Erster Spatenstich für Emons Logistik
Modernes Warehouse mit Verwaltung

Beim ersten Spatenstich: Andreas Bruder, Zweckverband (v. l.), Philipp Clever, Bernd Bruder, Thorsten Erny, Rolf Wieland, Thomas Fritz und Markus Oehlke
  • Beim ersten Spatenstich: Andreas Bruder, Zweckverband (v. l.), Philipp Clever, Bernd Bruder, Thorsten Erny, Rolf Wieland, Thomas Fritz und Markus Oehlke
  • Foto: djä
  • hochgeladen von Christina Großheim

Gengenbach (djä). Im Gewerbegebiet Kinzigpark wird gebaut. Firma Emons aus Köln, ein international erfolgreiches Unternehmen in den Bereichen Spedition und Logistik, wird auf 3,3 Hektar Fläche ein modernes Warehouse zur Auftragsabwicklung für lokale Kunden errichten. Rund 10.000 Quadratmeter Logistikfläche und 600 Quadratmeter Verwaltungräume werden hier bis zum März 2021 entstehen. 50 Mitarbeiter werden am Standort beschäftigt sein.

Am Montag, 6. Juli,  hatten Ralf Wieland, CEO Emons, Markus Oehlke, Niederlassungsleiter Emons Spedition GmbH Freiburg und Karlsruhe mit den zugehörigen Logistikstandorten wie Emons Logistik in Gengenbach, sowie Logistikleiter Thomas Fritz zum offiziellen ersten Spatenstich in den Kinzigpark geladen. Der Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny, Vorsitzender des interkommunalen Zweckverbandes Vorderes Kinzigtal und die Bürgermeister Bernd Bruder aus Ohlsbach und Philipp Clever aus Berghaupten waren zu diesem Anlass gekommen. Die drei Kommunen hatten sich zum Zweckverband Gewerbegebiet Vorderes Kinzigtal zusammengeschlossen, um gemeinsam den Wirtschaftsstandort zu stärken. Im Sommer 2019 fand die Eröffnung des Gewerbegebietes statt.

Nachhaltigkeit spielt eine Rolle

Emons investiert am Standort Gengenbach rund 14 Millionen Euro. Bei der Errichtung der Logistik-Anlagen wird großen Wert auf nachhaltige Energiequellen und Wärmeschutz gelegt. Die Stadt Gengenbach befürwortet und unterstützt diese Maßnahmen. Bürgermeister Erny freute sich, das erfolgreiche Unternehmen in Gengenbach willkommen heißen zu können. Der weltweit 106. Standort im Emons-Konzern soll im März 2021 eröffnet werden.

Das Gewerbegebiet Kinzigtal bietet einen attraktiven Standort. Direkt an der B33 und der Schwarzwaldbahn gelegen sind es nur zehn Minuten bis zur Autobahn A5. Etwas mehr als zwei Drittel des Gewerbegebietes mit einer Gesamtfläche von 23,5 Hektar steht noch zur Verfügung.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen