Krebs

Beiträge zum Thema Krebs

Lokales
Vorsorge kann das eigene Leben retten.

Krankheiten früh erkennen
Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen

Ortenau (cao). Gesundheit ist das höchste Gut. "Vorsorge macht Sinn. Es geht darum, Krankheiten früh zu erkennen und mit einer Behandlung eingreifen zu können. Die Untersuchungen konzentrieren sich in erster Linie auf Krankheiten, die gut zu behandeln sind, wenn sie früh erkannt werden. Hierzu zählen die häufigsten Todesursachen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Tumore", sagt Frank Kölble, Pressesprecher der AOK Südlicher Oberrhein. In der Regel unterrichtet der Hausarzt über die möglichen...

  • Ortenau
  • 04.05.19
  • 151× gelesen
Lokales
Dr. Werner Lindemann, Chefarzt der Fachklinik für Klinik für Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie sowie Urologie am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim
2 Bilder

Ortenau Klinikum
Kampf gegen Krebs

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum will in Zukunft möglichst viele der Patienten aus der Ortenau behandeln, die aufgrund einer Krebserkrankung eine komplexe Operation im Bauchraum benötigen. Sogenannte viszeralonkologische Eingriffe sollen künftig in einem hausübergreifenden Viszeralonkologischen Zentrum Ortenau (VZO) vorgenommen werden. Das Zentrum soll in den kommenden Wochen im Klinikverbund umgesetzt werden. Spezialisierung„Durch eine engere Zusammenarbeit unserer Klinik-Standorte...

  • Offenburg
  • 21.02.19
  • 224× gelesen
Lokales
Die vier Enkelkinder (von rechts) Jakob, Mia-Sophie, Anton und Paul übergaben stolz den Scheck
Foto: privat

Spenden statt Geschenke zum runden Geburtstag
Wieder ein gutes Beispiel

Offenburg. Ein 70. Geburtstag war ein wunderbarer Anlass, um sich an den gesunden Enkelkindern zu erfreuen, aber gleichzeitig auch an kranke Kinder zu denken. Frau Rosalinde Bahr aus Offenburg hatte sich zu ihrem 70. Geburtstag keine Geschenke gewünscht, sondern Spenden für den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg. Diese Anregung wurde gerne von der Familie, den Verwandten und Bekannten aufgegriffen. Als Ergebnis kamen so erfreuliche 1.500 Euro zusammen, die nun von Wolfgang L....

  • Offenburg
  • 17.01.19
  • 79× gelesen
Lokales
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Jörg Simon

Neue Behandlung bei Prostatakrebs
HIFU-Verfahren ist arm an Nebenwirkungen

Offenburg (st). Für Patienten mit einem Prostatakarzinom hat die Fachklinik für Urologie und Kinderurologie am Ortenau Klinikum in Offenburg ab Anfang 2019 ihr Behandlungsspektrum erweitert. Ab diesem Zeitpunkt bietet Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Jörg Simon die sogenannte HIFU-Therapie (Hoch intensiver fokussierter Ultraschall) an, die besonders bei der Behandlung des lokalen Prostatakarzinoms eine vielversprechende Alternative etwa zur Operation oder zur Strahlentherapie darstellt. Das Ortenau...

  • Offenburg
  • 14.01.19
  • 241× gelesen
Lokales
Ein Zuhause auf Zeit und ein Ort, um neue Kraft zu tanken: Das Elternhaus des Fördervereins in Freiburg ist rein spendenfinanziert.
3 Bilder

Was der Förderverein schon erreichte
Hilfe für krebskranke Kinder

Offenburg (djä). Helfen hilft, heißt es noch bis zum Samstag im Offenburger E-Center bei der großen Weihnachtstombola zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder in Freiburg. Am Freitagabend und samstags ist die Gewinnausgabe für die 10.000 Nummernlose geöffnet. Am 8. Dezember steigt um 18 Uhr die Spannung. Dann startet die Verlosung der 33 Haupttreffer. Hauptgewinn ist ein VW Up! In die Lostrommel können Loskäufer ihre mit Namen und Adresse beschrifteten Nieten einwerfen. Jedes Los...

  • Offenburg
  • 04.12.18
  • 66× gelesen
Panorama
2012 konnten durch den großen Einsatz vieler Spender und ehrenamtlicher Helfer der Weihnachtstombola im E-Center zwei wichtige Geräte angeschafft werden. Dr. Charlotte Niemeyer (3. v. r.), ihr Ärzteteam und Vertreter des Fördervereins freuten sich gemeinsam bei der Übergabe. 

Weihnachtstombola zu Gunsten krebskranker Kinder
Was der Förderverein schon alles bewirkte

Offenburg/Freiburg (djä). Zwei Euro kostet ein Los bei der Weihnachtstombola im Offenburger E-Center zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg. Das sind zwei Euro, die den Kindern und ihren Familien direkt zugute kommen. Bis zum 8. Dezember läuft der Losverkauf noch, flankiert von zahlreichen weiteren Aktionen. Die Weihnachtstombola hat Tradition: Bereits im 20. Jahr unterstützen unzählige Spender und viele ehrenamtliche Helfer damit schwerkranke Kinder, die in der...

  • Offenburg
  • 30.11.18
  • 105× gelesen
Lokales
Daniel Geiler

Daniel Geiler wurde 56 Jahre
Elgersweiers Ortsvorsteher ist verstorben

OG-Elgersweier (rek/st). Daniel Geiler, langjähriger Ortsvorsteher von Elgersweier, ist vor einer Woche wenige Tage nach seinem 56. Geburtstag an seiner Krebserkrankung verstorben. Die Stadt würdigte ihn: "Mit hohem Einsatz und großer Hilfsbereitschaft hat er sich in den Dienst der Gemeinschaft gestellt. Wir werden seine großen Verdienste um die Entwicklung von Elgersweier und die Sorge um seine Bürger nicht vergessen". Die Stadt und die Ortschaft habe seine Orts- und Sachkenntnisse sehr...

  • Offenburg
  • 13.07.18
  • 434× gelesen
Extra
V..l.: Prof. Dr. Charlotte Niemeyer, Konstanze Buuck, Birgit Schneider, Dr. Brigitte Strahm

Stabsstelle neu besetzt
Personalwechsel an entscheidender Stelle in der Kinderkrebsklinik in Freiburg

Die Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie der Uni-Klinik Freiburg verabschiedet sich im Februar von Frau Birgit Schneider, die seit über 20 Jahren den Pflegedienst in der Kinderkrebsklinik leitete. Die bedeutende Stabsstelle übernimmt nun die langjährige Mitarbeiterin Konstanze Buuck. Die Abschieds-und zugleich Willkommensfeier für die beiden Pflegerinnen richtete der Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg aus. Man traf sich zur Mittagszeit im Elternhaus des...

  • 05.02.18
  • 478× gelesen
Lokales
Christina Stein

Eine Frage, Frau Stein
Thema Krebs in der Kehler Feldscheune

Zum sechsten Mal findet am 21. Mai ab 10 Uhr ein Informationstag zum Thema Krebs in der Kehler Feldscheune statt, erstmals in Kooperation mit der Felix-Burda-Stiftung. Christina Großheim sprach mit der Organisatorin Regina Stein über das Programm, das im Internet unter www.feldscheune-kehl.de zu finden ist. Wie kam es zur Schirmherrschaft von Christa Maar, Vorsitzende der Felix-Burda-Stiftung? Der Kontakt ist durch den Senator Ehrenamtspreis der Hubert Burda Stiftung entstanden. Ich habe...

  • Offenburg
  • 13.05.17
  • 30× gelesen
Panorama

Im Gespräch mit Andreas Jakob
Häufigster Tumor ist der Magen-Darm-Krebs

Andreas Jakob ist Leiter des Onkologischen Zentrums Ortenau und Chefarzt der Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am Ortenau-Klinikum in Offenburg. Das Zentrum bietet unter dem Motto „Leben –Krebs – Leben“ alljährlich eine Veranstaltungsreihe zu diesem Thema. Dazu ein Gespräch mit Jakob, der im Herbst in eine Schweizer Klinik wechseln wird. Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht in ihrem Bericht aus dem Jahr 2014 davon aus, dass die Zahl der Krebserkrankungen in den nächsten...

  • Offenburg
  • 22.03.17
  • 252× gelesen
Lokales
Der auffällige Befund der Röntgen-Mammographie (links) bestätigt sich bei der kombinierten diffusionsgewichteten Brust-MRT (rechts): Das orangefarbene Signal lässt auf einen bösartigen Tumor schließen. Eine anschließende Gewebeuntersuchung bestätigte das MRT-Ergebnis.

Mammograpie-Screening: Früherkennung bei Frauen zwischen 50 und 69 Jahren
Münstedt: „Das Thema Brustkrebs wird verdrängt“

Ortenau. Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen, allerdings nicht die gefährlichste. Rechtzeitig erkannt und behandelt, sind die meisten Erkrankungen heilbar. Immer im Oktober wird international besonders intensiv versucht, die Erkrankung in das öffentliche Bewusstsein zu rücken. „Das Thema Brustkrebs wird verdrängt“, sagt Prof. Dr. Karsten Münstedt, Chefarzt der Frauenklinik am Ortenauklinikum Offenburg-Gengenbach. „Es gibt Fälle, da kommt eine Frau mit...

  • 09.02.17
  • 162× gelesen
Lokales
Regina Stein, Organisatorin des Informationstages

Krebs und was dann?

Zum vierten Mal wird am Sonntag, 19. April, unter dem Motto „Ein Tabuthema an einem ungewöhnlichen Ort“ die Frage „Krebs und was dann?“ in der Feldscheune in Kehl gestellt. Gemeinsam mit dem Onkologischen Zentrum des Ortenau Klinikums Offenburg bietet der Förderverein Feldscheune einen Informationstag. Stadtanzeiger-Redakteurin Christina Großheim sprach mit Organisatorin Regina Stein. Wie kam es zur Schirmherrschaft von Roland Ries? Die auf die Behandlung von Krebspatienten...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 18× gelesen
Lokales
Nach der Diagnose Krebskrankheit zunächst verdrängt: Kurt Kern auf eigener Streuobstwiese in Naturschutzgebiet zwischen Meißenheim und Ottenheim.

Kurt Kern lebt seit 34 Jahren mit künstlichem Darmausgang
„Das Glauben können ist ein Geschenk“

Der Mann ist 62 Jahre alt, im Alter von 28 Jahren wurde bei ihm Darmkrebs diagnostiziert. Und er erinnert sich, was er damals zunächst als bedrohlich empfand: „Ich kann nicht mehr Handball spielen.“ Das tat Kurt Kern früher in seiner Heimatgemeinde Meißenheim, wo er seit 2005 mit seiner Frau Traudel und dem aus Brasilien stammenden, 25-jährigem Adoptivsohn Lukas wieder lebt. 32 Jahre Leben mit dem Darmkrebs. Es ist verwunderlich bis wunderbar, wenn man mit Kurt Kern, seit 2007 als...

  • 07.02.17
  • 189× gelesen
Lokales
Für Bernd Rendler ist das Engagement für die krebskranken Kinder ein Herzensanliegen.
3 Bilder

Warum sich Bernd Rendler für den Förderverein für krebskranke Kinder engagiert
Die Nähe zu den kranken Kindern ist wichtig

Oberkirch/Freiburg. Das Elternhaus neben der Universitäts-Kinderklinik in Freiburg ist eines der großen Projekte des Fördervereins, der sich für die Belange krebskranker Kinder einsetzt. Im E-Center in Offenburg werden bis zum 10. Dezember wieder Lose für die Weihnachtstombola zugunsten des Vereins verkauft. Die Garantie der Organisatoren: Jeder Euro kommt an und hilft den kranken Kindern und ihren Familien. Beispielsweise im Elternhaus. Vor dessen Bau war die Situation der Eltern...

  • Oberkirch
  • 24.01.17
  • 55× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.