Gunia Wassmer

Beiträge zum Thema Gunia Wassmer

Lokales
Oberkirch ist eine Kleinstadtperle. Über dieses Prädikat der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg freuen sich Gunia Wassmer, Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH, Iris Sehlinger vom Stadtmarketing des Rathauses und Oberbürgermeister Matthias Braun.

Geheimtipp für eine Städtereise im Sommer
Oberkirch ist Kleinstadtperle

Oberkirch (st). Mit dem Prädikat „Kleinstadtperle“ weist Oberkirch sich als einer von 16 Geheimtipps für Städtereisen im Land aus. Stadtmarketing und Renchtal Tourismus GmbH gaben erfolgreich die gemeinsame Bewerbung ab. Oberkirch wusste bei den Experten der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg mit seinen Qualitäten zu überzeugen. „Ich freue mich, dass die Bewerbung als Kleinstadtperle von Erfolg gekrönt war“, betonte Oberbürgermeister Matthias Braun. „In diesem Jahr werden viele...

  • Oberkirch
  • 30.06.20
Lokales
Ortsvorsteher Thomas Maier und Tourismus-Geschäftsführerin Gunia Wassmer bedankten sich dieser Tage für den ehrenamtlichen Einsatz um die Bergle-Hütte. Die Aufnahme zeigt sie gemeinsam mit den fleißigen Helfern, von links: Walter Huber, Hermann Braun, Franz Dengler, Geschäftsführerin Gunia Wassmer, Hermann Vogt und Ortsvorsteher Thomas Maier.

Dank ehrenamtlicher Hilfe
Bergle-Hütte erstrahlt im neuen Glanz

Oberkirch (st). Die Bergle-Hütte in Ödsbach erhielt nach rund 20 Jahren eine Auffrischung. Vier Mitbürger der Ortschaft übernahmen im Ehrenamt die Arbeiten. Ortsvorsteher Thomas Maier dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz. Während des Umzugs aus Anlass des Oberkircher Weinfestes wurde vor rund 20 Jahren das Holzgerüst der Bergle-Hütte gebaut. Doch es blieb nicht bei der Vorführung von traditionellen Handwerks während des Festumzugs. Die fertiggestellte Hütte wurde dann auf der...

  • Oberkirch
  • 29.06.20
Lokales
In diesem Jahr erfolgt die Zertifizierung des Lautenbacher Hexensteigs, dafür muss noch die endgültige Beschilderung auf dem Wanderweg angebracht werden.

Wirtschaftsplan genehmigt – Renchtal Tourismus plant Broschüre für Radtouren
Wandern und Schwarzwald kommt bei Touristen gut an

Oberkirch (dh). Die Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH, Gunia Wassmer, informiert derzeit die Gemeinderäte in den Mitgliedskommunen über den Wirtschaftsplan 2018 sowie die Finanzplanung bis 2021 und berichtet über die aktuellen Vorhaben. Die Stadträte in Oberkirch und Oppenau haben dem Wirtschaftsplan, der Aufwendungen von rund 656.000 Euro vorsieht, jeweils einstimmig zugestimmt. In Lautenbach stand der Tagesordnungspunkt erst gestern Abend (nach Redaktionsschluss) auf der Agenda...

  • Oberkirch
  • 30.01.18
Freizeit & Genuss
Wellness im Zuber auf der Oppenauer Bader Alm

Der Trend im Renchtaltourismus geht klar zu Erlebnis- und Kombiangeboten
"Wir wollen mehr bieten als Wandern und Stadtführung"

Oberkirch (djä). Mal die Seele baumeln lassen, verwöhnt werden, genießen – oder doch lieber aktiv sein? Die regionalen Tourismusangebote an Gäste von fern und nah entwickeln und wandeln sich auch in der Ortenau. Dazu steigt die Zahl der Urlauber, die ihre Ferien lieber im eigenen Land verbringen. Der Nordschwarzwald ist eine beliebte Urlaubsregion. Da ist die hiesige Tourismusbranche gefordert, Augen und Ohren auf die Wünsche ihrer Zielgruppen zu richten und für jede Vorstellung der...

  • Oberkirch
  • 31.08.17
Marktplatz
Ingo Lachmann  mit Gunia Wassmer, Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH

Aktion der Wirtegemeinschaft
Neue Schautafeln der Hotels und Restaurants

Oberkirch (st). Die Oberkircher Wirtegemeinschaft hat eine neue Schautafel an der B28-Infobucht beim Kreisverkehr Ost angebracht. In diesem Zuge wurden auch die bisherigen Schautafeln gegenüber der Erwin-Braun-Halle, an der Schlüsselbrücke und an der bisherigen B28-Infobucht am Kreisverkehr West überarbeitet. Die Überarbeitung der Infotafeln der Wirtegemeinschaft wurde von Ingo Lachmann, Firma Elan Werbung in Oberkirch, umgesetzt. Durch die gemeinschaftliche Initiative der Mitglieder unter...

  • Oberkirch
  • 30.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.