Museum

Beiträge zum Thema Museum

Freizeit & Genuss
Der Kinzigtorturm vom Bergle aus aufgenommen. Er war einst der stärkste Wehrturm der Gengenbacher Stadtbefestigung. Nach jahrzehnte langem Leerstand, wurde er in der Zeit von 1991 bis 1993 im Innenbereich restauiert und danach im Laufe der Jahre zu einem informativen, wehrgeschichtlichen Museum der Bürgergarde Gengenbach ausgestaltet.
12 Bilder

Museum Kinzigtorturm
„Farbrausch und Zwischentöne“

So heißt die diesjährige Ausstellung 2022, die im Gengenbacher Kinzigtorturm zu sehen ist und von den Künstlerinnen Ursula Maurer und Claudia Lehmann mit ihren Gemälden und Fotografienen gestaltet wurde. Beide sind Mitglieder im Künstlerverein ARTist e.V. Gengenbach-Obernai, und ihre Kunstwerke waren bereits in mehreren Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen. In der Zeit von Mai bis Dezember, können nun Besucherinnen und Besucher, die abstrakten, figurativen Malereien, und die keramischen...

  • Gengenbach
  • 01.05.22
  • 2
Lokales
Jürgen Stumpfhaus (links) und Daniel Suhm vor dem Gengenbacher Wahrzeichen
8 Bilder

Jürgen Stumpfhaus und Daniel Suhm wollen ihr Museumsprojekt nicht aufgeben
Bürgerbegehren für "Tower" in Gengenbach ist gestartet

Gengenbach (gro). Viele Jahre lag das ehemalige Wasserkraftwerk zwischen dem Reichen- und dem Mühlbach in Gengenbach im Dornröschenschlaf. Nun ist ein heftiger Streit um das pittoreske Bauwerk entbrannt. Begonnen hat alles mit der Idee von Jürgen Stumpfhaus, dem Gebäude wieder seinen alten Glanz zurückzugeben. Dem Gengenbacher gefällt es, historische Gebäude originalgetreu zu restaurieren, und er verliebte sich in das Wahrzeichen, das von der B33 aus zu sehen ist. Es gehörte Hans-Henning Junk,...

  • Gengenbach
  • 16.07.21
Freizeit & Genuss
Der Kinzigtorturm, ein Wahrzeichen der Stadt Gengenbach.
8 Bilder

Sonderausstellung im Gengenbacher Kinzigtorturm
„Die Zeller Schützen“

Die jährliche Sonderausstellung im "Kinzigtorturm“, dem wehrgeschichtlichen Museum der Bürgergarde Gengenbach, widmet sich in der Museumssaison 2019 dem Thema „Die Zeller Schützen.“ Mit der „Freiwilligen Bürgerwehr“  Zell am Harmersbach präsentiert die Bürgergarde Gengenbach eine weitere Sonderausstellung in den Stockwerken des Wehrturmes. Die Besucher können anhand von Schriften, Bildern, Uniformen und Trachten einiges über die Geschichte und der Traditionspflege der Freiwilligen Bürgerwehr...

  • Gengenbach
  • 01.05.19
  • 2
Freizeit & Genuss
Die Infanterie-Kasematte ESCH bei Hatten, ist eines der zu besichtigen Museen der Maginot-Linie im nördlichen Elsass. Sie war bei der Panzerschlacht von Hatten, umkämpft und beschädigt worden.
12 Bilder

200 Kilometer aus Beton und Stahl
La Ligne Maginot en Alsace

Das Wetter spielt mit, und man macht sich Gedanken, über einen erlebnisreichen Ausflug bei dem es was zu  besichtigen gibt. Wie wäre es mit einer Tour zur elsässischen "Maginot-Linie"? Die Maginot-Linie ist ein französisches Verteidigungssystem das in der Zeit von 1929 bis 1940 entstand  und nach dem damaligen Verteidigungsminister André Maginot benannt wurde. Dieses Verteidigungssystem, das aus verschiedenen Festungswerken bestand, die in die Landschaft eingefügt wurden, sollte eine neue...

  • Gengenbach
  • 24.04.19
  • 2
Freizeit & Genuss
12 Bilder

Rundblick über Gengenbach
"Besuchen sie mal den Türmer des Gengenbacher Kinzigtorturm"

Wenn man als Besucher des schmucken, badischen Städtchen Gengenbach vom Kinzigtal her über die Brücke fährt, sieht man den mächtigen „Kinzigtorturm.“ Dieser Wehrturm, der einst, mit den anderen Türmen, die "Freie Reichsstadt" vor einfallenden Horden beschützte, ist der größte und stärkste Turm der damaligen Stadtbefestigung. Die Verteidigung der Türme und der Stadtmauer übernahmen seinerzeit die „Stadtsoldaten“ (Stadtwache) die den Schutz und die Sicherheit der Bürger gewährleisteten....

  • Gengenbach
  • 28.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.