Spende

Beiträge zum Thema Spende

Marktplatz
Die Schulanfänger des Evangelischen Kindergarten Zachäus setzten gemeinsam mit Hansgrohe CEO Hans Jürgen Kalmbach 3.000 Baby- Lachse in der Kinzig frei. Die kleinen Jungfische nehmen nach einer etwa einjährigen Eingewöhnungsphase die beschwerliche Reise über den Rhein in die Nordsee in Angriff, die manche von ihnen bis ins 7.000 Kilometer entfernte Grönland führt. Nach vier bis sechs Jahren kehren die Fische zur Fortpflanzung wieder an ihren Einsetzungsort im Kinzigsystem zurück.
2 Bilder

10.000 Euro für Wiederansiedlung
Hansgrohe spendet für Lachse in Kinzig

Schiltach (st). Schwimmunterricht für Babylachse gab es jetzt in Schiltach an der Kinzig durch Hansgrohe und Kinder des Evangelischen Kindergarten Zachäus. 20 engagierte Schulanfänger setzten gemeinsam mit Hansgrohe CEO Hans Jürgen Kalmbach 3.000 junge Lachse behutsam in der Kinzig frei. Seit 2009 unterstützt die Hansgrohe SE die Initiative „Lachse für die Kinzig“ des WFBW (Wanderfische Baden-Württemberg www.wfbw.de). Anlässlich der diesjährigen Besatzaktion überreichte der Vorsitzende des...

  • Ortenau
  • 29.07.21
Lokales
Die Willstätter Hexen haben die Herausforderung angenommen.

"cold water helps children"-Challenge
Aschermittwoch ist alles vorbei

Ortenau (gro). Noch bis zum Aschermittwoch läuft die Aktion "cold water helps children". Ins Leben gerufen hat sie Hans-Dieter Rahner, der seit vielen Jahren das neue Jahr mit einem Sprung ins kalte Wasser begrüßt. "Es war klar, dass das 34. Neujahrsschwimmen in diesem Jahr nicht stattfinden wird", erzählt Rahner. Seit einigen Jahren stürzen sich in der World of Living in Rheinau-Linx wagemutige Schwimmer für einen guten Zweck ins kalte Nass. 2020 waren es über 300. Das ist in Zeiten der...

  • Ortenau
  • 11.02.21
Marktplatz
Symbolische Scheck-Übergabe an die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten, stellvertretend für die Feuerwehrverbände im Südwesten (v. l.): Michaela Meyer (Geschäftsbereichsleiterin Nachhaltigkeit Edeka Südwest), Andreas Pöschel (Geschäftsführer Edeka Südwest Fleisch), Daniel Wenzl, Philip Bennewirtz (beide Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten)

35.000 Euro gespendet
Edeka Südwest unterstützt Jugendfeuerwehren

Rheinstetten/Ortenau (st). Mit seinen vielen Sonnenstunden hat der Sommer 2020 wieder zahlreiche Kunden der Edeka Südwest zum Grillen animiert. Besonders beliebt waren erneut die sogenannte Feuerwehrwurst und das Feuerwehrsteak. Auch in diesem Jahr spendete das Unternehmen einen Teil des Erlöses an die Freiwilligen Feuerwehren im Südwesten. Bereits seit 2017 spendet Edeka Südwest regelmäßig für jedes in seinen Märkten verkaufte Kilo der Feuerwehrwurst zehn Cent und für jedes verkaufte Kilo...

  • Ortenau
  • 10.11.20
Lokales
Der voherige Präsident David Eisenmann, Präsident Andreas Faht, die Vorstandsmitglieder Bernd Rendler und Werner Kimmig sowie Dr. Thomas Gorzalla (v. l.) mit Dr. Wolfgang Stunden (2. Reihe Mitte) und einigen Lionsfreunden bei der Übergabe der großen Spende in Zell.

Spende für krebskranke Kinder
Lions Club Kinzigtal übergibt 19.000 Euro

Mittlerer Schwarzwald (kal). Bei der jüngsten Spendenaktion des Lions Clubs Kinzigtal überreichte Präsident Andreas Fath 19.000 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg. Damit summiert sich das Spendenvolumen allein für diesen Verein in den vergangenen 20 Jahren auf 300.000 Euro. Verwendung findet das Geld für das neue Elternhaus bei der Kinderkrebsklinik in Freiburg. „Wir freuen uns mit dem Adressaten über die Spendenhöhe“, schloss Präsident Andreas Fath alle Helfer mit ein,...

  • Ortenau
  • 29.09.20
Marktplatz

Spendenaktion "dm"
Fünf Prozent gehen an ehrenamtliche Projekte

Ortenau (st). Am Montag, 28. September, können Kunden mit ihrem Einkauf Herz zeigen: Alle "dm"-Märkte in Deutschland und der Onlineshop dm.de spenden fünf Prozent des Tagesumsatzes an ehrenamtliche Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung oder Kultur. Das Besondere: Jeder der mehr als 2.000 "dm"-Märkte unterstützt mit seinem Anteil an der Gesamtspendensumme ein ehrenamtliches Projekt aus seiner direkten Nachbarschaft, heißt es in einer Presseinformation. Ehrenamtliches Engagement...

  • Ortenau
  • 14.09.20
Marktplatz
V. l.: Christian Armbruster, Notfallrettung DRK Hausach, Bürgermeister Thomas Geppert, DRK-Kreisgeschäftsführer Volker Halbe, Sebastian Steiner, Teilmarktleiter Wolfach/Oberwolfach

Spende der Volksbank Mittlerer Schwarzwald
Defibrillatoren übergeben

Mittlerer Schwarzwald (st). Teilmarktleiter Sebastian Steiner von der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG hat dem Bürgermeister der Stadt Wolfach, Thomas Geppert, einen vom DRK Hausach beschafften Defibrillator offiziell übergeben. Auch DRK-Kreisgeschäftsführer Volker Halbe war zusammen mit Christian Armbruster vom Fahrdienst Notfallrettung mit dabei, welcher das Gerät dann auch gleich vor Ort in der Filiale der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG in der Wolfacher Vorstadtstraße fest und...

  • Ortenau
  • 04.09.20
Marktplatz
Thomas Huber, Bereichsleiter Privatkunden Volksbank in der Ortenau, bei der Übergabe der FFP2 Masken mit Jürgen Hammel, Ev. Heimstiftung, Neuried (l. o.), und Natalie Maier, Haus St. Jakobus, Schutterwald (r. o.); Rolf-Jürgen Vogt, Bereichsleiter Marketing/Vertrieb Volksbank in der Ortenau, bei der Übergabe der FFP2 Masken mit Daniel Stadler, AWO Marta-Schanzenbach Haus, Offenburg (l. M.), Achim Feyhl, Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. (r. M.), Michaela Hilberer und Eberhard Roth, Paul Gerhardt Werk, Offenburg (l. u.), und Dr. Monika Roth, Vinzentiushaus Offenburg GmbH (r. u.)
3 Bilder

Alten- und Pflegeheime freuen sich
Volksbank spendet weitere Masken

Ortenau (st). Überall dort, wo Menschen in der Pflege sind, gelten strenge Hygienevorschriften. Dies gilt ganz besonders in Zeiten der Corona-Krise. Deshalb hat die Volksbank in der Ortenau zusätzlich zu den 2.000 FFP2-Masken, die sie bereits dem Förderverein für krebskranke Kinder hat zukommen lassen, weitere 16.000 FFP2-Masken an verschiedene Pflegeeinrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet gespendet. Im Bereich Offenburg gingen die Masken an:  das Paul Gerhard Werk Offenburg über 2.000 Masken...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Marktplatz
Atemschutzmasken sind derzeit Mangelware: Thomas Egenter (r.), Vice President Human Resources der Hansgrohe SE, überreicht dem Schiltacher Bürgermeister Thomas Haas ein Kontingent der gespendeten Atemschutzmasken für regionale Einrichtungen. Die Hansgrohe SE spendete insgesamt 4.000 Schutzmasken, darunter auch an das Ortenau Klinikum in Wolfach, Offenburg und Lahr sowie an zahlreiche Alten- und Pflegeheime in der Region. Der Armaturen- und Brausenhersteller hat weitere Schutzausrüstungen bestellt, die nach Auslieferung in etwa zwei Wochen wiederum zum Großteil gespendet werden sollen.

Unterstützung
Hansgrohe spendet 4.000 Atemschutzmasken

Schiltach/Ortenau (st). Die Corona-Krise erfordert solidarisches Handeln und lässt sich nur gemeinsam meistern. Das zeigt auch die Spendenaktion, die das Sanitärunternehmen Hansgrohe mit Sitz in Schiltach startete und damit seine regionale Verantwortung und lokale Verbundenheit unterstreicht, heißt es in einer Presseinformation. Die Hansgrohe SE hat insgesamt 4.000 Schutzmasken erworben und stellt diese kostenlos regionalen Einrichtungen wie dem Ortenau Klinikum in Wolfach, Offenburg und Lahr...

  • Ortenau
  • 03.04.20
Marktplatz
Foto von links nach rechts: Waltraud Baumann, Volker Halbe, Stefan Nowak, Georg Schmid
3 Bilder

Volksbank Mittlerer Schwarzwald
Spenden für Vereine in der Region

Ortenau (st). Der DRK-Kreisverband Wolfach darf sich über eine Spende von 5.000 Euro freuen. „Wir freuen uns sehr über die Spende, die uns ermöglicht ein neues Fahrzeug anzuschaffen so der Vorsitzende des DRK-Kreisverbands, Jürgen Nowak.„Für unsere Arbeit ist Mobilität – insbesondere für Menschen mit Handicap - in unserem doch sehr ländlichen Raum zwingend erforderlich“, betont Geschäftsführer Volker Halbe. Der Kreisverband Wolfach bietet ein großes Dienstleistungsportfolio: Von Ambulanter...

  • Ortenau
  • 17.12.18
Panorama
Engagiert für die Familien im Einsatz: das Team des Elternhauses
6 Bilder

Weihnachtstombola im E-Center
Jeder Euro hilft krebskranken Kindern

Offenburg/Freiburg (djä). "Helfen hilft", heißt es 2018 im 20. Jahr im Offenburger E-Center. Die große Weihnachtstombola mit ihren zahlreichen begleitenden Aktionen zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg läuft noch bis zum 8. Dezember. 10.000 Gewinne und 33 Haupttreffer, darunter zum Jubiläumsjahr ein VW Up!, warten auf ihren glücklichen Gewinner. Zusätzlich wird in diesem Jahr ein weiteres Auto, ein Opel Adam, als Extragewinn verlost. Viele Menschen kaufen jedes Jahr Lose,...

  • Ortenau
  • 28.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.