Pasta

Beiträge zum Thema Pasta

Freizeit & Genuss
Pizza kann auch leicht und frühlingshaft: mit fruchtiger Tomaten-Paprika-Soße und grünem Spargel.

Regionalküchen Italiens begeistern
Vom ersten Bissen an Lust auf Urlaub

Ortenau (gro). Italien ist und bleibt das Sehnsuchtsland vieler Deutscher. Das liegt an der Landschaft, dem Wetter, den Städten mit ihrer Geschichte und natürlich am Essen. Das Land, in dem die Zitronen blühen, wie schon Goethe dichtete, hat kulinarisch einiges zu bieten. Die italienische Küche besteht aus einer Vielzahl von Regionalküchen. Die Bandbreite an Gerichten ist groß, sie reicht von einfacher Hausmannskost bis hin zu den eleganten Speisen der ehemals höheren Stände. In Italien werden...

  • Ortenau
  • 11.06.21
Freizeit & Genuss
Massimo Grassi, Julia's Café & Restaurant, Calamus Areal, Kehl-Sundheim

Rezept: Spaghetti Frutti di Mare
Ein Klassiker aus Bella Italia

Das braucht's: Spaghetti (pro Person 125 g) Meeresfrüchte (Miesmuscheln, Tintenfischstücke, kleine Garnelen, Oktopusstücke) Butter 1 weiße Zwiebel 1 Knoblauchzehe Weißwein Kirschtomaten Lauchzwiebeln Petersilie Sahne Crème fraîche Salz Pfeffer Zitronensaft So geht's: Knoblauch und Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. In etwas Butter in der Pfanne andünsten mit dem Weißwein ablöschen. Sahne und Crème fraîche dazugeben und die Soße aufkochen lassen. Kirschtomaten halbieren, Lauchzwiebel in...

  • Ortenau
  • 22.01.21
Freizeit & Genuss
Pasta Frutti di mare sind schnell gekocht und schmecken einfach gut.

Ein eigener Menügang
Für jeden Sugo oder Ragu die passende Pasta

Offenburg (gro). Pasta ist in Italien der Oberbegriff für Teigwaren. Sie bestehen in der Regel aus Hartweizengrieß, Wasser und Salz, es gibt aber auch Eiernudeln. In Norditalien wird auch Kastanien- oder Buchweizenmehl für Pasta verwendet. Es gibt unzählige Formen der leckeren Alleskönner: längliche, kurze, platte, breite oder gefüllte Pasta. Sie sind niemals Beilage in der italienischen Küche, sondern stets ein eigenständiger Gang. Spaghettini sind dünner als Spaghetti, sehen aber ansonsten...

  • Offenburg
  • 22.01.21
Freizeit & Genuss
Sardische Pasta
2 Bilder

Rezept von Giovanni Riu
Sardische Pasta mit Wildfang-Garnelen

Das braucht's für 2 Portionen: 300 g Maccarrones a ferrittu, alternativ Linguine oder Bavette, 8-10 Calamaretti (kleine Tintenfische), 4-6 Wildfang Rotgarnelen mit Kopf, 200 g passierte Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 150 ml Vermentino di Sardegna (Weißwein), ca. 0,6 g Safran-Fäden, 1 Bio-Zitrone, Olivenöl extra Vergine, Petersilie, Salz, Zucker, Pfeffer So geht's: Calamaretti ausnehmen, Kopf von den Tentakeln abtrennen, kurz abspülen. Kopf der Rotgarnelen abtrennen (nicht wegwerfen), Panzer vom...

  • Ortenau
  • 29.02.20
Freizeit & Genuss
Ein Risotto mit Meeresfrüchten fasziniert durch seine Cremigkeit, aber auch mit Biss.

Vielseitige Cucina Italia
Ein Genuss von Nord nach Süd

Ortenau (gro). Die Deutschen lieben sie, daran hat sich in all den Jahren nichts geändert: Die Gerichte der italienischen Küche erfreuen sich ungebrochen großer Beliebtheit. Längst hat sich herumgesprochen, dass die verschiedenen Regionalküchen viel mehr zu bieten haben als nur Pizza und Pastagerichte. Unterschiedliche klimatische und geografische Verhältnisse kennzeichnen das Land. Kein Wunder also, dass in den Bergen im Norden völlig andere Gerichte serviert werden als in den Küstenregionen...

  • Ortenau
  • 07.06.19
Freizeit & Genuss
Frische Tagliatelle mit Radicchio und Gorgonzola – schmeckt so lecker, wie es aussieht.

Pasta hat immer Saison
Nudeln gibt es frisch und getrocknet

Ortenau (gro). Es gibt sie lang und kurz, als Röhre, gedreht und sogar als Teigblatt – die Vielfalt ist bei Pasta unerschöpflich. Mit Pasta sind in Italien alle Teigwaren gemeint, der Begriff ist reicher als das deutsche Wort Nudeln. Natürlich werden in Bella Italia die vielgeliebten Nudeln selbst gemacht. Dabei gibt es nicht nur ein Pastarezept, sondern einige, die ebenfalls regionale Unterschiede aufweisen. So werden getrocknete Pasta im Süden des Landes grundsätzlich aus Hartweizenmehl und...

  • Ortenau
  • 25.01.19
Marktplatz
Das Team des "Sapori d'Italia" im E center Offenburg bietet ab heute Genuss auf italienisch

Italienische Spezialitäten in Offenburg
"Sapori d'Italia" eröffnet im E Center

Offenburg (st). Pünktlich zum Ferienende bringt Edeka Südwest ein Stück authentische Spezialitäten und damit südländisches Urlaubsflair direkt aus Italien ins Offenburger E Center. Dort eröffnet in der Mall am Montag, 10. September,  mit "Sapori d’Italia" ein über 300 Quadratmeter großer neuer Shop mit feinsten original italienischen Köstlichkeiten, darunter hochwertige Weine von ausgesuchten Weingütern, Jahrgangsreis, Pasta, produziert mit besonderen Bronzeformen, feines italienisches...

  • Offenburg
  • 07.09.18
Freizeit & Genuss
Vitello Tonnato ist ein typischer Antipasto, der im Piemont serviert wird. 

Genießen wie in Bella Italia
Kulinarische Reise durch die italienische Küche

Ortenau (gro). Italien bietet eine Vielzahl von Regionalküchen, die alle ihre typischen Gerichte und Spezialitäten vorzuweisen haben. Das Land hat unterschiedliche klimatische und geografische Verhältnisse und so wird im Norden völlig anders gekocht als im Süden. Denn was die Fans der italienischen Küche leicht aus den Augen verlieren: Tirol und die Alpenregion zählen genauso dazu wie die sonnenverwöhnten Inseln im Süden.  Eines eint alle Italiener in Sachen Essen und Trinken – die Menüfolge....

  • Ortenau
  • 06.07.18
Freizeit & Genuss
Antonio Gargiulo, "I veri Sapori di Tony's", Kehl

"Tony's" Spaghetti Carbonara di Mare
Pasta, wie sie sein soll

Das braucht's: 400 g Spaghetti, 150 g Lachs, 150 g Schwertfisch oder alternativ Thunfisch, 150 g Riesengarnelen, zirka 4 cl Olivenöl, 100 g geriebener Parmesan, 200 ml Sahne, 4 Eigelb, 1/8 Liter Weißwein, 1 kleine Zwiebel, 1 Bund Petersilie So geht's: Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel klein hacken und im Olivenöl andünsten. Vier Riesengarnelen zurückhalten, den Rest sowie Lachs und Schwertfisch in kleine Stücke schneiden und anbraten. Die vier Riesengarnelen im Ganzen anbraten, aus der...

  • Kehl
  • 29.03.18
Freizeit & Genuss
Spaghetti mit Meeresfrüchten schmecken ausgezeichnet. 

Niemals Öl ins Pasta-Wasser geben
Die verschiedenen Formen erfüllen eine Zweck

Ortenau (gro). Es handelt sich um eine denkbar einfache Zutat: Hartweizenmehl und Wasser wird mit einer Prise Salz verknetet und hauchdünn ausgerollt – fertig ist die Pasta. Denn im Gegensatz zu deutschen Nudeln kommen die meisten italienischen Sorten ohne Eier aus. Etwas Besonderes macht aus der Pasta zum einen die Form, zum anderen die Soße.  Alle Pastaformen aufzuführen, würde den Rahmen sprengen. Es gibt aber einige, an denen kommt man einfach nicht vorbei. So lassen sich die dicken...

  • Ortenau
  • 29.03.18
Freizeit & Genuss
Alles, was man für ein leckeres Pastagericht braucht: Nudeln, Steinpilze und Garnelen.

Ob italienische Nudeln oder badische Spätzle – Teigwaren werden geliebt
Egal, in welcher Spielart: Pasta ist immer ein Genuss

Es gibt sie lang und dünn, gehobelt, ausgezogen, geschabt oder durch die Presse gedrückt: Nudeln sind in vielen Küchen zu Hause und haben ganz unterschiedliche Ausprägungen. Am bekanntesten sind natürlich die klassischen deutschen Spielarten Spätzle und Bandnudeln oder die vielseitigen Nudelvariationen aus der italienischen Pastaküche. Grundsätzlich bestehen Nudeln aus einem Teig, der mit Mehl, Wasser und etwas Salz zubereitet wird. Es können Eier darin verarbeitet werden – müssen aber nicht....

  • Kehl
  • 17.03.17
Freizeit & Genuss
Ein Fest für Augen und Gaumen: Gnocchi mit Muscheln in feiner Safransoße.

Teigwaren sind nicht nur in Italien die Nummer eins – auch die Deutschen lieben sie
Pasta macht glücklich - in jeder erdenklichen Form

Pasta ist der italienische Sammelbegriff für alle Teigwaren, die im Wesentlichen aus Hartweizengries, Kochsalz und Wasser hergestellt werden. Natürlich gibt es auch in Bella Italia Spielarten des beliebten Klassikers mit Ei (all‘uovo). Seit ein paar Jahren werden auch Vollkornnudeln (integrale) oder mit verschiedenen Mehlmischungen wie Gerste, Hafer, Roggen, Weizen und Buchweizen oder Dinkel und Linsen angeboten. In der Regel wird Pasta mit ihrem italienischen Namen benannt. Die Endung weist...

  • 07.02.17
Freizeit & Genuss
Alfonso Cipolla, Restaurant Dorflinde, Rheinau-Hausgereut

Rigatoni Casa
Deckelelupfer: Pasta mit Glücksfaktor

Das braucht’s: 500 g Rigatoni oder Penne, 200 g gekochter Schinken in Würfeln, 12 EL Tomatensoße, 1/2 l Sahne, 200 g Erbsen (jung), Salz, Pfeffer, Parmesan, frisches Basilikum So geht’s: Die Rigatoni oder Penne nach Packungsanweisung gar kochen. Den Schinken, die Tomatensoße, Parmesan und die Erbsen miteinander erhitzen und ziehen lassen. Mit der Sahne aufgießen und kochen lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rigatoni direkt in die Soße geben und...

  • Rheinau
  • 31.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.