Eine Frage, Herr Obleser
Jeder Cent ist angekommen

Wolfgang L. Obleser

Bis zum 11. Dezember läuft im Offenburger E-Center die Weihnachts-Spendenaktion zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Freiburg. Wolfgang L. Obleser war viele Jahre ehrenamtliches Vorstandsmitglied. 2020 hat er sein Amt aus Gesundheits- und Alters-Gründen niedergelegt. Warum die Spendenaktion so wichtig ist, erklärt er im Gespräch mit Dagmar Jäger.

Welche Bedeutung hat die Aktion für den Förderverein?
Der Förderverein ist auf Spenden angewiesen, denn es gibt keine staatlichen Zuschüsse für seine so wichtige Arbeit. Das großartige Engagement der Initiatoren um die Familie von Franz Bähr und der vielen ehrenamtlichen Helfer ist nicht hoch genug zu bewerten. Die Kunden im E-Center Offenburg, die sich an dieser guten Sache beteiligen, sind auch wichtige Multiplikatoren. Die tollen Ergebnisse sind immer sehr großzügig ausgefallen. Dazu haben auch die Lieferanten von Edeka und das Edeka-Management beigetragen.

Wo wurde die Spendensumme exemplarisch eingesetzt?
Der Förderverein unterhält ja das Elternhaus direkt neben der Uni-Kinderklinik. Jeden Monat müssen dafür über 65.000 Euro aufgebracht werden. Mit Teilen der Spenden aus der Aktion sind auch schon medizinische Geräte für die Uni-Kinderklinik finanziert worden. Und seit Jahren wird für den Bau des neuen Elternhauses angespart.

Weshalb sind Spenden für den Förderverein allgemein so wichtig?
Weil kein öffentliches Geld für die Arbeit des Fördervereins fließt. Das Team des Elternhauses und der Vorstand stehen im ständigen Kontakt und Austausch mit der Leitung der Uni-Kinderklinik, um da zu helfen, wo die Klinik Bedarf sieht, aber keine Mittel zur Verfügung stehen. Der Förderverein prüft solche Anträge sehr sorgfältig, um die Betreuung der kleinen Patienten verbessern zu können. Bei den vielfältigen Aufgaben achtet der Förderverein immer darauf, dass jeder Cent zu 100 Prozent ankommt. Unser Vier-Augen-Prinzip sichert den sinnvollen Einsatz und die Verwendung der Spenden. Deshalb haben so viele Menschen in der Region großes Vertrauen in die Arbeit des Fördervereins. Dass ich diese Arbeit viele Jahre tatkräftig unterstützen durfte, dafür bin ich dankbar und auch ein wenig stolz.

Woran erinnern Sie sich bei den E-Center-Aktionen besonders gerne?
An viele glückliche Gesichter der Gewinner der tollen Hauptpreise.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen