Feuerwerkskörper als Ursache?
Kellerbrand in Offenburger Innenstadt

Feuerschein und Rauchentwicklung aus dem Kellerfenster
2Bilder
  • Feuerschein und Rauchentwicklung aus dem Kellerfenster
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Stefan Schartel

Offenburg. Die Feuerwehr Offenburg war am Dreikönigsabend zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Offenburger Innenstadt alarmiert worden.

Kellerbrand

Gegen 20.13 Uhr meldeten Anwohner des viergeschossigen Wohngebäudes in der Strohgasse laut Pressemeldung eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller. Der Treppenraum wäre noch rauchfrei und sie könnten die Wohnungen noch sicher verlassen. Die Integrierte Leitstelle Ortenau alarmierte daraufhin den zuständigen Löschzug der Einsatzabteilung Mitte, den diensthabenden Führungsdienst sowie Kräfte vom Rettungsdienst. Bei der Erkundung stellten die eintreffenden Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung mit Feuerschein aus dem Kellergeschoss fest. Alle Bewohner hatten sich bereits eigenständig in Sicherheit gebracht. Aufgrund dieses Lagebildes wurden umgehend weitere Kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr an die Einsatzstelle entsandt.

Die Drehleiter ging vor dem Wohngebäude in Stellung, um gegebenenfalls sofort für eine etwaige Rettung eingesetzt werden zu können. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit Strahlrohren unter schwerem Atemschutz innerhalb weniger Minuten. Parallel wurde die Entrauchung des Kellergeschosses erfolgreich durchgeführt. Durch die eingeleiteten Maßnahmen konnten der Treppenraum und die darüber liegenden Wohnungen nahezu rauchfrei gehalten werden. Begünstigt wurde dieser Zustand durch die geschlossen gehaltene Kellerabschlusstüre.Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Bedingt durch die Innenstadtbebauung stellte die Zufahrt für die Einsatzkräfte eine besondere Herausforderung dar. Im weiteren Verlauf wurde durch die Einsatzabteilung Fessenbach eine Brandwache gestellt, welche Nachlösch- und Kontrollarbeiten durchführte.Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro, Personen wurden nicht verletzt. Die Bewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben, allerdings hatten sie aufgrund eines beschädigten Sicherungskasten zunächst keinen Strom.

Feuerwerkskörper als Ursache?

Nach dem Brand haben die Beamten der Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und sind auf der Suche nach Zeugen. Es liegen Erkenntnisse vor, dass es unmittelbar vor dem Ausbruch des Feuers auf der Straße vor dem betroffenen Anwesen zu einem Streit zwischen einem Mann und mehreren Kindern oder Jugendlichen gekommen sein soll. Der Grund für den Disput in mutmaßlich türkischer Sprache könnte der Gebrauch von Feuerwerkskörpern durch die Kinder gewesen sein. Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird unter der Telefonnummer 0781 21-2820 um Kontaktaufnahme gebeten.

Feuerschein und Rauchentwicklung aus dem Kellerfenster
Drehleitereinsatz
Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.