Daniel Geiler wurde 56 Jahre
Elgersweiers Ortsvorsteher ist verstorben

Daniel Geiler

OG-Elgersweier (rek/st). Daniel Geiler, langjähriger Ortsvorsteher von Elgersweier, ist vor einer Woche wenige Tage nach seinem 56. Geburtstag an seiner Krebserkrankung verstorben. Die Stadt würdigte ihn: "Mit hohem Einsatz und großer Hilfsbereitschaft hat er sich in den Dienst der Gemeinschaft gestellt. Wir werden seine großen Verdienste um die Entwicklung von Elgersweier und die Sorge um seine Bürger nicht vergessen". Die Stadt und die Ortschaft habe seine Orts- und Sachkenntnisse sehr geschätzt.

Daniel Geiler hatte seine aktive politische Karriere in der Jungen Union in Zell-Weierbach begonnen. Nach seinem Umzug setzte er seine politischen Aktivitäten in Elgersweier fort. Von 2009 bis 2017 war Geiler Ortsvorsteher, als er wegen seiner Krankheit aus dem Amt ausschied. Das Amt des Ortsvorstehers sah er als Berufung an. Kurt Augustin, Geilers Nachfolger im Amt, würdigt ihn als Menschen mit hohem Einsatz und großer Hilfsbereitschaft.

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Montag, 16. Juli, um 14 Uhr in der Pfarrkirche in Elgersweier statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen