Oberkircher Winzer

Beiträge zum Thema Oberkircher Winzer

Freizeit & Genuss
Winzer und Winzergenossenschaften bereiten sich auf das neue Weingesetz vor. Die Verbraucher müssen sich auf neue Bezeichnungen einstellen.

Neues Weinrecht
Je genauer die Herkunft, desto höher die Qualität

Ortenau (ds). Wer bislang beim Weinkauf beim Weinkauf auf die Prädikatsbezeichnung wie Spätlese oder Kabinett geachtet hat, muss sich künftig umstellen: Mit der Reformierung des Weingesetzes steht nicht mehr die Rebsorte, sondern die geografische Herkunft im Mittelpunkt. Das heißt: Je genauer die Herkunft, desto höher ist die Qualität. So wird – mit einer Übergangsfrist bis 2025 – dann unterschieden zwischen Lagen-, Orts- und Gutswein. Ziel ist es, den Winzern bessere Vermarktungschancen und...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Marktplatz
Stolz präsentiert Kellermeister Thomas Hirt die Urkunde für den „Wein des Monats“.

Wein des Monats für die "Hex"
Medaillensegen bei AWC Vienna

Oberkirch (st). Zwei schöne Erfolge haben die Oberkircher Winzer eG und der Winzerkeller Hex vom Dasenstein zu vermelden. Ein Spätburgunder Rotwein der Hex wurde „Wein des Monats“ und die Oberkircher Weine räumten bei der AWC Vienna in Wien Gold- und Silbermedaillen ab. Der Winzerkeller Hex vom Dasenstein darf sich über den Titel „Wein des Monats“ freuen. Der 2017 Spätburgunder Rotwein „Hex vom Dasenstein“ Großes Gewächs Qualitätswein trocken wurde bei der Verkostung „Haus der...

  • Oberkirch
  • 22.10.20
Lokales
Ein Ausblick für das Fotobuch: Wintermorgen im Weinbaugebiet Oberkirch/Bottenau

Weinbau in der kalten Jahreszeit
Winzer machen auch im Winter keine Pause

Renchtal (jtk). Sollte irgendjemand der Meinung sein, dass Winzer im Winter eine lange Erholungspause haben, derjenige fällt einem großen Irrtum anheim. „Größere Weinbaubetriebe haben zwar keine echte Winterpause, können aber in dieser Jahreszeit am einfachsten Urlaub machen, weil Rebschnitt und Biegen den ganzen Winter erledigt werden können“, sagt Frank Männle von den Oberkircher Winzern und ergänzt: „Insgesamt ist die Wochenarbeitszeit von ungefähr 60 bis 80 Stunden in der Hochsaison im...

  • Achern
  • 05.02.19
Marktplatz
Das neue Führungsgremium der Oberkircher Winzer eG nach der  Verschmelzung mit dem Winzerkeller Hex vom Dasenstein, (v. l.) zweiter stellvertretender Vorstandsvorsitzender Hubert Vogt, Geschäftsführender Vorstand Markus Ell, Vorstandsvorsitzender Franz Männle und erster stellvertretender Vorstand Alois Huber

Oberkircher und Kappelrodecker Winzer fusionieren
Doppeltes Ja aus den Mitgliederversammlungen

Kappelrodeck/Oberkirch (st). Mit deutlichen Mehrheiten haben beide Mitgliederversammlungen für die Verschmelzung des Winzerkellers Hex vom Dasenstein eG Kappelrodeck mit der Oberkircher Winzer eG gestimmt. Die Fusion tritt rückwirkend zum Beginn des Geschäftsjahrs am 1. Juli  in Kraft. Im Rahmen der Versammlungen wurden auch die Vertreter für die Gremien gewählt. Zudem legten beide Geschäftsführer die Bilanz fürs zurückliegende Geschäftsjahr vor. Doppelte Zustimmung  Schon in der Versammlung am...

  • Offenburg
  • 30.11.18
Marktplatz

Oberkircher Winzer und Winzerkeller Hex vom Dasenstein prüfen Verschmelzung
Sondierungsgespräche angekündigt

Oberkirch/Kappelrodeck (st). Vorstände und Aufsichtsräte der Oberkircher Winzer eG und des Winzerkellers Hex vom Dasenstein Kappelrodeck haben in ihren Sitzungen einstimmig beschlossen, Sondierungsgespräche mit dem Ziel einer Verschmelzung beider Betriebe aufzunehmen. Über die Beschlusslage wurden am Montag die Mitarbeiter beider Häuser und parallel dazu die Winzerinnen und Winzer informiert. Beide Betriebe sind seit Jahren dauerhaft wirtschaftlich erfolgreich und stehen mit ihren starken...

  • Oberkirch
  • 30.07.18
Marktplatz
(vlnr) Vorstandsvorsitzender Franz Männle, Künstler Harry G und geschäftsführender Vorstand Markus Ell.

Förderverein krebskranker Kinder Freiburg e.V. erhält spende
Oberkircher Winzer spenden 11.000 Euro

Der Förderverein krebskranker Kinder Freiburg e.V. darf sich über eine Spende von 11.000 Euro freuen. Das ist der Erlös aus der Charity-Comedy-Night der Oberkircher Winzer eG mit dem Münchener Comedian Harry G. Mit Unterstützung von Schwarzwald Sprudel und der Volksbank Oberkirch kam diese stattliche Summe zusammen. Damit wurden in den sechs Jahren seit Bestehen des Formats in der Summe 76.000 Euro an den Förderverein überwiesen. Unser Foto zeigt den Künstler Harry G (Mitte) mit...

  • Oberkirch
  • 25.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.