Dieter Fettel

Beiträge zum Thema Dieter Fettel

Panorama
Dieter Fettel

An(ge)dacht
Die Zeit für ein Umdenken ist überfällig

Die namhafte Organisation Oxfam hat vorgerechnet, dass sich die Kluft zwischen Arm und Reich massiv geweitet hätte. Das blieb nicht unerwidert. Eine andere Organisation hielt prompt dagegen: Oxfam hätte vielfach falsch gerechnet. Sie gehe davon aus, dass ein Uniabsolvent mit BaFöG-Schulden arm sei. Ein in Bombay lebender ungelernter Bettler der mit einem Euro pro Tag auskommen muss, aber keine Schulden hat – weil er keinen Kredit bekommt–, dagegen nicht. Der Realität sind Mathematik und das...

  • Lahr
  • 15.02.19
Panorama
Dieter Fettel

Ihr Begleiter durch die Woche
Freundschaft bedarf der Pflege und Hege

Ob im Sprichwort "Freunde in der Not kommen hundert auf ein Lot", im alten Schlager aus dem Film „Die drei von der Tankstelle": "Ein Freund, ein guter Freund" oder dem Wanken zwischen Zweifel und Hoffnung, welches die "Beatles" in "With a little help from my friends" (Mit ein wenig Hilfe meiner Freunde) besungen haben: Die Erkenntnis begegnet uns aller Orten – ohne Freunde fehlt uns was. Wer sich als Freund erweist, zeigt sich, so das Sprichwort, jedoch erst dann, wenn man sich einer...

  • Lahr
  • 23.11.18
Panorama
Dieter Fettel

Angedacht: Ihr Begleiter durch die Woche
Der Wunsch nach etwas weniger Stress

Jedes Jahr aufs Neue nehmen wir uns vor, Dinge zu ändern: das mit dem Rauchen, dem Essen, dem Sport oder wo auch immer es Dritten gelungen ist, uns ein schlechtes Gewissen einzureden. Dieses Jahr ist, einer Umfrage zufolge, der am häufigsten gefasste Vorsatz der, weniger Stress haben zu wollen. Das ist spannend: Einerseits arbeiten wir gerne und viel. Sagen, erlebnisorientiert, zu oft "Ja!" und können kaum erwarten, Neues zu erleben. Andererseits bezahlen wir dafür einen hohen Preis. Im...

  • Lahr
  • 05.01.18
Panorama
Dieter Fettel

An(ge)dacht: Ihr Begleiter durch die Woche
Mind the gap: Achte auf die Lücke

Seit wir vor Jahren das erste Mal in London einen Städteurlaub gemacht haben schwirrt mir diese Warnung, die wir immer wieder an ungezählten U-Bahnhöfen gehört haben, im Kopf herum: Mind the gap! In den nicht immer kerzengeraden U-Bahnsteigen ist dieser Hinweis wichtig. Achtet man nicht darauf, läuft man Gefahr beim Aussteigen in eine solche Lücke zu treten und dann wird es nicht einfach nur schmerzhaft, sondern auch gleich gefährlich. Der Hinweis ist, so finde ich, aber auch für uns von...

  • Lahr
  • 13.10.17
Panorama

Ihr Begleiter durch die Woche
Sind Sie gestern auch hereingefallen?

Wurden Sie am 1. April hinters Licht geführt? Sind Sie jemandem auf den Leim gegangen? Es gibt Menschen, denen bereitet es offenbar diebische Freude, mich an der Nase herumzuführen. Sei es drum und ihnen gegönnt. Denn ich lache gerne mit. Ich glaube und lebe danach: Wenn es mir gelingt, Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, dann habe ich die Welt für diesen einen Augenblick ein wenig verbessert. Ich bin deshalb dankbar für die Gabe, Menschen zum Lachen bringen und auch über mich selbst...

  • Lahr
  • 06.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.