Volksbank Bühl stellt Bilanz vor
Den Menschen helfen, ihre Ziele zu erreichen

Vorstand und Geschäftsführung (v.l.): Hans-Jörg Meier, Clauss Preiss und Marco Feit bei der Bilanzpressekonzerenz
  • Vorstand und Geschäftsführung (v.l.): Hans-Jörg Meier, Clauss Preiss und Marco Feit bei der Bilanzpressekonzerenz
  • Foto: Volksbank Bühl
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Bühl (st). Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz der Volksbank Bühl blickte der Vorstandsvorsitzende Claus Preiss auf ein in jeder Hinsicht ereignisreiches und erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Während Handelskriege, Brexit und die immer deutlich spürbareren Folgen des Klimawandels für Verunsicherung sorgten, hat die Volksbank Bühl im Jahr ihres 150-jährigen Bestehens einmal mehr bewiesen: auf ihr verantwortungsvolles Wirken in der Region ist Verlass.

„Unser Institut hat eine lange Tradition. Sie fortzusetzen, heißt für uns nicht Asche bewahren, sondern das Feuer weitergeben“, betont Claus Preiss und führt aus: „Wir brennen für die genossenschaftliche Idee: gemeinsam erreichen, was alleine nicht geht.“ Die Volksbank Bühl habe sich, das wurde in der Bilanzpressekonferenz betont, auch 2019 konsequent an den Bedürfnissen der Menschen und Unternehmen in der Region ausgerichtet, das Angebot an online und mobil nutzbaren Services weiter ausgebaut. Das Institut verzeichne erneut ein nachhaltiges Wachstum, das sowohl vom Einlagen- als auch Kreditgeschäft getragen ist.

Im zurückliegenden Jahr haben 243 Mitarbeiter des Instituts sichergestellt, dass die rund 61.200 Kunden in allen Bereichen von den Leistungen profitieren. Auch digitale Services wurden gerne genutzt und auch 2019 setzte sich der Trend fort, der bereits seit einigen Jahren anhält: immer mehr Kunden der Volksbank Bühl erledigen ihre Bankgeschäfte übers Smartphone. Die Nutzungsraten beim Mobile-Banking stiegen um 36 Prozent, wurde in der Versammlung erklärt. Mit 1.060.000 Systemanmeldungen im Jahresverlauf wurde das mobile Banking fast ebenso häufig genutzt wie das Onlinebanking mit 1.140.000 User-Anmeldungen im Berichtsjahr.

Dass die Volksbank Bühl dem großen Wunsch ihrer Mitglieder und Kunden nach persönlich und digital erfahrbarer Nähe in hervorragender Weise entspricht, bestätigt auch die im vergangenen Jahr veröffentlichte Focus-Money-Studie Deutschland Test. Sie kommt zu dem Schluss: Die Volksbank Bühl gehört zu den beliebtesten Banken Deutschlands.

Eine Auszeichnung, die den Vorstandsvorsitzenden Claus Preiss nach eigenem Bekunden sehr stolz macht, die er zugleich aber auch als Auftrag versteht: „Wir werden unseren Weg der konsequenten Ausrichtung an den Bedürfnissen unserer Kunden ohne Wenn und Aber fortsetzen.“

Auch die Mitgliedszahlen stehen dafür, wenn es um die Beliebtheit der Bank geht und da zeigt sich die Volksbank Bühl äußerst zufrieden. Knapp 1.300 neue Mitglieder haben sich im zurückliegenden Jahr entschieden, Teilhaber der Bank zu werden. Damit liegt die Zahl der Mitglieder jetzt bei rund 44.000. „Mitglied sein, heißt besondere Vorteile und Mehrwerte genießen“, führt Claus Preiss in diesem Zusammenhang aus.

Die Mitglieder der Volksbank Bühl sind als Teilhaber der Bank über die Dividendenzahlung unmittelbar am Erfolg des Instituts beteiligt. Darüber hinaus genießen sie weitreichende Informations- und Mitbestimmungsrechte – so sieht es das Genossenschaftsgesetz vor. Die Mehrwertangebote der Volksbank Bühl allerdings gehen weit über diese Leistungen hinaus, wie Claus Preiss erläuterte.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen