12. August 2017, 21:46 Uhr | 0 | 2 Leser

FUSSBALL: Offenburger FV – SV Endingen 1:1
OFV verschenkt möglichen Heimsieg

Offenburgs Artur Baitenger (links, rotes Trikot) klärt akrobatisch gegen Endingens Lukas Metzinger.
Offenburgs Artur Baitenger (links, rotes Trikot) klärt akrobatisch gegen Endingens Lukas Metzinger. (Foto: fis)

Offenburg (fis). Verschenkte Punkte im ersten Heimspiel des Offenburger FV. Nach einer einseitigen ersten Hälfte mit etlichen Chancen, musste sich der Oberligaabsteiger gegen einen bis dato biederen SV Endingen mit einem 1:1 begnügen. Offenburg, unter der Woche mit einem Sieg gegen Landesligist SV Freistett in die nächste Pokalrunde eingezogen, hatte schon in der dritten Minute durch Keven Feger die erste Chance. Danach scheiterte Kapitän Marco Petereit in aussichtsreicher Position und traf nur das Außennetz des Gästegehäuses. Endingen war zunächst nur mit Abwehrarbeit beschäftigt. Die Mannschaft um Trainer Bernd Lupfer konnte nur reagieren. Offenburg drückte, versäumte es aber aus zahlreichen Möglichkeiten dem Gegner den Zahn endgültig zu ziehen. Die knappe Führung der Hausherren schmeichelte den Kaiserstühlern. Nach dem Wechsel ließen die Gastgeber die Zügel schleifen. Mehrmals wurde ein Gästeangriff geblockt bis Maximillian Risch die Kugel unter den Querbalken des OFV-Tores zum Ausgleich drosch. Der OFV hatte gütig zum Ausgleich beigetragen.