FRAUEN-BUNDESLIGA: 1. FFC Frankfurt – SC Sand 3:1
Sander Frauen haben Geisterspiel verloren

Dina Blagojevic erzielte zwar die Führung, doch am Ende verlor der SC Sand in Frankfurt mit 1:3.
  • Dina Blagojevic erzielte zwar die Führung, doch am Ende verlor der SC Sand in Frankfurt mit 1:3.
  • Foto: SCS
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Frankfurt (woge). Der SC Sand hat am Freitagabend den Re-Start nach dem Corona-Stopp verloren. Im Geisterspiel beim siebenfachen deutschen Meister 1. FFC Frankfurt verloren die Schützlinge von Trainer Sven Thoß mit 1:3. Es war ein verdienter Sieg der Gastgeberinnen, die damit ihren vierten Sieg in Folge feiern konnten.

Dabei hatte das Spiel sehr gut für die Sander Frauen begonnen, denn in der 5. Minute war es Dina Blagojevic, die Frankfurts Keeperin Bre Heaberlin zur frühen Führung überlupfte. Doch die Freude dauerte nicht lange, denn sechs Minuten später konnte Sjoeke Nüsken mit einem Kopfball, der als Bogenlampe unhaltbar war, ausgleichen. Weitere zwei Minuten danach konnte sich SC-Torhüterin Charlotte Voll auszeichnen, die einen Schuss von Géry Reutelers parierte. Der 1. FFC war in der Folgezeit die spielbestimmende Mannschaft, doch Sand sorgte mit Kontern immer für Gefahr. Nach einer halben Stunde wurde der Druck immer größer und in der 37. Minute sorgte Laura Freigang für die 2:1-Führung der Frankfurterinnen.
In der zweiten Halbzeit hatte die Abwehr des SC Sand Schwerstarbeit zu verrichten. Doch die Defensive stand stabil und wenn doch etwas durchkam war SC-Torfrau Charlotte Voll auf dem Posten. In der 76. Minute war jedoch auch sie machtlos, als Barbara Dunst mit einem abgefälschten Schuss mit dem 3:1 alles klar machte.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen