Oliver Martini

Beiträge zum Thema Oliver Martini

Lokales
Grundsteinlegung beim Rée Carré: Marcel Paffrath (v. l.),  Marco Steffens, Klaus Kirchberger, Edith Schreiner, OB a. D., und Oliver Martini
7 Bilder

Grundsteinlegung in Offenburg
Nachfrage nach Fläche im Rée Carré ist hoch

Offenburg (gro). Es ist unübersehbar: Die Bauarbeiten auf dem Rée Carré in Offenburg laufen auf Hochtouren. Am Montag, 22. Juli, wurde die Grundsteinlegung gefeiert. Auf einem Areal von rund 12.500 Quadrametern entsteht derzeit das neue Einkaufsquartier in der nördlichen Innenstadt. Ab Ende 2020 sollen die Menschen in den 30 Geschäftseinheiten nicht nur einkaufen können, sondern auf dem Areal werden auch Büro- und Praxisräume entstehen sowie 25 Wohnungen. Klaus Kirchberger, Bauherr und...

  • Offenburg
  • 22.07.19
Lokales
Edith Schreiner (2. v. r.) mit ihrer Familie (rechts) bei ihrer Verabschiedung am Freitagabend in der Oberrheinhalle.
12 Bilder

Abschied von Oberbürgermeisterin Edith Schreiner
Viel Lob, Humor und etwas Wehmut

Offenburg (gro). "Geradlinigkeit, Mut, Beharrlichkeit und Empathie" bescheinigte der erste Beigeordnete Oliver Martini der scheidenden Offenburger Oberbürgermeisterin Edith Schreiner bei ihrer Verabschiedung am Freitagabend, 30. November,  in der Oberrheinhalle. "Arbeitseinsatz, Leidenschaft und Freude" machte Laudator Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble bei ihr aus: "Die Menschen haben gemerkt, dass Sie ihr Amt gerne wahrgenommen haben, dass Sie für die Stadt brennen." Verlässliche...

  • Offenburg
  • 01.12.18
Lokales
Oliver Martini, Bernhard Haus und Frank Appelmann (von links)

Gedenkfeier am Volkstrauertag
Straßensammlung fällt aus

Offenburg (st). In diesem Jahr wird es in Offenburg keine Haus- und Straßensammlung zugunsten des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge geben. "Die Soldaten des Eurocorps sind in diesem Jahr zu stark eingebunden", so Frank Appelmann. Der Volkstrauertag selbst, 18. November, wird allerdings in würdigem Rahmen begangen. "Die Gedenkfeier in den Gewerblich-Technischen Schulen in der Moltkestraße beginnt um 16.15 Uhr", so Bürgermeister Oliver Martini. Für die Programmgestaltung zeichnet in...

  • Offenburg
  • 06.11.18
Lokales
Offenburg aus der Luft: Wasser wird bei der Landesgartenschau eine bedeutende Rolle spielen – hier der Gifizsee mit der Kinzig links am Bildrand.

Offenburg bewirbt sich für Zeitraum ab 2031 und erstellt Machbarkeitsstudie
Noch ist kein Gelände für Landesgartenschau im Visier

Offenburg (rek). Ohne die Vorgabe für ein bestimmtes Gelände hofft die Stadtverwaltung um die Bestätigung durch einen Grundsatzbeschluss für die Bewerbung der Stadt Offenburg für die Landesgartenschau. "Eine Landesgartenschau ist nicht nur für das Grün gedacht, sie soll auch städtebauliche Mängel beheben", erklärt Oberbürgermeisterin Edith Schreiner die Bewerbung. Entscheiden wird der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am Montag um 17 Uhr im Salmen. Nicht nur Bürgermeister Oliver Martini...

  • Offenburg
  • 31.01.18
Lokales
Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (Mitte), Bürgermeister Oliver Martini (links) und der noch wehrhafte Bürgermeister Hans-Peter Kopp (rechts) wurden von den Uniformierten aus dem politischen Zentrum gebracht.
27 Bilder

Ranzengarde stürmt das Rathaus
Oberbürgermeisterin verrät auch Narren nichts zur Kandidatur

Offenburg (dh). Kein Erbarmen kannte die Ranzengarde der Althistorischen Narrenzunft Offenburg beim Sturm auf das Offenburger Rathaus: Oberbürgermeisterin Edith Schreiner, Bürgermeister Oliver Martini und der noch wehrhafte Bürgermeister Hans-Peter Kopp wurden von den Uniformierten aus dem politischen Zentrum gebracht. "Das Rathaus ist gut bei uns aufgehoben", sagte Schreiner beschwichtigend. Hauptmann Thomas Simon lieferte sich mit Schreiner zur Baumschutzverordnung ein Wortgefecht und sagte...

  • Offenburg
  • 27.01.18
Lokales
Platanen oder Stadtmauer im Vinzetiusgarten? Die Entscheidung wurde vertagt, bis "belastbare Ergebnisse" vorliegen.

Gemeinderat vertagt Entscheidung und fordert Gegenüberstellung der Kosten
Aufzug gehört zum Plan für Platanen und Stadtmauer

Offenburg (rek). "Wir brauchen belastbare Ergebnisse", erklärte Oberbürgermeisterin Edith Schreiner am Montag im Gemeinderat, als die Zukunft von der Platanen im Vinzentiusgarten sowie der Stadtmauer im Gemeidnerat debattiert wurde. In einer aktualisierten Tischvorlage samt Verwaltungsvorschlag hatte die Stadt auf die jüngsten Anträge der Fraktionen und den von der FDP-Fraktion initiierten Vor-Ort-Termin im Vinzentiusgarten reagiert. Gutachter sollen feststellen, ob und wie es möglich ist,...

  • Offenburg
  • 29.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.