Stadt Offenburg kauft Grundstück
Flächen gesichert für Verlagerung des ZOB

Die Stadt nutzt ihr Vorkaufsrecht für das Grundstück in der Rheinstraße 1.
  • Die Stadt nutzt ihr Vorkaufsrecht für das Grundstück in der Rheinstraße 1.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). In nicht-öffentlicher Sitzung hat der Offenburger Gemeinderat am Montagabend entschieden, dass die Stadt das ihr durch das Sanierungsgebiet zustehende Vorkaufsrecht für ein Grundstück in der Rheinstraße 1 nutzen soll. Das Grundstück schließt unmittelbar an die ehemals von Reifen Dinser genutzten Flächen an, die die Stadt bereits erworben hat und endet an der Okenstraße. Früher befand sich eine Tankstelle auf dem Grundstück.

"Es gibt uns die Möglichkeit, das Thema Mobilität in der Stadt besser abzubilden", so Bürgermeister Oliver Martini. Konkret bedeutet das, dass die Stadt untersucht, ob der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) an diese Stelle im Zuge der Neuordnung des Bahnhofsumfeldes umziehen kann. Zusammen mit dem Grundstück Hauptstraße/Ecke Rheinstraße besitzt die Stadt nun eine Fläche von 7.300 Quadratmetern. Am Dienstag, 18. Februar, um 18.30 Uhr findet ein Bürgerdialog im "Salmen" zur Entwicklung des Quartiers statt, darin soll auch die Verkehrsführung Thema sein.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.