OBERLIGA: 1. FC Normannia Gmünd – SV Linx 2:1
SV Linx bleibt auswärts weiterhin ohne Punkte

Der SV Linx konnte auch bei Normannia Gmünd nach teilweise guter Leistung und guten Chancen nicht punkten.
  • Der SV Linx konnte auch bei Normannia Gmünd nach teilweise guter Leistung und guten Chancen nicht punkten.
  • Foto: osf
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Gmünd (he). Der SV Linx holt auswärts keine Punkte. Den Rückstand vor der Halbzeit konnte Marc Rubio nach ausgleichen, in der zweiten Halbzeit gelang dies nicht.

Linx war gewarnt, Normannia Gmündt wollte unbedingt den ersten Saisonsieg. Entsprechend vorsichtig begann Linx und es sah auch lange gut aus. Dem Siegeswillen des Gastgebers setzte Linx seine spielerische Qualität entgegen. Adrian Vollmer köpfte zweimal knapp vorbei und beim dritten Versuch landete Vollmers Kopfball am rechten Pfosten. Die bis dahin souveräne SVL-Abwehr lud den Gastgeber zum Tore schiessen ein, als Sinan Gülsoy den Ball vertändelte, Marvin Gnaase das Geschenk dankend annahm und den Ball für SVL-Keeper Huelsmann unhaltbar zum 1:0 versenkte.

Die Linxer Antwort lieferte Marc Rubio, der nach Kopfballvorlage von Adrian Vollmer den Ball aus halbrechter Position zum 1:1 versenkte. Gülsoy hätte beinahe seinen Fehler gut gemacht aber der Schuss landete am Aussennetz. Mit großem Elan startete Gmünd in die zweite Halbzeit. Nach zu kurzer Abwehr erkämpfte sich Andreas Mayer den Ball, legte ihn Marvin Gnaase in die Gasse, der zum 2:1 (55.) einschob. Linx versuchte spielerisch zum Erfolg zu kommen, brachte den Ball aber nicht im Tor unter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen