Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Freizeit & Genuss
In der Mitmach-Ausstellung dreht sich alles um das faszinierende Thema Zeit.

Mitmach-Ausstellung in Mannheim
Was ist eigentlich Zeit?

Wann ist endlich die Schule aus, wie lange dauert es noch bis zum nächsten Geburtstag und warum sind Ferien immer so schnell vorbei? Mal dehnt sich die Zeit wie ein Kaugummi, mal zerrinnt sie zwischen den Fingern. Doch was ist eigentlich die Zeit? Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim widmen sich dieser interessanten Frage und präsentieren die spannende und abwechslungsreiche Mitmach-Ausstellung „Alles mit der Zeit“. Die Schau bietet Kindern die Gelegenheit, sich nach Lust und Laune aktiv mit...

  • 17.01.20
Polizei
Feuerschein und Rauchentwicklung aus dem Kellerfenster
2 Bilder

Feuerwerkskörper als Ursache?
Kellerbrand in Offenburger Innenstadt

Offenburg. Die Feuerwehr Offenburg war am Dreikönigsabend zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Offenburger Innenstadt alarmiert worden. Kellerbrand Gegen 20.13 Uhr meldeten Anwohner des viergeschossigen Wohngebäudes in der Strohgasse laut Pressemeldung eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller. Der Treppenraum wäre noch rauchfrei und sie könnten die Wohnungen noch sicher verlassen. Die Integrierte Leitstelle Ortenau alarmierte daraufhin den zuständigen Löschzug der...

  • Offenburg
  • 07.01.20
PanoramaAnzeige
In manchen Situationen geht es einfach nicht ohne Schnuller. Auf ein Smartphone sollte man bei kleinen Kindern verzichten.
2 Bilder

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
Kinderärzte warnen: Eltern ignorieren oft das Problem sozialer Auffälligkeiten bei der Mediennutzung

(TRD/CID) Schon Kleinstkinder werden heute mit elektronischen Medien konfrontiert. Die Mutter am Smartphone, der Vater am Tablet – und zur „Beruhigung“ darf auch der oder die Kleine ein lustiges Video gucken. Mit dramatischen Folgen für die Entwicklung, warnen Kinderärzte. Erfahrungen aus dem Praxisalltag zeigen, dass Mütter und Väter häufig die Augen vor den gesundheitlichen Auswirkungen der intensiven Mediennutzung verschließen. Das hat eine Krankenkasse in der Studie „Smart Aufwachsen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 26.12.19
Polizei

Kohlenmonoxid
Mutter und Kinder durch Holzkohlenfeuer vergiftet

Offenburg. Das unbedachte Handeln einer 36 Jahre alten Frau in Waltersweier rief am Donnerstag nicht nur die Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei auf den Plan, sondern brachte sie sowie ihre drei Kinder auch auf direktem Weg ins Krankenhaus. Die Mutter hatte kurz vor Mitternacht laut Pressemeldung in der Wohnung Holzkohle in eine Steinschale gefüllt und entzündet, um sich daran zu wärmen. Offenbar war ihr hierbei nicht bewusst, welche gravierenden Auswirkungen...

  • Offenburg
  • 13.12.19
Lokales
Bei Trennung ist Unterhalt ein Thema.

Unterhaltsansprüche bei Verwandten
Wer muss für wen zahlen?

Ortenau (cao). Wenn eine Partnerschaft zu Ende geht, sind oft die Kinder die Leidtragenden. Mit der finanziellen Seite müssen sich die Eltern auseinandersetzen. "Kinder haben von Geburt an einen Unterhaltsanspruch gegen ihre Eltern. Dieser wird bei intakten Familien oder Alleinerziehenden, wenn das Kind bei einem Elternteil lebt, in Form des sogenannten Naturalunterhalts erbracht", informiert Werner Kadel. Der Vorsitzende Richter am Landgericht Offenburg erklärt, dass es sich um...

  • Ortenau
  • 26.10.19
Lokales

Stichwort Jugendamt
254 Kinder und Jugendliche werden betreut

Ortenau (st). Im Jugendamt des Landratsamts Ortenaukreis kümmern sich hauptamtliche Verwaltungsfachkräfte und Sozialpädagogen aktuell um 254 Kinder und Jugendliche, deren Eltern vom Gericht das elterliche Sorgerecht entzogen wurde, davon 38 junge Menschen, die als unbegleitete minderjährige Ausländer allein in den Ortenaukreis eingereist sind. Familiengericht entscheidet„Eltern können in Situationen kommen, in denen sie nicht mehr in der Lage sind, Verantwortung für ihre Kinder zu...

  • Ortenau
  • 20.09.19
Polizei

Zu Eltern nach Hause gebracht
Zwei Kinder steigen in Wohnwagen ein

Kehl (st). Zwei Kinder stehen im Verdacht, am Donnerstag in einen Wohnwagen im Kehler Narzissenweg eingestiegen zu sein. Laut Zeugenangaben hätten sich die beiden Jungen kurz vor 20 Uhr an einem Fenster des Gefährts zu schaffen gemacht und gelangten so ins Innere. Entwendet wurde letztlich nichts. Im Zuge einer unmittelbar eingeleiteten Fahndung durch Kräfte des Polizeireviers Kehl konnten die beiden mutmaßlichen Täter unweit einer Schule kontrolliert werden. Sie wurden nach dem Ende aller...

  • Kehl
  • 20.09.19
Lokales
Tempo runter, bitte - Schulanfang! Darauf weist Bürgermeister Stefan Hattenbach hin.

Schulanfang: Tempo runter, bitte
Banner sollen aufmerksam machen

Kappelrodeck (st). Seit Jahren arbeitet die Gemeinde Kappelrodeck mit Nachdruck daran, die Sicherheit für Kinder und Jugendliche auf dem Schulweg durch bauliche und verkehrsregelnde Maßnahmen immer weiter zu erhöhen. "Jeder Verkehrsunfall ist einer zu viel, und das gilt ganz besonders für Unfälle mit Kindern und Jugendlichen, unseren schwächsten und jüngsten Verkehrsteilnehmern", so Bürgermeister Stefan Hattenbach. Sein erster Blick in der jährlichen Unfallstatistik gilt deshalb der Rubrik...

  • Kappelrodeck
  • 19.09.19
Lokales
6 Bilder

Gifiz Tiergehege
Nachwuchs bei den Zwergeseln

Gerade eine Woche alt ist der kleine Calimero im Gifiz Tiergehege. Er genießt den schönen Spätsommer, trinkt bei der Mutter Milch und freut sich über Besuch. Der Spross darf nun noch ungefähr ein halbes Jahr bei seinen Artgenossen verbringen, bevor er ein neues Zuhause sucht. Dann wünscht er sich ein schönes Gehege mit saftiger Wiese und kleiner Hütte. Calimero ist, wie für Zwergesel typisch, sehr zutraulich und mag es gestreichelt zu werden.

  • Offenburg
  • 12.09.19
  •  2
Lokales
Bürgermeister Manuel Tabor (l.) und Buchbindermeister Roland Klöpfer (r.) mit den 19 Nachwuchshandwerkern

Selbstgemachte Tagebücher
Appenweierer Kinder beim Buchbinder

Appenweier (st). Das altehrwürdige Handwerk des Buchbindens durften 19 Appenweierer Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde kennenlernen. Buchbindermeister Roland Klöpfer aus Ottersweier ist seit vielen Jahren ein fixer Punkt des Ferienprogramms. Dieses Jahr durften die kleinen Nachwuchshandwerker ihre eigenen Notiz- oder Tagebücher herstellen. Zuerst musste eine Einbandfarbe gewählt und das Leinen auf die Buchdeckel geklebt werden. Dann musste die schwierige Entscheidung...

  • Appenweier
  • 29.08.19
Lokales
Birgit Rohfleisch ist Leiterin der Beratungsstelle in Lahr.

Psychologische Beratungsstelle
Niederschwelliges und kostenloses Angebot

Lahr (ds). Bereits in den 50er-Jahren wurde in Lahr die erste Psychologische Beratungsstelle im Ortenaukreis eingerichtet. Damals wie heute ist sie Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche sowie deren Erziehungsberechtigte, die Hilfe benötigen, sei es bei Fragen der Entwicklung oder Erziehung, bei Verhaltensauffälligkeiten und familiären Konflikten, bei Problemen in Kindertagesstätten und Schulen, bei sozialen und emotionale Problemen sowie bei Gewalt. In 2.500 Fällen wurden im vergangenen Jahr...

  • Lahr
  • 27.08.19
ExtraAnzeige
Hinein ins Vergnügen: der Eingangsbereich der Funny-World
4 Bilder

Funny World
Freizeitspaß für alle Generationen

Kappel-Grafenhausen. Dem Naturschutzgebiet Taubergießen vorgelagert, bereitet der Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen seinen Gästen Vergnügen pur. Nicht ohne Grund ist er von Freizeitparktestern als besonders empfehlenswert für Kinder ausgezeichnet worden. Aber auch Erwachsene finden dort ihren Spaß. Der Freizeitpark ist ganzjährig geöffnet, nur unterbrochen von einer kurzen Revisionspause. Mehr als 50 Attraktionen warten darauf, entdeckt zu werden. Spaß und Action bei jedem...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 07.08.19
Polizei

Zeugen gesucht
Erst provoziert dann zugeschlagen?

Offenburg. Zu einer Körperverletzung durch einen Unbekannten soll es am frühen Dienstagabend in der Stegermattstraße gekommen sein. Laut Pressemitteilung sollen zwei Kinder, die gerade aus Richtung des Bades in Richtung Zähringerstraße gingen, dort gegen 18.45 Uhr von dem Unbekannten passiert und provoziert worden sein. Nach einem kurzen Wortwechsel schlug dieser, einem der Kinder offenbar flüchtig Bekannte, den beiden ins Gesicht und entfernte sich. Die Beamten des Polizeireviers...

  • Offenburg
  • 01.08.19
Lokales
Betreuerin Benita (v. l.), Stadträtin Freya, Brotmeisterin Gwen, Stadträtin Annabel und Stadtrat Finn wachen im Rathaus (Brothaus) über das Geschehen in der Stadt.

Kinderstadt
In dieser Stadt sind die Kinder das Gesetz

Kehl (st). Der Bauhof liefert die Mülleimer mit einem Bollerwagen; die Polizei ist mit einem Kettcar unterwegs und die Post wird im Schuhkarton geliefert: Eine Woche lang leben und arbeiten 61 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in der Kinderstadt in Goldscheuer und gestalten das Zusammenleben in ihrer Stadt. Kinderstadt hat eigene Währung Regieren, verhandeln, verkaufen, Gesetze einhalten – die Bewohner müssen sich um alles selber kümmern. „Du kannst jetzt wieder rauskommen, deine...

  • Kehl
  • 31.07.19
Polizei

Zwei Kinder im Verdacht
Fahrzeugschlüssel auf Firmengelände gestohlen

Offenburg. Unbekannte Diebe haben am Montagabend in einem unbeobachteten Moment die im Zündschloss steckenden Fahrzeugschlüssel eines Motorrads der Marke Honda, eines VW Golf sowie eines Gabelstaplers abgezogen und entwendet. Die Fahrzeuge standen laut Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Offenburg auf dem Gelände eines Reifenhandels in der Tullastraße. Der Geschäftsführer und der Eigentümer des Zweirads sahen gegen 19.30 Uhr noch zwei Jungs aus einer Waschhalle des Areals herauskommen...

  • Offenburg
  • 30.07.19
Panorama

Das sind keine Kinder mehr
Im Grunde...

...ist es völlig richtig, dass unser Strafrecht zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterscheidet. Falsch ist aber, dass dies unabhängig von der Art der Straftat und mit festen Altersgrenzen gilt. VergewaltigungDas ist kein akademisches Gedankenspiel. Der Fall ist aktuell, trug sich zwar in Mülheim an der Ruhr zu, wird aber auch in der Ortenau diskutiert: Eine junge Frau wurde vergewaltigt. Die mutmaßlichen Täter sollen im Alter zwischen zwölf und 14 Jahre sein, zwei also...

  • Ortenau
  • 09.07.19
  •  1
Polizei

Polizei ermittelt wegen weiterer Vergehen
Richteten drei Kinder die Verwüstungen an?

Offenburg (st). Den Beamten des Polizeireviers Offenburg ist nach den schwerwiegenden Sachbeschädigungen am Pfingstwochenende in zwei Offenburger Firmen ein schneller Ermittlungserfolg gelungen. Ein strafunmündiger Junge im Alter von elf Jahren steht im Verdacht, die Verwüstungen in der Firma der Englerstraße begangen zu haben. Ein GeständnisZwei weitere elf und zwölf Jahre alte Jungs haben den zwischenzeitlich Geständigen möglicherweise begleitet oder gar selbst bei den Sachbeschädigungen...

  • Offenburg
  • 22.06.19
Lokales
Der Oberkircher Kindertag wird wieder viele Kinder begeistern.

Oberkircher Kindertag
Spiel und Spaß

Oberkirch (st). Es wird wieder viel geboten sein am Oberkircher Kindertag, der bereits zum 23. Mal durchgeführt wird. Von 10 bis 18 Uhr kann am Samstag, 29. Juni, wieder nach Lust und Laune gespielt werden. Viele Aktionen Unzählige Aktionen stehen wieder bereit, an denen sich die Kinder vergnügen können. Entlang der Hauptstraße sowie auf dem Kirch- und Marktplatz, gibt es für alle Altersklassen wieder jede Menge Spielangebote. Jedes Jahr lassen sich die Geschäfte und Vereine interessante...

  • Oberkirch
  • 17.06.19
Lokales
Das Untersuchungsheft für Kinder

Stichwort Gesundheit
Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen

Ortenau (cao). "Vorsorge macht Sinn", betont der Pressesprecher der AOK Südlicher Oberrhein, Frank Kölble. Auch bei Kindern und Jugendlichen ist dies durchaus wichtig, um Krankheiten früh zu erkennen und so schnell mit einer Behandlung eingreifen zu können. "Bei Kindern und Jugendlichen informiert in der Regel der Kinder- oder Jugendarzt oder die Familien werden von der Krankenkasse an eine Untersuchung erinnert", beschreibt Frank Kölble. Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) würde eine...

  • Offenburg
  • 11.06.19
Lokales
Birgit König ist die Leiterin der Lahrer Mediathek.

Wer liest mehr?
Frauen greifen öfter zum Buch als Männer

Lahr (mam). Gibt es in wenigen Jahrzehnten keine Bücher-Leser mehr? Birgit König lacht – sie ist Leiterin der Lahrer Mediathek im Haus zum Pflug. Sie macht sich da keine Sorgen. Ob aus der Bücherei oder privat gekauft: Auch das elektronische Zeitalter wird, ist sie fest überzeugt, Papier als handfest gebundenes Buch nicht ausrotten. Jedenfalls, so lange es noch Mädchen und Frauen gibt. Denn diese greifen nach wie vor erstaunlich öfter zu Büchern als junge und erwachsene Männer. Frauen liegen...

  • Lahr
  • 04.06.19
Panorama

Im Grunde...
Stichwort Masernimpfung

...war ich nie eine Impfgegnerin. Als junge Mutter wollte ich aber keinen Fehler machen. Deshalb wurde jede medizinische Handlung in Bezug auf mein Kind genau hinterfragt, auch Impfungen. Das fand der damalige Kinderarzt schlicht ätzend. Er empfahl mir zur Recherche die Unibibliothek Freiburg, wo ich mich damals als Studentin ohnehin regelmäßig aufhielt, und gab mir mit süffisantem Lächeln auf den Weg: "Aber lesen Sie nur die richtigen Bücher." Eltern wollen das RichtigeJa, ich fühlte mich von...

  • Ortenau
  • 07.05.19
Lokales
Kinder sowie deren Eltern und Erzieher der Kindertageseinrichtung säubern den Wald.

Kindertageseinrichtung Marienau
Kinder veranstalten Waldputzete

Achern (st). Die Kindertageseinrichtung Marienau hat eine Waldputzete veranstaltet. Motivierte Kinder und deren Eltern sowie Erzieher haben sich, ausgerüstet mit Handschuhen, Greifzangen, Eimern und Müllsäcken, am Hundesportplatz in der Illenau getroffen. Viel Müll im Wald Laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Achern sammelten junge und ältere Helfer rund um das Waldsofa der Kindertageseinrichtung im Eiskellerwald und am Illenbach Müll ein. Die Teilnehmer waren schockiert, wie...

  • Achern
  • 25.03.19
  •  1
Polizei

Pfefferspray im Einsatz
Streitigkeiten auf dem Spielplatz

Offenburg. Am Mittwochabend führte der Streit zweier Familien zu einem Polizeieinsatz. Nachdem sich auf einem Spielplatz im Pulverweg zwei Kinder gezankt hatten, mischten sich deren Eltern in den Streit ein. Die Situation spitzte sich schließlich derart zu, dass die Mutter eines 8-jährigen Mädchens die Polizei rief. Eine körperliche Auseinandersetzung zwischen den Streithälsen konnte durch das Eingreifen der Polizeibeamten gerade noch verhindert werden. Hierzu musste gegenüber einem Vater...

  • Offenburg
  • 07.03.19
Lokales

Sicherheit der Kinder unwichtig?
Umgeleiteter Verkehr durch Mahlberg

Die aktuelle Umleitung durch Mahlberg ist ein Ärgernis! Nicht, weil momentan mehr Autos und LKWs durch die Stauferstaße fahren, sondern weil im gleichen Zuge die Vorfahrtsregelung „angepasst“ wurde. Zahlreiche Grundschüler müssen ab Montag wieder die  Staufer- bzw. Karl-Kromer-Straße überqueren, um die Schule zu erreichen. Schon vor einigen Jahren hatten besorgte Bürger rund 100 Unterschriften gesammelt, die einen Zebrastreifen forderten. Dies wurde abgelehnt, da die Stelle nicht einsehbar...

  • Mahlberg
  • 06.03.19
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.