Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Bilder vom ersten Tauchgang im Ranney Brunnen

Sanierungsarbeiten im Ranney Brunnen
Tauchgang ins Grundwasser

Offenburg (st). Die Badenova Netztochter "bnNETZE" saniert und reinigt mithilfe zweier Spezialfirmen ab dem 22. Februar 2021 den Ranney Brunnen in Offenburg-Kinzigmatt. Dabei kommen auch Taucher zum Einsatz, die defekte Armaturen austauschen. Die Arbeiten sollen bis Ende März andauern und werden im Auftrag der Offenburger Wasserversorgung durchgeführt. "bnNETZE" verantwortet als Betriebsführerin für die Offenburger Wasserversorgung (OWV) die komplette Trinkwasserversorgung in Offenburg. Dazu...

  • Offenburg
  • 18.02.21
Lokales
Bis September 2022 wird die Sanierung und Umgestaltung der Freiburger Straße dauern. Baubeginn soll im Mai sein.

Straßenbaumaßnahmen 2021
Ab Mai wird die Freiburger Straße saniert

Offenburg (gro). Die großen Straßenbaumaßnahmen in Offenburg gehen auch in 2021 weiter. Die Verkehrsteilnehmer erwartet eine Vielzahl von Baumaßnahmen, die die Stadt, aber auch das Regierungspräsidium Freiburg und das Landratsamt Ortenaukreis vornehmen werden. Die Kosten der Sanierungs- und Neubaumaßnahmen, die die Stadt in Eigenregie durchführt, belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro. Doch nicht nur die Straßen werden saniert, auch Brücken werden erhalten und zum Teil neu gebaut. Die...

  • Offenburg
  • 17.02.21
Lokales
Die Kapelle auf dem Waldbachfriedhof wird saniert.

Arbeiten auf dem Waldbachfriedhof
Sanierung der Kapelle geht voran

Offenburg (st). Bereits seit 1875 gibt es die Kapelle auf dem Offenburger Waldbachfriedhof. Damals wurde sie zusammen mit der Leichenhalle errichtet und wird heute noch als Kapelle bei Bestattungen und Veranstaltungen genutzt. Im Jahr 2001 fand die letzte größere Sanierung des Gebäudes statt, so die Stadt Offenburg. 2019 wurde in den Gremien eine erneute Sanierung beschlossen, 2020 entschied allerdings der Gemeinderat, das Wärterhaus nicht zu sanieren, sondern abzureißen. Die zu erwartenden...

  • Offenburg
  • 27.11.20
Lokales
Am Offenburger Bahnhof laufen derzeit Sanierungsarbeiten.

Sechs Millionen Euro für schönere Bahnhöfe
Auch Offenburg mit dabei

Stuttgart/Ortenau (st). An 24 Bahnhöfen in Baden-Württemberg finden derzeit und in den kommenden Wochen kleinere Maßnahmen statt, um die Attraktivität des jeweiligen Bahnhofs zu verbessern,teilt die Deutsche Bahn am Dienstag, 17. November, mit. Die Verschönerungsmaßnahmen, Renovierungsarbeiten und energetischen Sanierungen finanzieren sich durch das Sofortprogramm des Bundes. In Baden-Württemberg fließen insgesamt rund sechs Millionen Euro in die Stationen. Der Bund setzt mit dem Programm einen...

  • Offenburg
  • 17.11.20
Lokales

B3 wieder gesperrt
Zwischen verlängerter Moltke- und Gewerbstraße

Offenburg (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, muss die Bundesstraße in Offenburg wegen des Einbaus der Asphaltdeckschickt am kommenden Wochenenden 14. und 15. November zwischen Freitag 22 und Sonntag 12 Uhr voll gesperrt werden. Gesperrt werde dann zwischen der Gewerbestraße und der Einmündung der verlängerten Moltkestraße. Die Zufahrten zur Gewerbestraße und Am Güterbahnhof seien dann nur von Süden kommend - Offenburg - möglich. Die Einmündungen der Bachstraße und der...

  • Offenburg
  • 12.11.20
Lokales
Noch stehen die Bauzäune und ist die gelbe, temporäre Fahrbahnmarkierung aufgebracht.

Freie Fahrt auf der Zähringer Brücke
Arbeiten ab Montag abgeschlossen

Offenburg (st). Nach rund acht Monaten umfassender Sanierungsarbeiten ist es am Montag, 9. November, soweit: Die Zähringer Brücke in Offenburg kann wieder beidseitig für den Verkehr freigegeben werden. Mit der Instandsetzung in Höhe von 1,2 Millionen Euro verlängert sich die Nutzbarkeit der 1964 erbauten Brücke um weitere 20 bis 30 Jahre. „Wir konnten den Zeitplan exakt einhalten“, freut sich Joachim Steck, zuständig für die Brückenunterhaltung der Stadt Offenburg. Die Brücke mit einer...

  • Offenburg
  • 05.11.20
Lokales

Markierungsarbeiten auf der Fahrbahn
RP warnt vor Staus am Südring

Offenburg (st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) warnt in der Zeit von Freitag, 2. Oktober, bis Freitag, 9. Oktober, vor Staus und langen Wartezeiten an der Baustelle an der B3 in Offenburg im Bereich Südring. Das RP empfiehlt, den Abschnitt möglichst großräumig zu umfahren. Wie die Behörde mitteilt, werden in dieser Woche Markierungen auf die sanierte Fahrbahn aufgetragen. Die Arbeiten seien witterungsabhängig und könnten nur bei trockenem Wetter durchgeführt werden. Das RP bittet um...

  • Offenburg
  • 01.10.20
Lokales

Verkehr wird umgeleitet
B3 in Offenburg nur noch einspurig befahrbar

Offenburg (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitgeteilt hat, sind die Vorarbeiten für die Sanierung der B3 in Offenburg zwischen Englerstraße und dem Ortsteil Bohlsbach abgeschlossen. Ab Montag, 5. Oktober, werde nun der Fahrbahnbelag erneuert, die B3 werde halbseitig gesperrt. Die Bundesstraße wird stadtauswärts zur Einbahnstraße. Der Verkehr in die Stadt wird ab der verlängerten Moltkestraße abgeleitet und über die Moltkestraße und Rammersweierstraße in Richtung Stadtmitte...

  • Offenburg
  • 01.10.20
Lokales
Die Grossmann Group hat das ehemalige Verwaltungsgebäude von Stahlbau-Müller gekauft.
2 Bilder

Grossmann erwirbt Offenburger Eiermann-Bau
Denkmalgeschütztes Gebäude

Offenburg/Kehl (st/ut). Der Kehler Architekt und Projektentwickler Jürgen Grossmann hat gemeinsam mit zwei Partnern das frühere Verwaltungsgebäude der Firma Müller Stahlbau erworben. Im Offenburger Norden soll das denkmalgeschützte Bürogebäude zunächst mit viel Fingerspitzengefühl und Liebe zum Detail saniert und dann für gewerbliche Flächen genutzt werden. Für Grossmann ist dieses Investment etwas Besonderes – denn der Architekt des Gebäudes, Egon Eiermann, war der bekannteste Professor an der...

  • Offenburg
  • 08.09.20
Lokales
Freuen sich über den zügigen Baufortschritt: Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger  (v. l.) , Projektleiterin Bettina Rosenkranz, Christiane Kalies, Architektenbüro Leimbach und Bartels, Rainer Stapf, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik, Eva Müller, Stellv. Pflegedirektorin, Dr. Bernhard Gorißen, Chefarzt der ZNA und Renate Kopf, Stellv. Pflegerische Leitung der ZNA sowie Handwerker des ausführenden Bauunternehmens.

Richtfest am Ortenau Klinikum Offenburg
Ausbau Zentrale Notaufnahme

Offenburg (st). Der Ausbau der Zentralen Notaufnahme (ZNA) des Ortenau Klinikums in Offenburg geht zügig voran. Bereits vier Wochen nach Baubeginn konnte das Ortenau Klinikum in Offenburg heute das Richtfest für den geplanten Anbau an die bestehende Zentrale Notaufnahme in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang der Klinik am Ebertplatz begehen. Mit der Erweiterung trägt die Klinik dem gesteigerten Patientenaufkommen Rechnung und will die Leistungsfähigkeit der ZNA bis zur Inbetriebnahme des...

  • Offenburg
  • 13.08.20
Lokales
Roland Kräßig, Projektverantwortlicher beim Regierungspräsidium Freiburg (v. l.), Thomas Marwein, Landtagsabgeordneter und Lärmschutzbeauftragter des Landes, und Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer besichtigen die Südring-Baustelle.
5 Bilder

Lärmschutz am Südring
Grenzwerte werden nicht mehr überschritten

Offenburg (gro). Die Bauarbeiten an der B3 und B33 in Offenburg laufen bereits seit 2017. Und sie werden noch zwei Jahre weitergehen. Dann sind die Brückenbauwerke saniert, die Fahrbahn neu gemacht und der Lärmschutz verbessert. Am Mittwoch, 29. Juli, besuchte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer die Baustelle in Offenburg. "Die Situation am Südring wurde durch zwei Elemente geprägt", so Schäfer. "Eine hohe Sanierungsbedürftigkeit der Bauwerke und eine hohe Lärmbelastung für die Anwohner in der...

  • Offenburg
  • 29.07.20
Lokales
Die Arbeiten auf der Nordseite der Zähringer Brücke stehen kurz vor dem Abschluss. Am Dienstag soll die Baustelle verlegt werden.

Sanierung Zähringer Brücke
Start für die Arbeiten an der Südseite

Offenburg (st). Start für den dritten Bauabschnitt an der Zähringer Brücke in Offenburg: Anfang der Woche wird der Verkehr von der Süd- auf die Nordseite der Brücke umgelegt. Die Arbeiten auf der Südseite beginnen mit dem Abbruch des Straßenbelags und des Gehwegs. Voraussichtliches Ende der Baustelle auf der Brücke ist im Oktober, dann soll der Verkehr wieder fließen. In der Woche vom 29. Juni bis 3. Juli wurde die Asphaltdecke auf der Ost- und Westseite im Bereich der Straße fertiggestellt....

  • Offenburg
  • 03.07.20
Lokales

Sanierung des Hochwasserdamms
Baustelle an der Kinzig

Offenburg-Zunsweier (st). Der Landesbetrieb Gewässer im Regierungspräsidium Freiburg (RP) setzt die Ertüchtigung der Hochwasserdämme an der Kinzig fort. Wie das RP mitteilt, werde in diesem Jahr ein 1,3 Kilometer langer Abschnitt des in Fließrichtung linken Damms vom Offenburger Stadtteil Zunsweier am Möschlesee in Richtung Berghaupten saniert. Die Bauarbeiten beginnen am 18. Mai und dauern abhängig von der Witterung voraussichtlich bis in den Spätherbst. Der Baubereich am Hochwasserdamm werde...

  • Offenburg
  • 14.05.20
Marktplatz
Lothar Bächle, Bereichsdirektor Immobilien Sparkasse Offenburg/Ortenau

Sparkasse erfolgreich im Förderkreditgeschäft
Urkunde "Premium-Partner Förderberatung"

Offenburg (st). Die Sparkasse Offenburg/Ortenau gehört seit Jahren zu den aktivsten Förderberatern im Land und nutzt die Förderprogramme intensiv. Für die erfolgreiche Vermittlung von Förderkrediten hat ihr Zentralinstitut Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) sie auch 2019 und zum 5. Mal in Folge mit der Urkunde „Premium-Partner Förderberatung“ ausgezeichnet. Nun gibt es weitere, erfreuliche Nachrichten. Im ersten Quartal 2020 wurden bereits 162 Wohnbaufinanzierungen abgeschlossen, die mit einem...

  • Offenburg
  • 14.04.20
Lokales
Der Georg-Monsch-Pavillon am Mühlbach soll restauriert werden.

Georg-Monsch-Pavillon wird restauriert
In die Jahre gekommen

Offenburg (st). Der Georg-Monsch-Pavillon am östlichen Ausgang des Zwingerparks in Offenburg wurde im Jahre 1935 als eine Konstruktion aus Stahlbeton und einem Sandsteinmauerwerk erstellt und steht unter Denkmalschutz. Seit der Fertigstellung wurde die gesamte Anlage nicht wesentlich verändert, auch gab es bisher keine größeren Reparaturen. Um die Anlage für die nächsten Jahrzehnte zu erhalten, stehen jetzt aber dringende Sanierungen an. So sollen der Beton der Dachplatte erneuert werden, die...

  • Offenburg
  • 27.03.20
Lokales
Der Grüngürtel entlang der Offenburger Stadtmauer soll ein neues Gesicht bekommen.

Grüngürtel an der Stadtmauer soll attraktiver werden
Wettbewerb mit Bürgerbeteiligung vorgesehen

Offenburg (gro). Die Offenburger Altstadt ist von einem Grüngürtel umgeben – doch der wird leider kaum wahrgenommen. Das soll sich im Zuge des Entwicklungskonzepts Innenstadt ändern. Bis 2025 soll nicht nur die historische Stadtmauer sichtbar gemacht, sondern auch der Grüngürtel neu gestaltet werden. Ideen soll ein städtebaulich-freiraumgestalterisches Qualifizierungsverfahren, für das der Planungsausschuss Offenburg grünes Licht gab, liefern. Anregungen der Bürger Fünf gesetzte Büros...

  • Offenburg
  • 01.10.19
Lokales
Die Eichendorff-Schule von außen
13 Bilder

Bauarbeiten an Offenburger Schulen
Umfangreiche Sanierungen in den Ferien

Offenburg (st). Gerade jetzt, während die Schüler  ihre Ferienzeit genießen, herrscht an einigen Offenburger Schulen Hochbetrieb: Es wird saniert! Derzeit sind an Offenburger Bildungs- und Betreuungseinrichtungen mehrere Millionenprojekte im Gange, die dafür sorgen, dass künftig mehr Platz zur Verfügung steht oder die Gebäude technisch auf dem neuesten Stand sind. Arbeiten an der Georg-Monsch-Grundschule Ein Beispiel ist die Georg-Monsch-Grundschule, die einer grundlegenden energetischen...

  • Offenburg
  • 15.08.19
Lokales
Die Wurzeln der Platanen werden im Vinzentiusgarten mit Baugeräten aus der Mauer entfernt-

Stadtmauer
Platanen sind stark in das Bauwerk eingedrungen

Offenburg (st). Im nördlichen Teil des Vinzentiusgarten, dort, wo die Platanen gefällt werden mussten, ist es derzeit laut. Mit schwerem Gerät werden die Platanen-Wurzeln aus der Mauer entfernt. Stadtmauer im Land einzigartig Bürgermeister Oliver Martini erläuterte den Befund. „Mit der Stadtmauer ist ein Bauwerk betroffen, das in Baden-Württemberg einzigartig ist, weil es durchgängig die Kernstadt umschließt und weil es noch vollständig erhalten ist." Die Frage bei solchen Arbeiten sei: Wie...

  • Offenburg
  • 02.07.19
Lokales
Eigentlich sollte die Wilhelmstraße nach den Osterferien umgebaut werden. Der Termin wurde verschoben.

Baubeginn erst nach der Sommerpause
Umbau der Wilhelmstraße in Offenburg verzögert sich

Offenburg (st). Der Ausbau der Wilhelmstraße zwischen Pfefferleknoten und Luisenstraße in Offenburg kann nicht, entgegen der Ankündigungen der Stadt, nach Ostern begonnen werden. Die Arbeiten verzögern sich deutlich, so dass ein Baubeginn frühestens nach der Sommerpause möglich wird. Wenn die neuen Termine zur Sanierung der Wilhelmstraße feststehen, wird der Fachbereich Tiefbau/Verkehr hierüber informieren und auf die notwendigen Sperrungen und Umleitungen eingehen.

  • Offenburg
  • 18.04.19
Lokales
Auf dieser Karte sind die Baustellen eingezeichnet. Grüne sind die Maßnahmen, die in der Regie der Stadt Offenburg laufen. Die Farbe Gelb steht für Maßnahmen, die vom Kreis oder dem Regierungspräsidium durchgeführt werden. Blau sind die Bauvorhaben, die durch private Erschließungsträger durchgeführt werden.

Vorsicht Staugefahr in Offenburg
Wo in der Stadt 2019 gebaut wird?

Offenburg (gro). Auf die Verkehrsteilnehmer in Offenburg kommt einiges zu. Auch 2019 werden Straßen und Brücken saniert. Hier ein Überblick über die anstehenden Bauarbeiten, die sowohl in der Regie der Stadt Offenburg als auch des Regierungspräsidiums Freiburg, des Ortenaukreises oder von privaten Trägern vorgenommen werden. Wasserstraße im Bereich Spinnereigeländeab 18. Februar: Die Wasserstraße muss in Höhe der Amalie-Tonoli-Straße für das Verlegen von Fernwärmeleitungen durch das E-Werk...

