Fast 28.000 Besucher
Positive Bilanz der Badesaison im Freibad Achern

Oberbürgermeister Klaus Muttach (3. v. l.) zog eine positive Bilanz der Freibadsaison.
  • Oberbürgermeister Klaus Muttach (3. v. l.) zog eine positive Bilanz der Freibadsaison.
  • Foto: Melina Bauer/Stadt Achern
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (st). „Trotz Pandemie und schlechter Witterung waren die Besucherzahlen im Freibad Achern insgesamt deutlich höher als vor dem Umbau des Freibades; die Maßnahme hat sich gelohnt. Vor der Neugestaltung lagen die jährlichen Besucherzahlen durchschnittlich bei 20.000 Badegästen. Die gute Arbeit des Schwimmbadteams und das Hygienekonzept hat auch in diesem Jahr funktioniert“, zog Oberbürgermeister Klaus Muttach eine positive Bilanz der Freibadsaison. Die Eintrittspreise blieben auch 2021 konstant und ohne Hygienezuschlag, es gab keine zeitlichen Beschränkungen beim Aufenthalt und die üblichen täglichen Öffnungszeiten wurden beibehalten. Die Eintrittskarten für das Freibad in Achern konnten nur im Internet über die Homepage der Stadt Achern oder über die Tourist–Info im Rathaus Am Markt gekauft und bezahlt werden, um Warteschlangen an der Kasse im Freibad zu umgehen.

Fast 28.000 Besucher

Die Tageshöchstbesucherzahl wurde in dieser Saison am 17. Juni mit insgesamt 1.115 Badegästen erreicht. In der diesjährigen Saison konnten insgesamt 27.705 Besucher gezählt werden, 2020 waren es 33.921 Besucher. Der Monat mit der höchsten Zahl an Badegästen war der Juni mit 12.292 Besucher, im Vorjahr war dies der Juli mit 13.157 Besucher. Im Mai dieses Jahres waren 195, im Juli 6.345, im August 6.268 und im September 2.605 im Freibad. Die Beliebtheit eines Bades ist nicht zuletzt abhängig vom Umgang mit den Badegästen, von der Wasserqualität und auch von der Sauberkeit der gesamten Anlage. Und dort werde im Acherner Freibad hervorragende Arbeit geleistet, so der Oberbürgermeister.

Tickets vor Ort stark nachgefragt

Der Verkauf der Schwimmbadtickets vor Ort war noch immer stark gefragt, obwohl die Möglichkeit des Online-Erwerbs schon im vergangenen Jahr bestand. Um diesen attraktiver zu machen, gab es zusätzlich zum Buchungslink auf der Website der Stadt in der Tourist-Info eine Anleitung zur Buchung der Tickets und praktische Anleitung bei Fragen. Bei der Tourist-Info kam zeitgleich zum Schwimmbadticketverkauf im August der Ticketvorverkauf für die neue Saison der kulturellen Veranstaltungen der Stadt hinzu. Als Reservix-Vorverkaufsstelle bietet die Tourist-Info zudem einen regionalen und bundesweiten Ticketvorverkauf an. Touristische Projekte wie die Wanderkarte der Nationalpark Region für das Achertal und die Arbeit an einem Wanderführer können jetzt mit voller Kraft in Angriff genommen werden. „Das Team unserer Tourist-Info hat den Schwimmbadbesuchern eine bürgernahe Dienstleistung möglich gemacht und dies zusätzlich zur eigentlichen Arbeit“, lobte Muttach.

Oberbürgermeister Klaus Muttach dankt dem neuen Betriebsleiter Konstantin Suppes, den Schwimmmeistern Markus Steidel und René Hermann, den Kassierern, den Reinigungskräften sowie der DLRG.

Am Sonntag, 19. September, öffnet die Badestelle am Achernsee zum letzten Mal in diesem Jahr. Auch wenn sich die Wetterprognosen laufend ändern, scheint ein Trend in Richtung Regenwetter erkennbar zu sein. Für alle, die noch einmal im See schwimmen oder die letzten Sonnenstrahlen genießen wollen, haben in dieser Woche dazu letztmalig Gelegenheit.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen