Polizei warnt
Telefonbetrüger treiben ihr Unwesen

Mittelbaden. Derzeit treiben dreiste Telefonbetrüger im Stadtkreis Baden-Baden, Landkreis Rastatt und im Ortenaukreis ihr Unwesen. Anrufe der noch unbekannten Betrüger auf Telefonen, überwiegend von Senioren, liefen diese Woche mehrfach ins Leere.

Die Angerufenen hatten die zwielichtigen Absichten des Mannes am anderen Ende der Leitung durchschaut und die Polizei informiert. Dieser hatte sich als Polizeibeamter ausgegeben und versuchte mit erfundenen Geschichten zu angeblichen Einbrüchen im Wohnumfeld, Verunsicherung zu schaffen sowie den Eindruck zu erwecken, dass Vermögenswerte der Angerufenen gefährdet seien. Zu einer Geldübergabe ist es nach derzeitigen Erkenntnissen noch nicht gekommen.

Die Polizei rät bei verdächtigen Anrufen zu folgendem Verhalten

  • Beantworten Sie am Telefon keine Fragen zu Ihren Vermögensverhältnissen.
  • Die Polizei würde Sie am Telefon niemals über Ihre Vermögenswerte ausfragen.
  • Die Polizei würde niemals Geld von Ihnen fordern.
  • Verständigen Sie bei verdächtigen Feststellungen umgehend die Polizei über die Rufnummer 110.
Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.