Nachhaltiger und umweltfreundlicher
Bäume bekommen LED-Beleuchtung

Mit einem Hubsteiger entfernten die Mitarbeitenden der Kehl Marketing die alten Lichterketten.
4Bilder
  • Mit einem Hubsteiger entfernten die Mitarbeitenden der Kehl Marketing die alten Lichterketten.
  • Foto: Stadt Kehl
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Kehl (st). Die Innenstadt erstrahlt künftig in neuem Licht. Am Marktplatz und in der Fußgängerzone wurden in den vergangenen Tagen insgesamt 28 Bäume mit 36 LED-Scheinwerfern ausgestattet. „Die LED-Leuchten, die wir in den Bäumen installieren, werden die Innenstadt – je nach Anlass – in andere Farben tauchen. Auch ein Farbverlauf von Baum zu Baum kann damit realisiert werden. In der Adventszeit möchten wir warme Farben einsetzen,“ sagt Wirtschaftsförderin Fiona Härtel. Die Leuchtdioden können eine Vielzahl unterschiedlicher Farben darstellen.

Darüber hinaus liegen die Vorteile der neuen Beleuchtung laut Fiona Härtel auf der Hand. Sie sei nachhaltiger und umweltfreundlicher. Die bisherigen Lichterketten wurden um die Äste der Bäume herumgewickelt und behinderten diese dadurch beim Rindenabwurf. Aufgrund des schnellen Wachstums der Bäume musste diese Prozedur etwa alle drei Jahre wiederholt werden. „Die neue LED-Beleuchtung wird den Rindenabwurf und das Wachstum der Bäume nicht mehr behindern, da die Leuchtdioden mit Gummibändern fixiert werden. Künftig können wir darauf verzichten, die Äste mit den Lichterketten zu umwickeln“, erklärt Fiona Härtel die Vorteile der neuen Technik. Neben dem geringen Stromverbrauch haben die neuen LEDs einen weiteren Vorteil: So lässt sich passend zum Anlass, wie beispielsweise für den Weihnachtsmarkt oder "Kehl feiert!", eine passende Lichtstimmung erzeugen. Zudem verspricht die neue Beleuchtung eine längere Laufzeit mit bis zu 50.000 Stunden. Am Marktplatz werden insgesamt acht Bäume mit je zwei LED-Scheinwerfern ausgestattet und in der Fußgängerzone 20 mit je einem Scheinwerfer. Zusätzlich werden auch dieses Jahr wieder straßenüberspannende Lichterketten im innerstädtischen Bereich aufgehängt.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen