Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Lokales
Derzeit nur für die Notbetreuung geöffnet: die Kita St. Josef in Lauf

Kita-Gebühren
Eltern müssen zahlen – trotz geschlossener Kindergärten

Ortenau (ds). Paul (Name von der Redaktion geändert) gehört zu den Kleinsten in der Kita. Erst wenige Wochen hat der knapp Zweijährige die kirchliche Einrichtung in Offenburg besucht, als der Lockdown im Dezember kam und die Kita seither geschlossen ist. Er vermisst das Spielen mit anderen Kindern, dass ihm die Abwechslung fehlt, stellen seine Eltern von Tag zu Tag mehr fest. Dabei empört diese vor allem eins: Für die Betreuung ihres Sohnes werden sie nach wie vor zur Kasse gebeten. Der jungen...

  • Ortenau
  • 23.01.21
Marktplatz
Im Kindergarten Schauenburg in Urloffen wird wie in allen anderen fleißig Weihnachtschmuck gebastelt.

Lichterglanz in Bankfilialen
Kindergartenkinder basteln Baumschmuck

Ortenau (st). Kindergartenkinder aus 14 Kindergärten der Region bastelten den Christbaumschmuck, der die Weihnachtsbäume in den Volksbankfilialen zum Leuchten bringt. Dafür erhielten die Kindergärten eine Spende der Volksbank. Es ist seit vielen Jahren Tradition, dass die Kindergartenkinder der Region in die Beratungscenter und Filialen der Volksbank eG – Die Gestalterbank kommen, um den grünen Baum in einen leuchtenden Christbaum zu verwandeln. In diesem „Corona-Jahr“ war das leider nicht...

  • Ortenau
  • 07.12.20
Lokales

Hausach, Wolfach, Oberwolfach und Gutach
Maßnahmen wegen Corona-Infektionen

Mittlerer Schwarzwald (st). Die Städte Hausach, Wolfach sowie die Gemeinde Oberwolfach informieren über Corona-Infektionen in ihren Kommunen. Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises bestätigt aktuell 23 Corona-Infektionen, die ausgehend von Wolfach mit Kontakten zu Oberwolfach und Hausach ermittelt werden konnten. „Der eigentliche Ursprung der Infektionskette konnte aber noch nicht zweifelsfrei identifiziert werden“, erklärt Gesundheitsamtsleiterin Evelyn Bressau. „Wir gehen daher davon aus, dass...

  • Ortenau
  • 24.09.20
Lokales

Gesundheitsamt aktualisiert Vorgehensweise
Kinder mit leichtem Schnupfen dürfen Kita besuchen

Ortenau (st). In Absprache mit den Kinderärzten im Ortenaukreis und dem Landesgesundheitsamt hat das Gesundheitsamt des Landratsamts die Vorgehensweise zum Umgang mit kranken Kindern in Kindergärten und Schulen aktualisiert. Insbesondere der Umgang mit Minimalsymptomen, wie Schnupfen, aber auch der Umgang mit gesunden Geschwisterkindern von erkrankten Kindern wurde der aktuellen Lage angepasst. Dabei gehe es darum, für alle Beteiligten ein möglichst hohes Maß an Sicherheit zu schaffen und bei...

  • Ortenau
  • 20.07.20
Lokales

Kultusministerium zu Schulen und Kitas – Kommunen rüsten sich
Vorkehrungen für Ernstfall

Ortenau (ag). Aufgrund der dynamischen Lageentwicklung reagierte auch das Kultusministerium hinsichtlich Schulen und Kitas. Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, seien keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen würden daher uneingeschränkt am Schul- oder Kita-Betrieb teilnehmen können. Wer sich innerhalb der vergangenen 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten habe, solle – unabhängig von...

  • Ortenau
  • 29.02.20
Lokales
Klettergerüst in der Kita Städtisches Kinderhaus „Im Rollerbau“ in Achern.

In vielen Einrichtungen werden Angebote weiter ausgebaut
Wartelisten in einigen der Kindertagesstätten

Ortenau (jtk). Die aktuelle Situation in den städtischen und kirchlichen Kitas und Kindergärten im Bereich Acher-Renchtal kann allgemein als zufriedenstellend angesehen werden – aber auch nicht mehr. Bei allen Trägern ist eine ständige Erweiterung des personellen, räumlichen und inhaltlichen Angebotes im Blick. Hohe Belegungsquote „Generell besteht im Bereich des Acher-Renchtals eine hohe Belegungsquote“, so Frank Hogenmüller als Ansprechpartner für die Einrichtungen im hiesigen...

  • Ortenau
  • 19.11.19
Lokales
Brückenbaumaßnahmen – wie hier die Untere Mühlbachbrücke in Meißenheim – können oftmals nur dank Fördergelder in Angriff genommen werden.

Förderung von Bund und Land
Entlastung für Gemeindekassen

Ortenau (ds). Brach liegende Flächen, Anwesen, die schon längst mehr als einen neuen Anstrich nötig haben, oder schlechte Erreichbarkeit öffentlicher Gebäude: Vielerorts sind die Gemeindekassen nicht allzu prall gefüllt, Abhilfe schaffen zahlreiche Förderprogramme von Bund und Land. Wir haben exemplarisch in den Gemeinden nachgefragt, welche Maßnahmen derzeit realisiert werden. Neue Ortsmitte Rust Neben zahlreichen Einzelförderungen nimmt die Gemeinde Rust nur an einem großen, dem...

  • Ortenau
  • 05.11.19
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Das süße Gift der Gefahr

Ein lieber Kollege wollte uns am Mittwoch die Redaktionssitzung versüßen und brachte von ihm selbstgebackene Muffins mit. Ich wollte schon zugreifen, da schoss mir ein schrecklicher Gedanke durch den Kopf. Darf ich das überhaupt erlauben? Nach den Schlagzeilen über das Verbot von selbstgebackenen Kuchen in einem bayerischen Kindergarten wegen hauptsächlich hygienischer und haftungsrechtlicher Bedenken fühlte ich mich verunsichert. Die Muffins sahen sehr appetitlich aus, der Kollege ist...

  • Ortenau
  • 20.09.19
Freizeit & Genuss

Puppenparade
Bunte Eröffnung

Ettenheim (sdk). Rund 120 Kinder aus den fünf Kindergärten in Ettenheim, Altdorf und Ettenheimweiler haben am gestrigen Samstag die Puppenparade auf dem Rathausplatz in Ettenheim eröffnet. Mit ihren selbst gebastelten Figuren und Masken haben sie für ein schönes, buntes Bild gesorgt. Danach startete in einem Non-Stop-Programm die Open-Air-Puppenparade mit dem Kasper. Das Gesamtprogramm gibt es unter www.puppenparade.de.

  • Ortenau
  • 23.03.19
Lokales
Weben nach Fröbel – die Kinder in der Ottenheimer Kita nutzten den Zaun dafür.

Buch von Gerhard Friedrich und Andrea Bordihn
"Komm, lass uns Fröbel neu entdecken"

Lahr/Schwanau (ds). Wer sich nicht von Berufs wegen mit Erziehungswissenschaft beschäftigt, dem dürfte Friedrich Wilhelm August Fröbel trotz der 2013 in Thüringen ausgerufenen Fröbel-Dekade wohl eher unbekannt sein. Seine Verdienste jedoch kennt fast jeder, schließlich tragen Kindergärten auch heute noch, über 160 Jahre nach seinem Tod, deutliche Spuren seiner Lehre. So war es der thüringische Pädagoge, der 1840 in Bad Blankenburg weltweit den allerersten Kindergarten eröffnete und das Spiel...

  • Ortenau
  • 25.01.19
Lokales

Ulrich Behre hält Fachvortrag
Infektionskrankheiten in der Kita

Kehl (st). Wann dürfen Kinder nach einer Erkrankung wieder in die Kita, bei welchen Krankheiten ist eine Bescheinigung vom Kinderarzt bei einer Rückkehr in die Kita notwendig und in welchen Fällen müssen Kinder aus der Kita abgeholt werden? Das und wertvolle Informationen rund um das Thema Impfen vermittelte der Kehler Kinderarzt Ulrich Behre in einem Vortrag am , in der Villa "RiWa" in Kehl. Rund 30 pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen im Raum Kehl folgten der Einladung des...

  • Ortenau
  • 26.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.