  • Offenburg
  • 18.02.19
Marktplatz

Restrukturierung von Borsi ist geglückt
Standort Schutterwald bleibt bestehen

Offenburg/Schutterwald (st). Die Sanierung des Schutterwälder Kunststoffverarbeiters Borsi ist geglückt. Der von dem Unternehmen vorgelegte Insolvenzplan hat Rechtskraft erlangt. Damit bleiben alle rund 150 Arbeitsplätze sowie der Standort Schutterwald erhalten. Der Insolvenzplan ist eine Art Vergleich des Unternehmens mit seinen Gläubigern und hatte zum Ziel, Borsi von seiner Schuldenlast zu befreien und den Kunden, auch als Automobilzulieferer, erhalten zu bleiben. „Die Gläubiger haben...

  • Offenburg
  • 11.12.18
Lokales
Scheckübergabe in Offenburg: Dr.-Ing. Eckard Rosenberger, Vorstandsmitglied Denkmalstiftung Baden-Württemberg, Lotto-Regionaldirektor Bodo Schöffel und Baubürgermeister Oliver Martini (v. l.) an der teilweise sanierten Stadtmauer

Zuschuss von Denkmalstiftung
Offenburger Stadtmauer wird saniert

Offenburg (gro). Sie umgibt die gesamte Innenstadt und ist mit 1,8 Kilometern Gesamtlänge einer der größten erhaltenen Festungsanlagen einer Stadt in Baden-Württemberg. Die Offenburger Stadtmauer stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist in die Jahre gekommen. 2017 erstellte die Stadt ein Gesamtkonzept zur Sanierung des historischen Gemäuers. Innerhalb von zehn Jahren soll das Stück Stadtgeschichte Abschnitt für Abschnitt erneuert werden. Die Gesamtkosten werden auf rund 2,6 Millionen Euro...

  • Offenburg
  • 11.12.18
Lokales
Simone Schmidt (v. l.), Franziska Clemen, Frank Wellhöner, Christian Kühlewein-Roloff, Traugott Fünfgeld, Daniel Kistner und Werner Pohl sammeln Geld für die Sanierung der Steinmeyer-Orgel.

Klangpaten für Steinmeyer-Orgel gesucht
Evangelische Stadtkirche Offenburg plant Sanierung

Offenburg (gro). Die große Steinmeyer-Orgel in der evangelischen Stadtkirche in Offenburg ist etwas ganz Besonderes: Auf ihr lassen sich sowohl Orgelwerke aus dem Barock als auch der Romantik, aus Deutschland oder Frankreich spielen. "Viele Instrumente klingen nur bei einem bestimmten Stil von Werken gut", weiß Traugott Fünfgeld, Bezirkskantor im Evangelischen Bezirkskantorat Offenburg. "Außerdem hat sie 51 Register auf drei Manualen, diese Vielfalt bieten nicht viele Orgeln." Doch das...

  • Offenburg
  • 23.11.18
Lokales
Im Gespräch vor Ort: Bürgermeister Oliver Martini (3. v. l.), Robert Schulz (Mitte), Thilo Becker (ganz links), Markus Seger und Klaus Binkert (hinten), Corinne Amend (2. v. r.) und Bernhard Mußler (2. v. l.), ganz rechts steht Hans-Dieter Morgenthaler

Sanierung der Platanenallee
Weniger Durchgangsverkehr erwünscht

Offenburg (st). Seit September läuft in der Platanenallee in Offenburg-Uffhofen der zweite Bauabschnitt zur Umgestaltung der am Gifiz-See entlanglaufenden Straße. Vergangenen Donnerstag wurde bei einem Termin vor Ort die Baustelle besichtigt. Baubürgermeister Oliver Martini und Robert Schulz, Vorsitzender der Bürgergemeinschaft Uffhofen, sprachen Problembereiche an. Bereits vor fünf Jahren, 2013, war die Platanenalle auf einer Länge von 350 Metern vom Akazienweg bis zur Föhrenstraße für 500.000...

  • Offenburg
  • 26.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.