Ökostrom vom Windpark Hohenlochen
Naturpark einer der ersten Kunden

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist einer der ersten Abnehmer des neuen "badenova"-Regionalstromprodukts "Ökostrom24 Heimat" vom Windpark Hohenlochen.
  • Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist einer der ersten Abnehmer des neuen "badenova"-Regionalstromprodukts "Ökostrom24 Heimat" vom Windpark Hohenlochen.
  • Foto: "badenova"
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Ortenau (st). Der regionale Energie- und Umweltdienstleister "badenova" bietet mit dem Stromprodukt "Ökostrom24 HEIMAT" seinen Kunden seit Kurzem ein Regionalstromprodukt aus den Anlagen des Windparks Hohenlochen an. Einer der ersten Kunden seit dem 1. Juni: der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Damit setzen die beiden Unternehmen ihre langjährige, enge Partnerschaft im Sinne der regionalen Nachhaltigkeit konsequent fort.

Was haben ein Naturpark und ein Energieversorger gemeinsam? Eine ganze Menge. Schließlich verfolgen beide ähnliche Ziele: zum Beispiel die Umwelt zu schützen und die Attraktivität der Region zu fördern. So ist es nur folgerichtig, dass der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und "badenova" seit sechs Jahren intensiv kooperieren – in einer Partnerschaft, von der beide Seiten profitieren. Passend ist es deshalb auch, dass der Naturpark nun einer der ersten Abnehmer des im eigenen Park produzierten Ökostroms ist - schließlich befinden sich die Windanlagen des Hohenlochen, aus denen der Regionalstrom stammt, mitten im Naturpark.

Seit dem 1. Juni 2021 läuft die Belieferung des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord mit "Ökostrom24 HEIMAT", zunächst für 24 Monate. Der geschätzte Jahresverbrauch des Parks liegt bei rund 16.500 kWh. Naturpark-Geschäftsführer Karl-Heinz Dunker dazu: „Wir freuen uns, zu den ersten Abnehmern des Regionalstroms vom Windpark Hohenlochen zu gehören. Diese Energie aus Windkraft ist ein regionales Erzeugnis im besten Sinne unseres Auftrags zur Regionalentwicklung und natürlich ein Beitrag zum Klimaschutz. Im Zuge unserer Klimakampagne und für die Nachhaltigkeit unserer Geschäftsstelle ist dieser ‚Heimatstrom‘ perfekt.“ Und Dieter Balasch, Leiter des Vertriebs bei badenova, ergänzt: „'badenova' steht dem Naturpark schon seit Längerem als kompetenter Ansprechpartner in Sachen umweltfreundlicher Energie zur Seite - bereits seit 2015 beliefern wir den Naturpark mit Erdgas und Ökostrom. Dass der Ökostrom nun direkt vor der Haustüre produziert wird, festigt unsere gemeinsam gelebten Kernwerte: Nachhaltigkeit und Regionalität.“

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen