Erich Kästner Schule bei Timm-Zinth
Schüler informieren über Mehrwegverpackung

Schüler der Erich Kästner Schule Offenburg und Stefan Böhm (rechts) bei ihrer Infoaktion im Timm-Zinth in Offenburg
  • Schüler der Erich Kästner Schule Offenburg und Stefan Böhm (rechts) bei ihrer Infoaktion im Timm-Zinth in Offenburg
  • Foto: Glaser
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Offenburg (ag). Schüler der Erich Kästner Schule in Offenburg informieren die Kunden des Edeka-Markts Timm-Zinth in Offenburg am Samstag über Mehrwegverpackungen. Außerdem verschenken sie an interessierte Kunden Mehrwegnetze für Obst und Gemüse mit einem knackigen Apfel, die der Supermarkt kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Kompetente Antworten

Höflich werden die Kunden angesprochen, ob sie interesse an einer Information haben. Außerdem werden Fragen kompetent beantwortet. "Was ist daran falsch, wenn ich die Papiertüten benutze, die es neben den Plastikverpackungen im Markt auch gibt", ist eine solche Frage. "Daran ist nichts falsch, aber die Papiertüten werden nur einmal benutzt, die Netze mehrfach", so der Schüler mit dem Namen Felix, wie sein Namensschild verrät. Eine andere: "Kann ich verschiedene Obst- und Gemüsesorten in ein Netz packen oder brauche ich für jedes ein eigenes?" Das weiß der Junge nicht, geht sich aber sofort erkundigen. "Nein, es soll jeweils nur eine Sorte in ein Netz", kann er kurz darauf berichten.

Die Idee zu der Aktion hatte Stadtrat Stefan Böhm, der auch vor Ort dabei ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen