Armbruster

Beiträge zum Thema Armbruster

Lokales
Jürgen Grossmann in den Räumen des künftigen japanischen Restaurants "Miko"
  4 Bilder

Forum am Rhein wird am 28. September eröffnet
Neue Spielstätte fürs Theater Eurodistrict Baal novo

Neuried (gro). Es herrscht ein reges Kommen und Gehen: Auf der Baustelle des Europäischen Forums am Rhein in Neuried sind derzeit zwischen 100 und 120 Handwerker an der Arbeit. In nur sechs Wochen, am 28. September, soll das Gebäude fertig sein, denn dann wird das Theater Eurodistrict Baal novo seine erste Vorstellung geben. "Das ist der zweite Meilenstein meiner Karriere nach dem Bahnhof", sagt Architekt und Investor Jürgen Grossmann bei einem Baustellenrundgang am Dienstagvormittag. Er...

  • Neuried
  • 20.08.19
Marktplatz
Gemeinsames Treffen: Firmengründer Matthäus Armbruster, Peter Weiß sowie Josef Hecken und Geschäftsführer Florian Armbruster bei der Firma Armbruster in Steinach (v.l.n.r.)

Hoher politischer Besuch in Steinacher Unternehmen
Armbruster überzeugt mit Medizintechnik

Steinach (st). Josef Hecken, Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA), war der Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Weiß gefolgt und gemeinsam mit ihm zu Gast bei der Firma Armbruster in Steinach, die komplexe Produkte für Medizintechnik und Industrie produziert. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt derzeit mittlerweile rund 80 Mitarbeiter und arbeitet international mit etwa 15 Unternehmen zusammen. "Man arbeitet mit ausgewählten Unternehmen zusammen, um die...

  • Steinach
  • 29.08.17
Freizeit & Genuss
Severin Oberdorfer, Bäckerei Armbruster, Schutterwald

Badische Schenkeli
Deckelelupfer: Süßes für die Narren

Das braucht’s: 480 g  weiche Butter, 16 Eier, 800 g Zucker, 8 Prise Salz, 4 Zitronen, 2000 g Mehl, 8 Msp. Backpulver, Fett zum Frittieren, Zimt, Zucker So geht’s: Die Butter rühren, bis sich Spitzen bilden. Eier, Zucker und Salz zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Schale der Zitrone dazureiben, Mehl und Backpulver dazusieben, verrühren,  zusammenfügen. Zugedeckt an der Kälte ruhen lassen. Teig zu fingerdicken Rollen formen. In fünf Zentimeter lange Stücke schneiden. An...

  • Schutterwald
  • 15.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.