Rheintalbahn

Beiträge zum Thema Rheintalbahn

Polizei

Gefährlicher Eingriff in Bahnverkehr
Steine liegen auf den Schienen

Lahr (st). Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend, 28. November, auf dem Streckenabschnitt der Rheintalbahn zwischen Friesenheim und Lahr Zugausfälle und Verspätungen verursacht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurden im Bereich einer Brücke bei Hugsweier mehrere Steine auf die Schienenstränge aufgelegt, teilt die Bundespolizei mit. Ein Eurocity auf der Fahrt von Freiburg nach Offenburg überfuhr diese und der Lokführer leitete daraufhin eine Schnellbremsung ein. Verletzt wurde...

  • Lahr
  • 30.11.21
Polizei

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr
Steine zwischen Lahr und Offenburg

Lahr-Hugsweier. Bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend, 20. November, auf dem Streckenabschnitt der Rheintalbahn zwischen Friesenheim und Lahr Zugausfälle und Verspätungen verursacht. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden im Bereich einer Brücke bei Hugsweier mehrere Steine auf die Schienenstränge aufgelegt. Eine Regionalbahn auf der Fahrt von Lahr nach Offenburg überfuhr diese und der Lokführer ging aufgrund des verspürten Aufpralles von einem Wildtier- oder Personenunfall aus....

  • Lahr
  • 22.11.21
Polizei

Schottersteine auf Gleisen
Zugausfälle, Verspätungen und Sachschaden

/Bundespolizei ermittelt und sucht Zeugen Lahr/Friesenheim (st). Bislang unbekannte Täter haben am Samstagnachmittag auf dem Streckenabschnitt der Rheintalbahn zwischen Friesenheim und Lahr Zugausfälle und Verspätungen sowie einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde gegen 16.30 Uhr ein Kabel der Linienzugbeeinflussung überfahren und beschädigt. Trotz eingeleiteter Schnellbremsung überfuhr ein ICE auf dem Gegengleis mehrere Schottersteine die...

  • Lahr
  • 08.11.21
Lokales

Lärmschutzwände in Friesenheim
Bahn startet mit Bau am 20. September

Friesenheim (st). Weniger Lärm, mehr Lebensqualität: Die Deutsche Bahn baut in Friesenheim zwei Lärmschutzwände mit einer Gesamtlänge von rund 480 Meter. Über das Lärmsanierungsprogramm des Bundes werden rund 1,1 Millionen Euro investiert. Arbeiten am Tag und in der Nacht Ab dem 20. September starten die nächtlichen Bauarbeiten auf der östlichen Seite der Bahnstrecke, die voraussichtlich bis Ende Oktober dauern werden. Im Anschluss beginnen die Bauarbeiten auf der westlichen Seite des Bahnhofs....

  • Friesenheim
  • 07.09.21
Lokales
Oberbürgermeister Markus Ibert

Unterstützung durch Deutsche Bahn
Rückenwind für das Güterverkehrsterminal Lahr

Lahr (st). Die Deutsche Bahn (DB) hat erstmals öffentlich ihre Unterstützung für das Güterverkehrsterminal Lahr (GVT) ausgesprochen. Der Lahrer Oberbürgermeister Markus Ibert begrüßt diesen Schritt ausdrücklich. „Es freut mich, dass sich die Bahn nun so deutlich zu dem Projekt Güterverkehrsterminal Lahr bekennt. Das ist eine Bestätigung unserer jahrelangen Vorarbeit mit professionellen Planern. Mit der Unterstützung der Bahn ist ein wichtiger Meilenstein erreicht“, sagt Ibert. „Für dieses...

  • Lahr
  • 16.07.21
Lokales
Erfreuliche Nachrichten aus Berlin überbrachte der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Weiß (rechts) dem Mahlberger Bürgermeister Dietmar Benz in Sachen Rheintalbahn. Wie das Bundesverkehrsministerium dem Abgeordneten mitteilte, bekommen Mahlberg und Orschweier Lärmschutzwände.

Lärmschutzwände für Mahlberg und Orschweier
Peter Weiß überreicht Genehmigungsschreiben

Mahlberg (st). Gute Nachrichten in Sachen Lärmschutz entlang der Rheintalbahn: Auch die Anlieger in Mahlberg und Orschweier können sich auf Schallschutzwände freuen. Dazu liegt jetzt das offizielle Genehmigungsschreiben des Bundesverkehrsministeriums vor. Das Schreiben hat Bundestagsabgeordneter Peter Weiß dem Mahlberger Bürgermeister Dietmar Benz jetzt persönlich überreicht. Wie das Bundesverkehrsministerium dem CDU-Bundestagsabgeordneten mitteilte, wird der Abschnitt nochmals nachsaniert,...

  • Mahlberg
  • 25.09.20
Polizei

Lebensgefährlicher Leichtsinn
Frau überquert Gleise

Ringsheim. Am Dienstagmittag begab sich eine Frau im Bahnhof Ringsheim in Lebensgefahr. Unbefugt überquerte sie die Gleise der Rheintalbahn, woraufhin der Lokführer eines durchfahrenden ICE eine Schnellbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Frau, die mit mehreren Einkaufstaschen bestückt war, konnte nicht mehr ausfindig gemacht werden. Durch den Vorfall entstanden geringe Verzögerungen im Betriebsablauf. Warnung Die Bundespolizei warnt in diesem Zusammenhang...

  • Ringsheim
  • 25.03.20
Lokales
Matern von Marschall, Armin Schuster, Rita Schwarzelühr-Sutter, Kerstin Andreae, Dorothea Störr-Ritter, Steffen Bilger, Gerhard Zickenheiner, Christoph Hoffmann, Johannes Fechner, Hanno Hurth, Peter Weiß, Dirk Rompf (von links nach rechts)

Lärm-Vollschutz für die Rheintalbahn
Diskussion um die Zugzahlen beendet

Berlin (st). Im Anschluss an ein fraktionsübergreifendes Treffen der im Thema Rheintalbahn engagierten südbadischen Bundestagsabgeordneten mit dem Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums Steffen Bilger und dem Vorstand der DB Netz AG Prof. Dr. Dirk Rompf in Berlin begrüßen die Abgeordneten, dass die Deutsche Bahn und das Bundesverkehrsministerium die künftigen Zugzahlen entlang der Rheintalbahntrasse erneut durch einen Gutachter haben überprüfen lassen. Das Ergebnis ist,...

  • Lahr
  • 15.02.19
Polizei

Schwer verletzt
Mann von Zug erfasst

Mahlberg-Orschweier (st). Ein Mann wurde Freitagabend gegen 19.30 Uhr auf der Rheintalbahn von einem Zug erfasst und schwer verletzt.Der Triebfahrzeugführer eines Regionalzuges von Freiburg nach Offenburg bemerkte den 20-Jährigen kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Orschweier in den Gleisen, leitete umgehend eine Schnellbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Ermittlungen Der schwer verletzte Mann wurde vor Ort durch einen Arzt, der sich im Zug befand, erstversorgt...

  • Mahlberg
  • 02.02.19
Lokales

CDU-Abgeordneter Peter Weiß über aktuelle Position des Ministeriums
Doch Zugzahlen von 2025 für Lärmschutz maßgeblich

Ortenau (st). Der Lärmschutz an der Aus- und Neubestrecke kommt so, wie er in den Beschlüssen des Bundestags und des Projektbeirats festgelegt wurde. Das hat die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU, Daniela Ludwig, bei einem Fachgespräch mit den südbadischen CDU-Bundestagsabgeordneten Matern von Marschall, Armin Schuster und Peter Weiß in Mahlberg versichert. „Damit ist eine Reduktion des Schutzniveaus vom Tisch“, so Weiß. Aus rechtlichen Gründen müsse die Bahn zum Vergleich auch die...

  • Mahlberg
  • 13.07.18
Polizei

Jugendliche auf den Gleisen
Rheintalbahn gesperrt

Ringsheim (st). Jugendliche auf den Gleisen der Rheintalbahn haben in der Nacht zum Samstag eine 25-minütige Gleissperrung verursacht. Gegen 1.15 Uhr informierte der Lokführer eines Güterzuges die Bundespolizei, dass sich bei Ringsheim drei Jugendliche in den Gleisen befinden. Alle Züge wurden sofort informiert und der Zugverkehr in diesem Bereich eingestellt. Streifen der Bundes- und Landespolizei begaben sich nach Ringsheim, konnten bei ihrer Ankunft die Jugendlichen aber nicht mehr ausfindig...

  • Ringsheim
  • 24.03.18
Lokales

Evakuierung war gegen 22.30 Uhr beendet
Entschärfung der Fliegerbombe erfolgreich

Lahr. Nachdem in den gestrigen frühen Morgenstunden eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg direkt an der Rheintalbahn, unweit der Kruttenaustraße, aufgefunden wurde, haben die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes gegen 21.35 Uhr mit der Entschärfung des Blindgängers begonnen. Die Entschärfung war nach 22 Uhr beendet und im Anschluss wurde die Sperrzone wieder aufgehoben, die Menschen konnten zurück in ihre Wohnungen und die Straßensperrungen wurden aufgehoben. Im Vorfeld...

  • Lahr
  • 11.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.