Diebstahl im Kreuzschlag
37-jähriger Anwohner festgenommen

Symbolfoto

Offenburg. Nach einem Diebstahl aus einem Fahrzeug in einer Tiefgarage in der Straße "Kreuzschlag" in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gelang den Ermittlern des Polizeireviers Offenburg ein Ermittlungserfolg.

In der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 07.40 Uhr habe ein bis dahin Unbekannter die Fahrzeugscheiben zweier PKW eingeschlagen und aus einem nebenstehenden Anhänger diverse Gegenstände und Bargeld entwendet. Insgesamt erbeutete er Diebesgut im Wert von rund 500 Euro und hinterließ einen Sachschaden von etwa 600 Euro.

Durch die sofortige Ortung eines entwendeten elektronischen Gerätes konnte der Standort eines Tatverdächtigen in einem Mehrfamilienhaus in Tatortnähe ausfindig gemacht werden. Während die Beamten die Wohnung, in der sich das Diebesgut mutmaßlich befand, ausfindig machten, flüchtete ein Anwohner aus dem Gebäude. Die Polizeibeamten nahmen zu Fuß die Verfolgung auf und stellten den 37-Jährigen auf einem nahegelegenen Spielplatz. In einem Mülleimer konnte das geortete Diebesgut sichergestellt werden.

Die Wohnanschrift des Mannes wurde daraufhin am Mittwochmorgen durch mehrere Beamte durchsucht, was zum Auffinden von weiterem mutmaßlichen Diebesgut und weiterer Beweismittel führte. Der Enddreißiger muss sich nun mit einem Strafverfahren wegen besonders schwerem Diebstahl auseinandersetzen.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

Webseite von Stefan Schartel
Stefan Schartel auf Facebook
Stefan Schartel auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.