Frankreich

Beiträge zum Thema Frankreich

Lokales

Französische Freizeit- und Kultureinrichtungen
Eintritt nur mit QR-Code

Straßburg (ds/st). Wer in Straßburg Freizeit- und Kultureinrichtungen für über 50 Personen aufsuchen möchte, muss seit dem 21. Juli den "pass sanitaire", den Gesundheitspass, vorlegen. Mittels QR-Codes muss entweder eine vollständige Impfung, ein negativer PCR- oder Antigen-Test von weniger als 48 Stunden oder eine Genesung nach einer Covid-19-Erkrankung mittels eines PCR-Tests, der mindestens elf Tage und weniger als sechs Monate alt sein darf. Das Tragen einer Maske ist  in allen...

  • 22.07.21
Lokales
Aktuell gibt es keine Kontrollen an der Grenze, in Frankreich selbst kontrolliert aber die Polizei die Einhaltung der Einreiseregeln.

Weitere Lockerungen in Frankreich
Für Einreise kein PCR-Test mehr nötig

Ortenau (ds). Angesichts sinkender Inzidenzzahlen und gemäß seines Stufenplans hat Frankreich am 9. Juni weitere Einschränkungen aufgehoben. So wurde die Sperrstunde von 21 auf 23 Uhr bis 6 Uhr verschoben, Cafés und Restaurants sowie auch Sporthallen und Schwimmbäder können nun auch mit begrenzter Personenzahl im Innenbereich wieder öffnen. Auch die Einreisebestimmungen sind seit Mittwoch deutlich vereinfacht, touristische Reisen sind wieder erlaubt, ein PCR-Test ist hierfür nicht mehr nötig....

  • Ortenau
  • 12.06.21
Extra
Auch der Ausbildungsmarkt wird mehr und mehr grenzüberschreitend: Deshalb gibt es in diesem Jahr digitale Angebote für Gäste aus dem nahen Elsass.

Angebot für junge Franzosen
Grenzüberschreitend Nachwuchs sichern

Offenburg (gro). 2019 wurde die Berufsinfomesse Offenburg (BIM) erstmals grenzüberschreitend. "800 Schüler aus Frankreich kamen damals nach Offenburg und haben sich nicht nur am grenzüberschreitenden Stand im Eingangsbereich über die Möglichkeiten der Ausbildung in Deutschland informiert", erinnert sich Elmar Breithaupt, BIM-Koordinator der Agentur für Arbeit. Auch in diesem Jahr wird es eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rahmen der digitalen BIM am Freitag und Samstag, 7. und 8. Mai,...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Lokales

Ringimpfung in Grenzregion gefordert
Bürgermeister-Appell an Minister Lucha

Ortenau (st). Mehrere Oberbürgermeister und Bürgermeister aus Südbaden fordern von der Landesregierung den Einsatz von sogenannten Ringimpfungen für Grenzregionen. In einem Schreiben auf Initiative des Oberbürgermeisters von Weil am Rhein, Wolfgang Dietz, haben sich 17 Stadtoberhäupter jetzt in einem Schreiben an Minister Lucha gewandt und fordern darin, die Praxis der regionalen Priorisierung in Baden-Württemberg ebenfalls anzuwenden, wie es bereits im Saarland oder in Bayern geschieht. „Die...

  • Ortenau
  • 08.04.21
Lokales
Das Forum am Rhein wurde in seinem ersten Jahr trotz Corona-Pandemie gut von den Besuchern angenommen.

Positive Bilanz fürs Forum am Rhein
Weitere Parkplätze werden gebaut

Neuried (st). Das Europäische Forum am Rhein hat sich binnen eines Jahres als wichtiger touristischer Anziehungspunkt in der Gemeinde Neuried etabliert und erfüllt seinen Zweck als verbindendes Element im Herzen Europas. Jürgen Grossmanns Leuchtturmprojekt hat wie erhofft eine Strahlkraft über die Ortenau hinaus entwickelt. „Dieser Erfolg hat viele Väter“, sagt Grossmann. „Und insbesondere dem jetzt leider viel zu früh verstorbenen Bürgermeister Jochen Fischer möchte ich für seine Unterstützung...

  • Neuried
  • 25.11.20
Polizei

Terrorverdacht
20-Jähriger in Lahr festgenommen

Lahr (ds). Am sehr frühen Freitagmorgen wurde in Lahr ein 20 Jahre alter Deutscher in seiner Wohnung festgenommen. Wie Mirko Heim, Erster Staatsanwalt und Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Karlsruhe, auf Anfrage der Stadtanzeiger-Redaktion bestätigt, besteht gegen den jungen Mann der Anfangsverdacht, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben. Tatsächlich wurden in der Wohnung des 20-jährigen einige Beweismittel beschlagnahmt, jedoch keine Waffen oder konkrete...

  • Lahr
  • 02.11.20
Lokales
Die Grenze zwischen Kehl und Straßburg ist zwar offen, doch seit Freitag gilt im Nachbarland eine strenge Ausgangssperre. Auch Deutsche dürfen dort sich dort nicht ohne triftigen Grund bewegen.

Kein Einkaufsbummel in Frankreich
Offene Grenzen, aber Ausgangssperre

Kehl/Straßburg (st). Die Grenze bleibt offen, die Tram fährt weiter, für Grenzpendler gibt es keine Erschwernisse: „Sehr zufrieden“ zeigen sich der Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano sowie die Straßburger Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian und Pia Imbs, Präsidentin der Eurométropole de Strasbourg mit den neuen Corona-Regelungen auf beiden Rheinseiten soweit diese die Mobilität über den Fluss hinweg betreffen. Dieses Mal sei die Kommunalpolitik entlang der Rheinschiene im Vorfeld vom...

  • Kehl
  • 31.10.20
  • 2
Polizei

Bundespolizei informiert
Fahndungsaktion im Grenzraum zu Frankreich

Kehl/Neuried/Altenheim/Iffezheim/Neuenburg. Mit dem Ziel der Bekämpfung der illegalen Migration, der grenzüberschreitenden Betäubungsmittel-, Waffen- und Eigentumskriminalität führte die Bundespolizei Freitagabend eine mehrstündige gemeinsame Fahndungsaktion im grenznahen Raum zu Frankreich durch. Im Rahmen der Schleierfahndung wurden hierbei Kontrollen in den Landkreisen Ortenaukreis und Rastatt sowie im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald durchgeführt. Das Ergebnis war eine Vielzahl an...

  • Ortenau
  • 24.10.20
Lokales
CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß (v. l.), Ministerin Brigitte Klinkert, OB Toni Vetrano

Brigitte Klinkert zu Gast
OB Vetrano empfängt Ministerin

Kehl (st). Sie ließ ein wenig auf sich warten: Aufgrund von Protesten auf der Europabrücke kam die beigeordnete Ministerin im französischen Arbeitsministerium, Brigitte Klinkert, am Freitagmorgen leicht verspätet im Kehler Hafen an. Sie war angereist, um sich bei den Badischen Stahlwerken über grenzüberschreitende Qualifizierung und die Suche nach Fachkräften im Grenzgebiet zu informieren. Im Hafen wurde sie unter anderem von Oberbürgermeister Toni Vetrano (r.) sowie vom...

  • Lahr
  • 16.10.20
Panorama
Dieter Hutt

Eine Frage, Herr Hutt
Kontrollen nur als Stichproben

Die Kontrollen an den deutsch-französischen Übergängen hatten für Unmut gesorgt. Seit dem 16. Mai dürfen nicht nur Pendler, sondern auch Personen mit triftigen Gründen wieder die Grenze passieren. Christina Großheim sprach mit Dieter Hutt, Bundespolizeiinspektion Offenburg, über die veränderte Lage.  Wie hat sich seit der Lockerung der Verkehr an den deutsch-französischen Grenzen verändert? Wir haben keine großen Veränderungen festgestellt. Dadurch, dass sich der überwiegende Teil an die Regeln...

  • Offenburg
  • 30.05.20
Polizei

An der Grenze verhaftet
Mehrfach gesuchter Straftäter hinter Gitter

Kehl (st). Im Rahmen der vorübergehend wiedereingeführten Grenzkontrollen an der Binnengrenze zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei Freitagnachmittag an der Kehler Europabrücke einen mehrfach gesuchten Straftäter verhaftet. Gegen den 31-jährigen Georgier bestanden gleich zwei Haftbefehle wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls sowie wegen Diebstahls. Zusätzlich wurde er noch von mehreren Staatsanwaltschaften wegen Urkundenfälschung, Diebstahl und Verstößen gegen das...

  • Kehl
  • 16.05.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (M.) stellte die empfohlenen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus vor.

16 Corona-Fälle in der Ortenau – weiteres Gymnasium und eine Kita geschlossen
Die Pendler aus dem Elsass sollen jetzt zu Hause bleiben

Ortenau (mak). Das Coronavirus hält die verantwortlichen Stellen weiter auf Trab. Mittlerweile gibt es im Ortenaukreis 16 Infizierte. Drei Fälle werden stationär in der Isolierstation des Ortenau Klinikums in Kehl behandelt, die anderen befinden sich zu Hause. Auf einen Südtirol-Urlaub können sechs Infizierungen zurückgeführt werden, neun Fälle stehen in Verbindung mit einer Veranstaltung im französischen Mulhouse und eine Ansteckung erfolgte im Klinikum Kehl. Zwei der infizierten Personen sind...

  • Ortenau
  • 10.03.20
Lokales
Mit zusätzlichen Einsatzkräften werden die Grenzen zu Frankreich in der Ortenau kontrolliert.

"Intensivierte Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen"
Bundespolizei deckt mehr illegale Grenzübertritte auf

Ortenau (rek). "Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich" lautet seit mehreren Monaten eine häufig auftretende Formulierung in Pressemeldungen der Bundespolizeiinspektion Offenburg. Was sind die Hintergründe und welche Ergebnisse haben diese Maßnahmen? "Der Grund für die intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen ist eine am 6. November erteilte Weisung des Bundesinnenministeriums", erläutert Dieter Hutt, Leiter Öffentlichkeitsarbeit bei...

  • Ortenau
  • 21.01.20
Polizei

Grenzübergang Kehl
Drei Haftbefehle in drei Stunden

Kehl. Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei am Mittwoch drei gesuchte Straftäter festgestellt. Gegen einen 28-jährigen Franzosen, der in Kehl kontrolliert wurde, bestand laut Pressemeldung ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen Verstoß gegen das Ausländerpflichtversicherungsgesetz. Er konnte die geforderte Geldstrafe bezahlen und somit eine 25-tägige Haftstrafe abwenden. Eine Stunde später wurde...

  • Kehl
  • 09.01.20
Freizeit & Genuss
In Frankreich gibt es eine Vielzahl an Käsesorten, zu denen Wein ausgezeichnet passt.

Frische und regionale Zutaten
Frankreich als Synonym für Genuss

Ortenau (gro). Für viele steht das Land Frankreich für gutes Essen. Die französische Küche hat seit dem 18. Jahrhundert die Kochkunst auch in anderen Ländern beeinflusst – lange allerdings nur an den Fürstenhöfen Europas. In Frankreich gab es die ersten Restaurants, in denen auch das Bürgertum gehoben speisen konnte. Gerade im 20. Jahrhundert beeinflussten die französischen Meisterköche ihre Kollegen auf der ganzen Welt. Zu den großen Namen zählen Auguste Escoffier, Paul Bocuse, Alain Ducasse...

  • Ortenau
  • 06.12.19
Lokales
In Kehl trafen sich die Mitglieder des deutsch-französischen Projektes "Participation 4.0" in der Stadthalle.
2 Bilder

Participation 4.0, Arbeit für ALLE
Forderung: Mehr Inklusion

Kehl (st). Seit zwei Jahren arbeiten deutsche und französische Partner daran, Menschen mehr Möglichkeiten und mehr Mobilität auf dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Beim Jahrestreffen von „Participation 4.0, Arbeit für ALLE“ stellen die Projektverantwortlichen die Ergebnisse des vergangenen Jahres vor. Ziele für 2020 gesetzt Rund 40 Teilnehmer waren am Dienstagvormittag, 19. November, zum Jahrestreffen des deutsch-französischen Projekts „Participation 4.0, Arbeit für ALLE“ in...

  • Kehl
  • 25.11.19
Polizei

Bundespolizei
Fahndungsaktion im Grenzraum zu Frankreich

Ortenau. Mit dem Ziel der Bekämpfung der illegalen Migration, der grenzüberschreitenden Betäubungsmittel-, Waffen- und Eigentumskriminalität, führte die Bundespolizeiinspektionen Offenburg laut Pressemeldung am Dienstag eine mehrstündige Fahndungsaktion im grenznahen Raum zu Frankreich durch. Zum Einsatz kam hierbei ein Hubschrauber der Bundespolizeifliegerstaffel aus Oberschleißheim, der mobile Kontrolleinheiten im Rahmen dieser speziellen Art von Schleierfahndung schnell und dynamisch...

  • Ortenau
  • 06.11.19
Sport
Heinz Bußmann ist Veranstalter und Hallenmoderator.

Deutschland gegen Frankreich
Badminton-Junioren treten in Lahr an

Lahr. Wer die Weltklasse von morgen hautnah erleben möchte, sollte sich unbedingt den 5. November vormerken: Erstmals hat der Deutsche Badminton-Verband ein Länderspiel nach Lahr vergeben. Um 18.45 Uhr treten im EM-Vorbereitungsspiel die Juniorennationalmannschaften aus Deutschland und Frankreich im Hallensportzentrum gegeneinander an. Gastgebender Verein ist die Spielegemeinschaft Lahr-Seelbach. Veranstalter und Hallenmoderator Heinz Bußmann verrät im Gespräch mit Daniela Santo, was am...

  • Lahr
  • 31.10.19
Polizei

Tödlicher Verkehrsunfall
Zusammenstoß auf der B415

Lahr. Seinen Verletzungen erlag am Sonntag ein 54-jähriger Führer eines Renault Twingo mit französischer Zulassung. Gegen 14.45 Uhr war es auf der B415 in Höhe Langenwinkel zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw aus dem Raum Rastatt gekommen. Der Renaultfahrer wurde in seinem PKW eingeklemmt und erlag noch an der Unfallörtlichkeit seinen schweren Verletzungen. Der 37-jährige vermeintliche Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Lahr verbracht.  Zur Klärung der...

  • Lahr
  • 28.10.19
Lokales
Mit Rädern machen sich Daniel Kast und Melanie Steinigen auf eine Weltreise.

Mit dem Rad um den Globus
Einmal um die ganze Welt

Gengenbach/Bamberg (gro). Am Montag geht es los: Fünf Jahre lang wollen Daniel Kast, 28, und Melanie Steinigen, 29, gemeinsam auf Weltreise gehen. Dabei setzen sie vor allen Dingen auf Muskelkraft, denn ihre Tour rund um die Welt werden sie auf ihren Rädern absolvieren. "Uns beiden war schon recht früh klar, dass wir irgendwann nochmal eine Weltreise machen möchten. Warum wir ausgerechnet auf das Fahrrad gekommen sind, hat viele Gründe. Wir haben uns viele Gedanken über unseren ökologischen...

  • Gengenbach
  • 13.09.19
Freizeit & GenussAnzeige
Das Ensemble BAAL vor dem Europäischen Forum am Rhein.

Theater Eurodistrict Baden Alsace
Vorverkauf für Veranstaltungen im neuen Theater am Rhein

Von Schauspiel über Kabarett und Tanztheater bis hin zu Lesungen, Ausstellungen und Podiumsdiskussionen: Mit einem breit gefächerten hochwertigen Programm an Eigenproduktionen und Gastspielen für Groß und Klein, macht das Theater Eurodistrict Baden Alsace ab dem 28. September auf seinen neuen Spielort an der französischen Grenze aufmerksam. Neueröffnung am 28. September Am Samstagabend, 28. September 2019, eröffnet das Theater Eurodistrict Baden Alsace, ehemals BAAL novo, seine neue Bühne im...

  • Neuried
  • 02.09.19
  • 1
Lokales
Auf der französischen Seite des Rheins warten manche bürokratische Hindernisse auf Ortenauer Unternehmer.

Verschärfte Kontrollen für deutsche Unternehmen bei Aufträgen in Frankreich
"Eine Währung, keine Grenze, aber viel zu viele Hindernisse"

Ortenau (rek). "Bei uns beschweren sich vermehrt Unternehmen, dass sie sanktioniert werden, wenn sie bei der Entsendung ihrer Mitarbieter den Versicherungsschein nicht bei sich haben", berichtet Frédéric Carrière von der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein. Fehlt diese sogenannte A1-Bescheinigung, drohen Bußgelder von 4.000 Euro. Dabei, so Carrière, sei die A1-Bescheinigung nur ein Aspekt unter vielen Hemmnissen bei den Entsendeformalitäten mit Frankreich. Ziel: Lohndumping...

  • Ortenau
  • 19.07.19
Panorama

Im Grunde...
Frauen sind unabdingbar

...sind die Zeiten der Machos zum Glück fast vorbei. Oder? Zumindest gilt das in puncto Frauen-Fußball. Wie die altbackenen Ansichten in Bezug auf das weibliche Geschlecht werden auch die Männer weniger, die sich über Frauenfußball lustig machen und ihre Ansichten an Stammtischen he­r­um­pro­le­ten. Denn Frauen stehen auch im Fußball längst ihren Mann. FußballerinnenSie sind nicht mehr wegzudenken, die Frauen in den Fußballvereinen. Auch nicht aus denen in unserer Region. Sei es als aktive...

  • Offenburg
  • 18.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.