniend), Uwe Baumann, Rosa Karcher (v. r., stehend), Alexander Fritz, Sandra Kircher, Maskottchen "Windy" und Bernadette Kurte.
  • Foto: Dagmar Jäger
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (djä). "Die Messe Offenburg ist eng mit dem Windrad als alternative Energiequelle verbunden. Da lag es nahe, das Thema bei der Wahl unseres neuen Maskottchens aufzugreifen", stellte Messe-Geschäftsführerin Sandra Kircher beim Pressegespräch am Dienstag das fröhlich-bunte "Windy" vor. Das Maskottchen zieht bei der Oberrhein Messe 2019, die vom 28. September bis 6. Oktober auf dem Offenburger Messegelände stattfindet, sogar mit einem großen Programmangebot für junge und junggebliebene Messebesucher in eine eigene Halle ein.

"Erleben, Entdecken, Einkaufen" – Alexander Fritz, Projektleiter der Oberrhein Messe, fasste zusammen, was das jährliche Großevent 2019 bietet. Rund 500 Aussteller verwandeln das gesamte Messegelände für neun Tage in ein riesiges Shopping-Center mit interessanten Messeangeboten und einem bunten und vielfältigen Rahmenprogramm mit Musik, Kunst, Unterhaltung, Information, Genuss und vielen Dingen, die den Alltag bereichern. Die Messe legt Schwerpunkte auf Regionalität, Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Das Thema "Heimat" wird in vielerlei Formen lebendig und modern aufgegriffen.

Neun Themenbereiche

Neun klar strukturierte Themenbereiche warten auf die Besucher. Sie lauten Gesundheit & Leben, Mode & Beauty, Wohnen & Haushalt, Bauen & Energie, Freizeit & Mobilität, Schlemmen & Genießen, Kunst, Design & Kreativität, Heimat, Region & Tourismus sowie Garten & Landtechnik. "Wir erwarten rund 75.000 Besucher", so Kircher. Was ihnen geboten wird, stellten am Dienstag einige Referenten vor. Bernadette Kurte als Vertreterin der Stadt Offenburg präsentierte die "Energietage Offenburg", die bereits zum achten Mal bei der Messe zu Gast sind. Ein zentrales Thema ist, Klimaschutzeffizienz erlebbar zu machen. Uwe Baumann kündigte die Kunstausstellung "Kosmos Schwarzwald" an, die von über 40 Kunstschaffenden präsentiert wird.

Heimische Landwirte bringen den Besuchern in der Tierhalle die Landwirtschaft näher. "Es freut uns natürlich, dass unsere Halle so beliebt ist bei den Besuchern", sagte Stefan Schrempp vom Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband. "Unsere Heimat steht im Fokus, auch beim Genießen", erläuterte Rosa Karcher vom Landfrauenverband Südbaden, der auch in diesem Jahr mit dem Bauernmarkt vertreten ist.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.