Rheintalbahn

Beiträge zum Thema Rheintalbahn

Lokales
Offenburg soll durch einen Tunnel umfahren werden, die Bahn will im Sommer das Genehmigungsverfahren starten.

Info-Veranstaltungen der Bahn
Start Genehmigungsverfahren für Tunnelbau

Offenburg (st). Die Planungen der Deutschen Bahn (DB) für den Tunnel Offenburg schreiten voran, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Tunnel Offenburg ist Teil der Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel und soll die Stadt vom Lärm durchfahrender Güterzüge entlasten. Zur Mitte des Jahres 2022 will die DB ihre Pläne für den Tunnelbau beim Eisenbahn-Bundesamt zum Planfeststellungsverfahren einreichen. An dessen Ende steht der Planfeststellungsbeschluss, der einer Baugenehmigung entspricht. Da...

  • Offenburg
  • 15.03.22
Polizei
Wegen der Beschädigung der Oberleitung blieb ein ICE bei Niederschopfheim liegen. Die Reisenden mussten evakuiert werden.

Rheintalbahn komplett gesperrt
Oberleitungsschaden legt zwei ICE lahm

Hohberg (gro). Am Donnerstag, 3. März, ging auf der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Freiburg nichts mehr. Gegen 15 Uhr hatte ein Güterzug die Oberleitung bei Hohberg beschädigt. Dadurch kam es zu einem Stromausfall auf der Strecke, der unter anderem zwei ICE lahmlegte. Während der eine, der sich bei Friesenheim auf der Strecke befand, nach kurzer Zeit wieder Strom hatte, in Richtung Freiburg fahren konnte, musste die Passagiere des zweiten, der auf freier Strecke bei Niederschopfheim...

  • Offenburg
  • 04.03.22
Lokales

Wegen Lokführermangels
Reduziertes Fahrplanangebot auf Rheintalbahn

Offenburg (st). Die Deutsche Bahn stellt ab 8. Februar am Oberrhein zwischen Offenburg und Basel in angespannter Corona-Lage auf einen für die Fahrgäste verlässlichen Grundfahrplan um. Der Verkehr für Schüler und Pendler fährt wie gewohnt, teilt die Bahn mit. Bereits auf der Schwarzwaldbahn hatte die Bahn mit einem reduzierten Angebot reagiert. Auch bei der Zahl der Verbindungen der Ortenau S-Bahn zwischen Offenburg und Straßburg gibt es Einschränkungen. Aufgrund des erhöhten Krankenstands bei...

  • Offenburg
  • 01.02.22
Lokales
Ab Februar untersucht die Bahn die Bodenbeschaffenheit zwischen Windschläg und Appenweier.

Bodenuntersuchungen der Deutschen Bahn
Nächtliche Bohrarbeiten

Appenweier/Offenburg (st). Die Deutsche Bahn (DB) untersucht im Februar den Boden entlang der Rheintalbahn zwischen Appenweier und Offenburg-Windschläg. Die Bohrungen und Untersuchungen der Bodenschichten liefern wichtige Erkenntnisse für den Ausbau der Strecke, teilt das Unternehmen mit. Die DB baue die Rheintalbahn für höhere Geschwindigkeiten aus. Das verbessere die Kapazität für den Zugverkehr und schaffe die Basis für kürzere Fahrzeiten. Außerhalb des Gleisbereichs werden die Erkundungen...

  • Appenweier
  • 28.01.22
Polizei

Mann im Gleisbereich unterwegs
Rheintalbahn wird kurzfristig gesperrt

Hohberg (st). Am Dienstagmittag, 18. Januar, gegen 13 Uhr musste die Rheintalbahn bei Hohberg kurzzeitig gesperrt werden, da sich eine Person im Gleisbereich aufhielt, teilt die Bundespolizei mit. Der 61-Jährige deutsche Staatsangehörige sei durch eine Streife der Landespolizei festgestellt und aus dem Gleisbereich gebracht worden. Er habe auf die Beamten einen labilen Eindruck gemacht und angegeben, unter Depressionen zu leiden. Er sei daraufhin in eine Klinik gebracht worden. Durch die...

  • Offenburg
  • 19.01.22
Polizei
Auf den Gleisen der Rheintalbahn befand sich eine Person und sorgte für eine Sperrung des Zugverkehrs.

Rheintalbahn: Sperrung des Zugverkehrs
Person auf den Gleisen

Offenburg (st). Eine Person in den Gleisen der Rheintalbahn hat am Mittwochabend, 22. Dezember, zwischen Bohlsbach und Windschläg für eine 25-minütige Gleissperrung gesorgt, teilt die Bundespolizei mit. Der 75-jährige ungarische Staatsangehörige, der aus dem Klinikum Offenburg als abgängig gemeldet war, wurde gegen 19.50 Uhr mit Unterkühlung dem Rettungsdienst übergeben und anschließend wieder ins Krankenhaus gebracht. Durch den Vorfall kam es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr.

  • Offenburg
  • 24.12.21
Polizei

Gefährlicher Eingriff in Bahnverkehr
Steine liegen auf den Schienen

Lahr (st). Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend, 28. November, auf dem Streckenabschnitt der Rheintalbahn zwischen Friesenheim und Lahr Zugausfälle und Verspätungen verursacht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurden im Bereich einer Brücke bei Hugsweier mehrere Steine auf die Schienenstränge aufgelegt, teilt die Bundespolizei mit. Ein Eurocity auf der Fahrt von Freiburg nach Offenburg überfuhr diese und der Lokführer leitete daraufhin eine Schnellbremsung ein. Verletzt wurde...

  • Lahr
  • 30.11.21
Polizei

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr
Steine zwischen Lahr und Offenburg

Lahr-Hugsweier. Bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend, 20. November, auf dem Streckenabschnitt der Rheintalbahn zwischen Friesenheim und Lahr Zugausfälle und Verspätungen verursacht. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden im Bereich einer Brücke bei Hugsweier mehrere Steine auf die Schienenstränge aufgelegt. Eine Regionalbahn auf der Fahrt von Lahr nach Offenburg überfuhr diese und der Lokführer ging aufgrund des verspürten Aufpralles von einem Wildtier- oder Personenunfall aus....

  • Lahr
  • 22.11.21
Lokales

Tunnel Offenburg: Regionales Begleitgremium tagt
Planungsfortschritt

Ortenau/Stuttgart (st). Das regionale Projektbegleitgremium „Tunnel Offenburg“ traf sich Ende Oktober zum zwölften Mal. Dabei berichtete die Deutsche Bahn (DB) über den aktuellen Planungsfortschritt zum Tunnel Offenburg. Anschließend präsentierte die DB den Stand der Bodenuntersuchungen und stellte den Ablauf der Offenlage der Planunterlagen vor. Bodenuntersuchungen liefern wichtige Erkenntnisse Im ersten Teil des Bodenuntersuchungsprogramms hat die Deutsche Bahn bereits die grundsätzlichen...

  • Offenburg
  • 17.11.21
Polizei

Schottersteine auf Gleisen
Zugausfälle, Verspätungen und Sachschaden

/Bundespolizei ermittelt und sucht Zeugen Lahr/Friesenheim (st). Bislang unbekannte Täter haben am Samstagnachmittag auf dem Streckenabschnitt der Rheintalbahn zwischen Friesenheim und Lahr Zugausfälle und Verspätungen sowie einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde gegen 16.30 Uhr ein Kabel der Linienzugbeeinflussung überfahren und beschädigt. Trotz eingeleiteter Schnellbremsung überfuhr ein ICE auf dem Gegengleis mehrere Schottersteine die...

  • Lahr
  • 08.11.21
Lokales

Streckenerkundung für Ausbau
Bahn startet Bohrprogramm ab Hohberg

Ortenau (st). Die Deutsche Bahn (DB) startet ein umfangreiches Bohrprogramm zwischen Niederschopfheim und Kenzingen. Die Arbeiten beginnen am 1. Oktober 2021 und dauern voraussichtlich bis zum 30. Juni 2022. Die Bohrungen liefern wichtige Erkenntnisse für die geplante Neubaustrecke an der Bundesautobahn 5 und für den Ausbau der Rheintalbahn. Rund 250 Kernbohrungen, 1.400 Kleinrammbohrungen und rund 400 Schotterschürfe führt die DB insgesamt durch. Dazu gehören Sondierungen nach Kampfmitteln und...

  • Offenburg
  • 30.09.21
Lokales

Lärmschutzwände in Friesenheim
Bahn startet mit Bau am 20. September

Friesenheim (st). Weniger Lärm, mehr Lebensqualität: Die Deutsche Bahn baut in Friesenheim zwei Lärmschutzwände mit einer Gesamtlänge von rund 480 Meter. Über das Lärmsanierungsprogramm des Bundes werden rund 1,1 Millionen Euro investiert. Arbeiten am Tag und in der Nacht Ab dem 20. September starten die nächtlichen Bauarbeiten auf der östlichen Seite der Bahnstrecke, die voraussichtlich bis Ende Oktober dauern werden. Im Anschluss beginnen die Bauarbeiten auf der westlichen Seite des Bahnhofs....

  • Friesenheim
  • 07.09.21
Lokales
Karte des Radwegs (grün) zwischen Friesenheim und Meißenheim/

Konzept für Übergangslösung
Lückenschluss für Radweg zwischen Friesenheim und Meißenheim

Friesenheim/Meißenheim (st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) bringt gemeinsam mit den Gemeinden Friesenheim und Meißenheim den Lückenschluss für den Radweg entlang der L118 auf den Weg. Auf das weitere Vorgehen hierzu einigten sich Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und RP-Abteilungsleiter Karl Kleemann mit den Bürgermeistern Erik Weide (Friesenheim) und Alexander Schröder (Meißenheim) bei einem Gespräch am vergangenen Freitag in Freiburg. Im Rahmen eines Kooperationsprojekts wird das...

  • 09.08.21
Lokales

Ausbau der Rheintalbahn
Bodenuntersuchungen entlang der Strecke

Appenweier/Hohberg (st). Um die Rheintalbahn für höhere Geschwindigkeiten ausbauen zu können, untersucht die Deutsche Bahn den Boden zwischen Appenweier und Hohberg, teilt das Unternehmen mit. Die Erkundungsbohrungen sind im Juli gestartet und dauern bis Frühjahr 2022. Mit dem Ausbau schafft die Bahn die Basis für ein stärkeres regionales Verkehrsangebot auf der Schiene. Außerdem legt sie den Grundstein für mehr internationale Verbindungen. Arbeiten außerhalb des Gleisbereichs finden tagsüber...

  • Appenweier
  • 05.08.21
Lokales
Noch in diesem Jahr will die Deutsche Bahn die Planungen für den Tunnel Offenburg einreichen.

Tunnel Offenburg: Planungsstand
Einreichung der Unterlagen noch 2021

Offenburg (gro). Wenn der Offenburger Tunnel im Jahr 2035 fertig ist, dann wird er der längste Eisenbahntunnel in Deutschland sein. Neben den beiden Röhren, die im Osten hat eine Länge von elf Kilometern und die im Westen eine Länge von neun Kilometern, entstehen 15 Verbindungsbauwerke. Ausgelegt wird der Tunnel auf der Strecke der Rheintalbahn für eine Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern sein.  Im Offenburger Gemeinderat gab Sven Adam, Deutsche Bahn AG, einen Überblick über den aktuellen...

  • Offenburg
  • 28.07.21
Panorama
Sowohl im Wahlkreisbüro in Emmendingen als auch im Berliner Büro von Peter Weiß ist Konrad Adenauer ein ständiger Begleiter.

Nach 23 Jahren sagt Peter Weiß Adieu
CDU-Abgeordneter scheidet aus Bundestag aus

Emmendingen. Beim ersten Mal schlotterten ihm noch ganz schön die Knie. 23 Jahre später und um jede Menge Erfahrung reicher, hielt der CDU-Abgeordnete Peter Weiß nun vor wenigen Wochen seine letzte Rede im Bundestag – erwartungsgemäß routiniert und locker. "Als ich wieder zurück an meinen Platz gegangen bin, war da allerdings schon ein gewisses Gefühl von Wehmut", gibt er unumwunden zu. "Zumal mein Abgang vom Rednerpult mit Standing Ovations nicht nur meiner Parteikollegen, sondern auch der...

  • 23.07.21
Lokales
Oberbürgermeister Markus Ibert

Unterstützung durch Deutsche Bahn
Rückenwind für das Güterverkehrsterminal Lahr

Lahr (st). Die Deutsche Bahn (DB) hat erstmals öffentlich ihre Unterstützung für das Güterverkehrsterminal Lahr (GVT) ausgesprochen. Der Lahrer Oberbürgermeister Markus Ibert begrüßt diesen Schritt ausdrücklich. „Es freut mich, dass sich die Bahn nun so deutlich zu dem Projekt Güterverkehrsterminal Lahr bekennt. Das ist eine Bestätigung unserer jahrelangen Vorarbeit mit professionellen Planern. Mit der Unterstützung der Bahn ist ein wichtiger Meilenstein erreicht“, sagt Ibert. „Für dieses...

  • Lahr
  • 16.07.21
Polizei
Das Fahrrad des Toten

Nach Bahnunfall
Identität des Toten ungeklärt

Appenweier-Urloffen (st). Zu einem tödlichen Bahnunfall kam es am Freitagmorgen, 25. Juni, gegen 6.30 Uhr auf der Rheintalbahn in Höhe des Golfplatzes Urloffen, so die Polizei in einer Pressenotiz. Zu Tode kam ein kräftiger, etwa 50 bis 60 Jahre alter Mann, der mit einer kurzen dunklen Hose und schwarzem T-Shirt sowie braunen offenen Schuhen bekleidet war. Er führte ein rotes Herrenfahrrad der Marke Cube mit einem auffällig grünem Zahlenschloss mit sich. Die Kriminalpolizei bittet zur Klärung...

  • Appenweier
  • 29.06.21
Lokales

Rheintalbahn-Hauptgleise erfasst
Tunnel Offenburg wird digital geplant

Karlsruhe/Offenburg (st). Die Deutsche Bahn setzt beim Tunnel Offenburg auf die innovative Arbeitsmethode „Building Information Modeling (BIM)“. Mit dieser Methode wird das Projekt vorab komplett an Computern geplant. Von jedem Bauwerk wird ein digitales, dreidimensionales Modell erstellt. Die Bauwerksdaten werden mit fortschreitender Projektphase immer detaillierter. Die 3D-Modelle erhalten zusätzlich Planungs- und Bauinformationen, wie zum Beispiel Termin- und Kostendaten. Der Nutzen:...

  • Offenburg
  • 25.06.21
Lokales
Am 26. April beginnen die Bauarbeiten für eine von zwei Schallschutzwänden entlang der Rheintalbahn.

Lärmsanierung der Bahn
Bauarbeiten für Schallschutzwand starten

Stuttgart/Offenburg (st). Weniger Lärm, mehr Lebensqualität: Die Deutsche Bahn baut in Offenburg eine rund 3.000 Meter lange Schallschutzwand. Über das Lärmsanierungsprogramm des Bundes werden rund 7,6 Millionen Euro investiert. Ab dem 26. April starten die Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Ende August dauern werden, teilt das Unternehmen mit. Während der Bauarbeiten kämen moderne, lärmgedämpfte Geräte zum Einsatz. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten erfolge der Bau der Schallschutzwände...

  • Offenburg
  • 20.04.21
Lokales
Am Osterwochenende kommt es zu Zugausfällen

Bahn modernisiert Rheintalbahn
Zugausfälle über Osterwochenende

Ortenau (st). Die Deutsche Bahn modernisiert die Rheintalbahnstrecke. Betroffen sind verschiedene Abschnitte zwischen Offenburg und Basel Badischer Bahnhof. Die Arbeiten finden von Samstag, 3. April, 17 Uhr bis Montag, 5. April, 23 Uhr statt. Bedingt durch diese umfangreichen Bauarbeiten kommt es zu Zugausfällen am Morgen und in der Nacht zwischen Offenburg und Lahr. Im gesamten Abschnitt richtet die Deutsche Bahn einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Reisende werden gebeten, sich vor der...

  • Ortenau
  • 29.03.21
Lokales
Die Bahn will die Planfeststellungsunterlagen für den Tunnel Offenburg im dritten Quartal einreichen.

Tunnel Offenburg: Nächste Schritte
Treffen Regionales Begleitgremium

Offenburg (st). Die Deutsche Bahn (DB) erweitert die bestehende Rheintalbahn auf vier Gleise. Das schafft zusätzliche Kapazitäten für den Nahverkehr und reduziert die Reisezeiten im Fernverkehr. Um das Vorhaben umzusetzen, traf sich am 16. März zum elften Mal das regionale Projektbegleitgremium „Tunnel Offenburg“ im Landratsamt in Offenburg. Dabei erläuterten Vertreter der Bahn den aktuellen Planungsfortschritt zum Tunnel Offenburg. Sie informierten über das geplante zweite Programm zur...

  • Offenburg
  • 25.03.21
Lokales
Die Variante 1: Goldgelb-erdfarben
3 Bilder

Bürgerbeteiligung zu Lärmschutzwänden
Farbakzente an der Rheintalbahn

Offenburg (st). Die Deutsche Bahn baut in Stegermatt, Albersbösch und Hildboltsweier im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms des Bundes Lärmschutzwände an der Rheintalbahn. Der Gemeinderat der Stadt Offenburg hat ein Gestaltungskonzept für die Lärmschutzwände beschlossen. Wo es möglich ist, ist eine Eingrünung geplant. An städtebaulich wichtigen Orten, wo die Lärmschutzwand gut sichtbar ist, ist zusätzlich eine Gestaltung durch vorgesetzte farbige Metalllamellen vorgesehen. Insbesondere entlang...

  • Offenburg
  • 09.03.21
Lokales
Im Mai beginnt der Bau der Lärmschutzwände in Offenburg. Die BI Bahntrasse informiert.

Lärmsanierung in Offenburg
BI Bahntrasse informiert zu den Details

Offenburg (st). Die BI Bahntrasse informiert in einer Pressemitteilung über Details der Lärmsanierung in Offenburg. So hätten die Vorarbeiten für die in 2016 mit einer Mehrheit der betroffenen Bürger beschlossenen Lärmschutzwände am Bahngleis inzwischen begonnen und mündeten ab Mai 2021 in die konkrete Bauphase. Dazu zeigt die BI wichtige Details auf: So müssten, um den Bahnbetrieb aufrecht zu erhalten, die Bauarbeiten im Wesentlichen nächst durchgeführt werden. "Bevor der erwünschte Lärmschutz...

  • Offenburg
  • 03.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.