Alles zum Thema Migranten

Beiträge zum Thema Migranten

Lokales
Die neuen Dolmetscher bei ihrer Schulung im November mit Edgar Berg vom Diakonischen Werk (dritte, stehende Person von rechts) und Claudia Mündel, Leiterin der Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt (vorne rechts)

Ehrenamtlich für Migranten
Dolmetscher-Pool erneut gewachsen

Kehl (st). Sie unterstützen Menschen mit Migrationshintergrund ehrenamtlich dabei, Sprachbarrieren in Kindergärten, Schulen und Beratungsstellen zu überwinden: Insgesamt 73 Frauen und Männer bilden den Dolmetscher-Pool, der mit mehr als 4.000 Einsätzen inzwischen auch über Kehl hinaus zu einer fest etablierten Einrichtung geworden ist. „Die Dolmetscher sind in Kindergärten, Schulen, Beratungsstellen, Behörden und vor allem in Arztpraxen im Einsatz“, weiß Claudia Mündel, Leiterin der...

  • Kehl
  • 14.03.19
  • 119× gelesen
  •  1
Lokales

Erster Bildungsbericht
Kindertageseinrichtungen im Ortenaukreis

Ortenau (st). Ende Februar hat der Ortenaukreis den ersten Bildungsbericht zur Integration von Neuzugewanderten in Kindertageseinrichtungen veröffentlicht. „Damit ist der Startschuss für die Analysereihe ‚Bildung für Neuzugewanderte in der Ortenau‘ gefallen“, freut sich Bernhard Kohler, Leiter des Amtes für Schule und Kultur des Landkreises. „Im Sinne eines lebenslangen Lernens und einer erfolgreichen Bildungsbiographie werden unsere Bildungskoordinatorinnen keine Lebensphase ausklammern,...

  • Ortenau
  • 11.03.19
  • 31× gelesen
Lokales

Wo steht die Integrationsarbeit?
Viele kleine Stellschrauben

Offenburg (st). Der Ortenaukreis schließt die Gemeinschaftsunterkunft am Sägeteich. Anlass, bei Offenburgs Integrations- und Flüchtlingsbeauftragter Regina Wolf nachzufragen, wie sich denn aus städtischer Sicht die Arbeit mit Migrant entwickelt hat. Rein organisatorisch arbeitet Regina Wolf mit Noemi Driemel, Flüchtlingsbeauftragte, und Marcella Turco-Ziegler, Integration, zusammen. Dieses Dreier-Team wiederum ist in enger Abstimmung mit den beiden Integrationsmanagerinnen Anna-Paulina...

  • Offenburg
  • 28.01.19
  • 23× gelesen
Lokales
Mit dem Sprachkurs „Einstieg Deutsch“ wurde in Oberkirch ein Angebot vor allem für Mütter mit kleinen Kindern geschaffen.

Premiere im Renchtal
Alphabetisierungskurs mit Kinderbetreuung

Oberkirch (st). Seit dem 25. Juni gibt es einen Alphabetisierungskurs mit dazugehöriger Kinderbetreuung für Flüchtlinge in Oberkirch. Dieser Tage konnte ein erstes Fazit gezogen werden. Die Projektpartner sind über den guten Anlauf erfreut. Mit „Einstieg Deutsch“ wird in Oberkirch ein bundesweites Projekt zur sprachlichen Erstförderung von Flüchtlingen umgesetzt. Das besondere im Fall von Oberkirch ist, dass eine spezielle Kinderbetreuung eingerichtet wurde, die Müttern den Besuch des...

  • Oberkirch
  • 20.07.18
  • 89× gelesen
Lokales
Erste Veranstaltung im Begegnungshaus am Urteilsplatz mit Sonya Shamsani

Sonya Shamsani informiert auf Kurdisch über das deutsche Gesundheitssystem
Erste "MiMi"-Veranstaltung in Lahr

Lahr (st). Insgesamt 15 Teilnehmer haben an der ersten Veranstaltung in Rahmen des Projekts „MiMi – Mit Migranten für Migranten“ teilgenommen. In entspannter Atmosphäre informierte die kurdisch-stämmige Lahrerin Sonya Shamsani im Lahrer Begegnungshaus über das deutsche Gesundheitssystem. Die Teilnehmenden stellen Fragen und berichteten von ihren eigenen Erfahrungen. Bundesweiter Träger dieses Projekts ist das Ethno-Medizinische Zentrum e. V. mit Sitz in Hannover, zu dessen Zielen die...

  • Lahr
  • 18.07.18
  • 77× gelesen
Lokales
Lernende Mütter beim wöchentlichen Treff des Rucksackprogramms, ein Angebot von "IN VIA" und der Stadt Offenburg.

Rucksack-Projekt zur Sprachförderung bei Migrantenfamilien
Erfolgreiches Konzept für gelebte Integration

Offenburg (st). Im Auftrag der Stadt Offenburg führt "IN VIA", katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in der Erzdiözese Freiburg, seit Frühjahr 2016 die fachliche Begleitung und Koordination des Rucksack-Programms an Offenburger Kindergärten durch. Ziel ist die Sprachförderung und Integration von Migrantenfamilien.   „Einen Rucksack kann man füllen, schultern und von einem Ort oder einem Menschen zum anderen tragen – und genau das wollen unsere vier Elternbegleiterinnen,...

  • Offenburg
  • 14.12.17
  • 94× gelesen