Drei Baustellen für die Zukunft
Stand der Sanierung an den Schulen

Auftakt zur Schulbegehung auf dem neuen Pausenhof der „Monsch“: 10 Millionen Euro werden in die Schule investiert, davon 3,8 Millionen in die energetische Sanierung.
3Bilder
  • Auftakt zur Schulbegehung auf dem neuen Pausenhof der „Monsch“: 10 Millionen Euro werden in die Schule investiert, davon 3,8 Millionen in die energetische Sanierung.
  • Foto: Stadt Offenburg/Würth
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Es tut sich was auf Offenburgs Schulbaustellen – davon konnten sich am Dienstag, 19. Oktober, die Mitglieder des Schul- und Sportausschusses überzeugen. Mehr als drei Stunden gingen sie auf Tour, um an drei Schulen den aktuellen Stand zu erfahren. Denn ob Georg-Monsch-Schule, Schillergymnasium oder Eichendorffschule: An jeder dieser Einrichtungen laufen derzeit umfassende Sanierungs- und Umbaumaßnahmen, welche sie auf einen modernen baulichen, technischen und energetischen Stand bringen.

Am Ende dürfen sich Schüler sowie Lehrkräfte über eine Umgebung freuen, an der zeitgemäße pädagogische Arbeit stattfinden kann und in der man sich wohlfühlt. Gute Lüftung ist dabei nur einer von vielen Bausteinen.
Dafür wird viel Geld in die Hand genommen: 35 Millionen Euro Bruttovolumen haben die drei Projekte zusammen. Einen ordentlichen Teil davon nimmt jeweils die energetische Sanierung in Anspruch, für die es wiederum KfW-Darlehen mit attraktiven Konditionen gibt, wie Bürgermeister Hans-Peter Kopp erklärte. Weitere fachliche Informationen gab es vor Ort von den Experten der Offenburger Stadtverwaltung sowie den jeweiligen Schulleitungen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen